1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProsiebenSat.1-Gruppe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Jonnysuckforce, 4. April 2007.

  1. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    811
    Anzeige
    Hallöchen, ich installiere am Osterwochenende meine digitale Satanlage und wollte mal fragen worauf ich bezüglich den Transponderwechsel der Prosieben-Gruppe achten muss.
     
  2. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: ProsiebenSat.1-Gruppe

    Du solltest vor allem darauf achten, dass seine Satanlage vernünftig ausgelegt ist und du bei der Installation der Kabel, Multischalter und Stecker alles richtig machst!

    Was ProSieben-Sat1 angeht, so solltest du darauf achten, dass du die vom Transponder 12544 H (SR 22000) am Receiver einspeicherst, ggf. musst du da noch einen manuellen Suchlauf auf diesem Transponder machen. Die entsprechenden Sender vom Transponder 12480 V (SR 27500) würde ich wieder löschen.

    Mit dem Transponder 12480 V (dort sendet ja auch weiterhin das DSF) kannst du übrigens sehr gut einen Abschirmungstest machen. Stell den Receiver auf einen Sender von diesem Transponder ein und halte ein DECT-Mobilteil, das gerade funkt (also Freizeichen holen) möglichst nah an die Dosen bzw. Stecker dran. Wenn es dann keine Bildaussetzer oder Wackler gibt, ist die Abschirmung perfekt.
     
  3. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    811
    AW: ProsiebenSat.1-Gruppe

    Also den Spiegel muss ich nicht umher drehen, ich stelle ihn auf Astra 19,2.
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: ProsiebenSat.1-Gruppe

    das ist richtig
    du solltest erst einmal alles richtig machen und deine satanlage vernünftig einrichten. den SAT transponder suchen ist deine zweitrangigste aufgabe
     
  5. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    811
    AW: ProsiebenSat.1-Gruppe

    Ist das denn so schwirig wie dort oben beschrieben?
     
  6. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: ProsiebenSat.1-Gruppe

    Hört sich an als hättest du noch nie einen Digitalreceiver in Funktion gesehen. Ist das so? Dann mach dir nicht zu viele Gedanken und leg einfach los. Die Menüs der meisten Digitalreceiver sind selbst erklärend und die Technik mit dem Sendersuchlauf (beim ersten Mal "Netzwerksuche" auf AN stellen) ist schon um einiges intelligenter und benutzerfreundlicher als bei einem Analogreceiver einen Sender neu einzuprogrammieren.

    Und die Sat-Anlage "scharf" einstellen kannst du am besten sogar mit einem Analog-Receiver (wenn fast kein Sender mehr "Fischchen" hat, ist gut), Digital-Empfang ist nämlich weniger empfindlich (dafür ist bei schlechtem Empfang bei Unwetter halt gleich das ganze Bild weg).

    Wenn du erstmal mit einem Sendersuchlauf alle Sender gefunden hast, dann lies meinen ersten Post nochmal durch und es ist dir einiges klarer.
     
  7. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    811
    AW: ProsiebenSat.1-Gruppe

    Wie war das mit dem Wetter?
    Wenn es stark regnet ist das ganze Bild weg?
     
  8. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: ProsiebenSat.1-Gruppe

    Wenn es stark regnet, ist nicht grundsätzlich das ganze Bild weg. Es kommt auf die Dichte der Bewölkung an, wie gut der Empfang ist. Meist ist für einige Minuten das Bild ganz schlecht - das wirst du bei analogem Sat-Fernsehen sicher schon beobachtet haben. Bei digitalem Empfang ist dann in der Zeit auf den meisten Sendern gar nichts zu sehen.

    Das liegt in der Funktionsweise von DVB begründet: Hird wird halt nicht wie beim analogen Fernsehen ein klassisches Fernsehsignal übermittelt, sondern ein Datenstrom (digital halt) und wenn aus diesem zu viel fehlt, dann kann der Receiver trotz aller Fehlerkorrekturmaßnahmen kein vernünftiges Bild mehr erzeugen.

    Zusammenfassend kann man sagen: Beim Digitalempfang hat man bei schlechtem Wetter länger ein gutes Bild (während bei analogem Empfang mehr und mehr "Fische" zu sehen sind), aber wenn's ganz schlimm wird, bekommt man halt gar kein Bild mehr.

    Bei uns in der Gegend (Bergisches Land) gibt es so eine Regenfront, die zu einem "Totalausfall für einige Minuten" führt, maximal fünfmal im Jahr. Es ist also zu verschmerzen...
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.439
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: ProsiebenSat.1-Gruppe

    Maximalpegel kann man bei Einsatz eines Analogreceivers nicht oder nur zufällig finden.

    Für die Grobanpeilung ist ein Analogreceiver aber für Sat-Newbies sehr gut brauchbar.

    Dagegen kann man mit einem Digitalreceiver über dessen Signalqulitäts-Anzeige(C/N) die Antenne (fast)so gut justieren, wie man das mit einem professionellen Antennenmessgerät erreichen kann. Diese Festellung wurde hier von einem Member getroffen, dessen Fachkompetenz über jeden Zweifel erhaben sein dürfte.

    Er sagte erweitert, dass man mit einem Analogreceiver so um +/- 2 dB gar nicht sehen/einstellen kann.

    Das deckt sich mit eigenen Erfahrungen. Fast immer konnte bei den mit Hilfe eines Analogreceivers justierten Antennen,(Hilfe ich bekomme RTL bei Regenwetter nicht rein) bei Nachjustierung mit einem Digialreceiver der C/N Wert erhöht (teilweise sehr deutlich) werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2007
  10. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    811
    AW: ProsiebenSat.1-Gruppe

    Ah, gut danke
     

Diese Seite empfehlen