1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProSiebenSat.1 mit starkem Jahresergebnis 2012

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Februar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Medienkonzern ProsiebenSat.1 konnte das Geschäftsjahr 2012 mit einem positiven Ergebnis abschließen. Sowohl Umsatz, als auch operativer Gewinn wuchsen im Vergleich zu 2011 deutlich. Die Zahlen schließen allerdings die mittlerweile an Discovery Communications verkauften Konzernaktivitäten in Nord- und Osteuropa mit ein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    810
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ProSiebenSat.1 mit starkem Jahresergebnis 2012

    Die Umsatzsteigerung kann nicht daran liegen, dass die Einschaltquoten bei deren Sendern rückläufig sind und somit weniger Werbeeinnahmen generiert werden.

    Vielmehr haben diese Sender zur Kostensparung

    a) ihr Programm verknappt durch Ausstrahlung immer weniger Serien und Spielfilme in Dauerrotation. Zuweilen wird der gleiche Spielfilm unmittelbar nach dem Ende wieder ausgestrahlt, wie ich auf Sat.1 beobachten konnte.

    b) statt Importware oder aufwendige Eigenproduktionen wie damals u.a. die ProSieben Märchenstunde auszustrahlen, werden jetzt vermehrt billig produzierte Scripted Formate auf immer mehr Sendeplätzen ausgestrahlt.

    So kann man dann protzen, man habe ein "starkes Jahresergebnis" von Ausgaben zu Einnahmen erzielt, also in der Summe einen guten Umsatz oder operativen Gewinn.
     

Diese Seite empfehlen