1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PS3 / PS4 als Bluray Player oder etwas "Gescheites"

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Nightx, 26. Mai 2013.

  1. Nightx

    Nightx Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich nutze seit Jahren die PS3 als BD Player. Da ich nicht mehr viel zocke habe ich überlegt die PS3 zu verkaufen. Es wird mich sicherlich noch mal in den Fingern jucken eine PS4 Ende des Jahres zu kaufen, jedoch weiss ich nicht ob sich das lohnt.

    Meine Frage ist, ob abgesehen von der Lautstärke und des Stromverbrauchs ein BD Player wie der Denon 1713 besser als eine PS3 bzw. PS4 sein wird.

    Gibt es qualitative Dinge die ein "richtiger" Player besser macht als die Konsole. Gerade in Bezug auf die Bildquali?
     
  2. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    AW: PS3 / PS4 als Bluray Player oder etwas "Gescheites"

    Hab da jetzt keine konkreten Zahlen oder Fakten bezüglich Bildqualität parat, aber eine andere Zeitschrift, die sich mit dem Thema Heimkino beschäftigt, nutzt(e?) seit langem eine PS3 als einen Zuspieler, um Heimkino-Anlagen zu testen.
    Von daher ist sie wohl qualitativ sehr zuverlässig.
    Wenn du aber eh wenig bis gar nicht mehr zockst, lohnt sich die PS4 wohl kaum.

    Das Geld kannst du dann wohl getrost in einen "Spezialisten" stecken.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: PS3 / PS4 als Bluray Player oder etwas "Gescheites"

    Ich kann dir qualitative Dinge nennen, die ein "richtiger" Player schlechter macht, und das ist die Bildbetrachtung. Solltest du die PS3 auch als Bildbetrachter nutzen, zB. um Urlaubsbilder vom USB Stick zu betrachten, dann ist die PS3 unschlagbar, besser als jeder reine Bluray Player. Die beiden Analogsticks für Pan und Zoom, kobminiert mit den Schultertasten für drehen, lassen sich durch keine Tastenkombination ersetzen!
     
  4. Nightx

    Nightx Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: PS3 / PS4 als Bluray Player oder etwas "Gescheites"

    Find ich kann man so nicht sagen. Ich gehe mal davon aus das die PS4 so um die 400 Euro kosten wird. Damit wäre sie ähnlich teuer wie der Denon BD Player. Mit der ps4 kann man noch zocken. Selbst wenn ich es nicht mehr wirklich mache, die Option bleibt und wenn der Unterschied in der qualitativen Wiedergabe von Content identisch ist würde ich eher die ps4 wegen 4k Wiedergabe nehmen.

    Fotos usw sind nicht wichtig. Das geht auch über die Player, Handy oder sonst was.

    Mir geht es zu 70 % um die Bildqualität bei Blurays.
     
  5. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.967
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: PS3 / PS4 als Bluray Player oder etwas "Gescheites"

    Hier wird dir dazu eigentlich noch niemand die Frage beantworten können wie gut die Bildqualität der PS4 bei BluRay's/DVD's sein wird.Denn dass wird sich erst zeigen wenn sie am Markt ist und selbst dann kann eine evtl. schlechte Qualität noch durch Firmware Updates zu einer besseren werden o.ä.Selbst bei der PS3 scheiden sich ja mittlerweile die "Experten" Meinungen. Die einen Zeitschriften schreiben sie sei noch Referenz, andere schreiben z.B sogar die günstigen Panasonic Player sind besser, bei anderen sind die teuren Philips Player Referenz, wieder andere haben den Denon den du hier nennst als Referenz.... Am einfachsten wird es, wenn man die Geräte mal selbst testet....
     
  6. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: PS3 / PS4 als Bluray Player oder etwas "Gescheites"

    Ich frag mich immer wo diese Unterschiede in der Bildqualität her kommen sollen. Das ist kein analoges SCART mehr. Auf HDMI müssen eigentlich aufs Bit die gleichen Daten am TV oder Beamer ankommen, egal welcher Player. Vorausgesetzt sämtliche Bild(verschlimm)besserer im Player sind ausgeschaltet.
    Ich halte das für Voodoo - genauso wie diejenigen die auf sündhaft teure HDMI Kabel schwören und die deshalb angeblich bessere Farbwiedergabe hervorheben...
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: PS3 / PS4 als Bluray Player oder etwas "Gescheites"

    Ich schätze mal es geht um schlechtes Eingangsmaterial. Ich habe eine DVD mit einer alten Stephen King Verfilmung, als ich die das erste mal sah, vom Billig-DVD Player auf Röhrenfernseher, war das eine Katastrophe. Schwarz war Grau, alles war unscharf und verrauscht, und der Ton dumpf.
    Irgendwann später über die PS3 auf einem guten Sony LCD, sah das Bild schon um Klassen besser aus, weil diverse Filter das schönrechneten. Nur die generelle Unschärfe blieb.

    Aber wenn ich eine Bluray 1:1 abspiele, dann erwarte ich eigentlich auch keine großen Unterschiede.
     

Diese Seite empfehlen