1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Providerwechsel - Detailfragen

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von ortelius, 2. Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ortelius

    ortelius Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    194
    Anzeige
    Ich werde von meinem jetzigen Provider weggehen (gekündigt wurde jetzt schon mit entsprechendem Vorlauf). Nun möchte ich zur T-Com und habe einige Fragen.
    Mit welchem Vorlauf sollte ich den neuen Vertrag bei der T-Com abschliessen, sprich wenn ich bspw. zum 31.05. den alten Vertrag gekündigt hätte wann sollte ich mich dann konkret für einen Tarif beim neuen Provider entscheiden? Macht es einen Unterschied ob ich dies z.B. 2 Monate vorher mache oder erst 14 Tage?
    Eine weitere Frage ist die nach der Zeit die ich dann ohne DSL wäre, sprich ich gehe davon aus das der Übergang nicht nahtlos stattfindet. Kann man diesen Zeitraum irgendwie beeinflussen?
    Vielen Dank für eure Informationen!
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Providerwechsel - Detailfragen

    Du bestellst den Call&Surf-Anschluss auf den gekündigten Termin. Je eher umso besser. Die Aufschaltung kann ohnehin erst erfolgen, wenn der alte Provider den DSL-Port freigibt. Somit ist auch keine "Doppel-Flat" der besonderen Art bei zwei Providern möglich. Lass dir den Kündigungstermin bestätigen und stell dich darauf ein, dass evtl. trotzdem versucht wird zu blockieren.
     
  3. ortelius

    ortelius Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    194
    AW: Providerwechsel - Detailfragen

    Danke für die Infos.
    Wenn ich DSL bei einem Provider habe dann ist dort port zwingend dort oder gibt es das auch das der port bei der T-Com ist weil der Telefonanschluss dort ist?
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Providerwechsel - Detailfragen

    Der Port "gehört" dem DSL-Provider, vor Freigabe schaltet die DTAG nicht auf! Und der Teilnehmer bekommt selbst dann nicht Call&Surf, falls das für schon für das Telefonverhalten günstiger wäre.

    Wenn du zum Umstellungsprocedere oder der Hardware professionelle Hilfe brauchst, kannst du mir eine PN zukommen lassen.
     
  5. error126

    error126 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    334
    AW: Providerwechsel - Detailfragen

    stelle mich ebenfalls für fragen und beauftragung zur verfügung, arbeite beim rosa T. hast du einen basisanschluss bei der telekom und nur resale dsl oder ist der ganze anschluss beim anderen provider? je nachdem ist die weiterbearbeitung total unterschiedlich... beim ersteren hast du "nur" ca 3 tage einen ausfall des internet, der telefonanschluss läuft weiterhin. das liegt daran, dass das call + surf paket erst dann in die buchungssysteme eingepflegt werden kann, wenn der dsl port deines anschlusses frei ist und zwischen beauftragung und realisierung minimal 3 tage liegen. ist dein anschluss bei einem komplett anderen anbieter, so wird ein portierungsauftrag gestellt und man setzt sich zwecks umschaltung mit deinem provider in verbindung. in beiden fällen ists natürlich murks, wenn sie den port / die rufnummern erst einmal nicht rausrücken...
     
  6. ortelius

    ortelius Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    194
    AW: Providerwechsel - Detailfragen

    Vielen Dank! Beauftragung wäre auch bei dir möglich? Bist Du direkt im Service, sprich direkter Ansprechpartner?


    Mein Telefonanschluss ist noch bei euch, DSL ist bei einem anderen Provider.
    Wenn ich das richtig verstanden habe dann sollte es in diesem Fall schneller gehen, korrekt?
     
  7. error126

    error126 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    334
    AW: Providerwechsel - Detailfragen

    ich bin direkter ansprechpartner des vertriebs, habe allerdings auch schon im service gearbeitet, weswegen ich in vielen problemfällen oft den "kurzen dienstweg" nehmen kann ;o)

    ja, wenn der basisanschluss noch bei uns ist, geht die ganze sache einfacher, als wenn es um eine komplette portierung geht... wie gesagt, schreib mir eine pm mit deiner dtag kundennummer, welches paket du gern haben möchtest und dem bestätigten kündigungsdatum deines resellers (und welcher reseller es ist), dann leite ich den rest in die wege...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen