1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProSiebenSat.1: Werbung sollte nur im Privat-TV stattfinden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.170
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der TV-Konzern ProSiebenSat1 macht sich für ein Werbeverbot im öffentlich-rechtlichen Rundfunk stark. Der neue Beirat der Sendergruppe unter Vorsitz von Bayerns Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) sprach sich für die Aufgabentrennung zwischen privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern aus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ProSiebenSat.1: Werbung sollte nur im Privat-TV stattfinden

    :eek:

    Bin ich auch dafür. Dann bleibt mehr für die Privaten, aber das tangiert mich nicht.
     
  3. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: ProSiebenSat.1: Werbung sollte nur im Privat-TV stattfinden

    aufgabentrennung?


    private senden scripted reality und anderen shice zwischen der werbung

    örr sendet qualitätsprogramm

    das ist die programmteilung?
     
  4. Teilekind

    Teilekind Board Ikone

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    3.505
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ProSiebenSat.1: Werbung sollte nur im Privat-TV stattfinden

    Teilekind: Verschlüsselung sollte nur im PayTV stattfinden
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.049
    Zustimmungen:
    4.654
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ProSiebenSat.1: Werbung sollte nur im Privat-TV stattfinden

    Da stimme ich sogar zu. Werbefreiheit sollte ein Merkmal des ÖR sein. Dass es gut funktioniert sieht man in Skandinavien und Gr. Britannien.
     
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.114
    Zustimmungen:
    1.919
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ProSiebenSat.1: Werbung sollte nur im Privat-TV stattfinden

    Wieso überrascht das nicht?
    Angefangen als kleine Provinzsender, dann immer größer und mächtiger geworden, will man jetzt zwecks absoluter Gewinnoptimierung dem ÖR den kleinen Anteil der Werbegelder streitig machen. Es ist ja nicht mal so, dass ich es schlecht fände wenn es so wäre, nur Wunsch und finanzielle Machbarkeit können halt auch mal auseinander driften. Nein hier geht es darum, dem ÖR wie ein kleines Kind an die Hand zu nehmen, um ihn etwas (wenn es geht so viel wie möglich - aus deren Sicht) vorzuschreiben. Wenn es sein muss, dann halt mit so einem Beirat und irgend welchen Politlakaien....
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.114
    Zustimmungen:
    1.919
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ProSiebenSat.1: Werbung sollte nur im Privat-TV stattfinden

    Außerdem, selten so gelacht:
    Mit was denn? Scripted Reality oder sonstigen "Ergüssen"?

    P.S.: Trotzdem danke an DPA und den hiesigen Redakteur für diesen Lacher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2011
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ProSiebenSat.1: Werbung sollte nur im Privat-TV stattfinden

    Ja, eine Meldung der man mal Zustimmen kann.

    Werbung nur bei den Privaten.

    Diese sollten sich in allen möglichen Verbreitungswegen nachhaltig verschlüsseln lassen.

    Wir schmeissen dann den Schlüssel weg. Das war es...

    Dann haben wir Ruhe von der Werbung. :winken:
     
  9. modus333

    modus333 Guest

    AW: ProSiebenSat.1: Werbung sollte nur im Privat-TV stattfinden

    Werbung nur im Privat-TV. Genau so sehe ich es auch. Der ganze Werbeterror, der ja mittlerweilen auch beim "werbefreien" Sky einzieht, ist nur noch nervig.
    Die Privaten können dann ihre Werbeblöcke mit Serien- und Reality-Unterbrechungen senden, und derjenige, dem die Werbung zum Halse heraushängt, hat endlich wieder eine (zumindest was das Fernsehen betrifft) werbefreie Zone.
     
  10. t-low75

    t-low75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ProSiebenSat.1: Werbung sollte nur im Privat-TV stattfinden

    Hmmm... ich glaube, so einfach ist das nicht zu realisieren. Dem ÖRR würde eine sehr einträgliche Einnahmequelle wegfallen. Die Folgen müssten Einsparungen im Programm, der Programmqualität, der Senderstrukturen, Verbreitungsgebiete, Kürzungen, Streichungen usw. sein. Oder einfacher: saftige Gebührenerhöhung. Wenn Werbung im ÖR-TV verboten werden soll, wäre es ja nur legitim, es im Radio gleich zu tun. Da wird aber (bei den meisten Sendern) jede halbe Stunde Werbung ausgestrahlt. Wie soll man das finanziell kompensieren? Wird schwierig.
    Dazu kommt: wie definiert sich Sponsoring? Was ist mit Bandenwerbung beim Fussball? Werbung auf den Trikots? Werbung im Sport allgemein? Überall schwarze Balken drauf oder verpixeln?
     

Diese Seite empfehlen