1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProSiebenSat.1: Auch gegenüber DVB-T2 nicht abgeneigt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. April 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.238
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach der kürzlich angekündigten Fortsetzung der DVB-T-Ausstrahlung von ProSiebenSat.1 ist man in Unterföhring auch einem möglichen Umstieg auf den Nachfolgestandard DVB-T2 nicht abgeneigt. Wie Unternehmenssprecherin Susanne Lang gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, sei dies vor allem eine Frage der technischen und medienrechtlichen Möglichkeiten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    8.045
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ProSiebenSat.1: Auch gegenüber DVB-T2 nicht abgeneigt

    Liest sich als meint man mit "technisch" die Codierung. Denke nicht, dass man dort davon abrückt, sonst würden die Kabelnetzer sicher auf die Barrikaden gehen wegen Benachteiligung.
     
  3. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.576
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ProSiebenSat.1: Auch gegenüber DVB-T2 nicht abgeneigt

    Auch in Unterföhring wird viel geredet, wenn der Tag lang ist. Ich messe ProSiebenSat.1 und ein DVB-T2-Konsortium darum, schnellstmöglich mal Testbetriebe zu starten.
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.056
    Zustimmungen:
    4.674
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ProSiebenSat.1: Auch gegenüber DVB-T2 nicht abgeneigt

    Unverschlüsselt wird es kein HD von Pro7Sat1 geben, das ist absolut sicher. Man wird keine Hintertür aufmachen und HD+, mit dem man Geld verdient, in den Rücken fallen.
    Man will eben so eine Gängelplattform wie "simpliTV" in Deutschland. Ich denke Mediabroadcast würde sowas auch anbieten - aber offenbar machen die dt. Medienbehörden noch nicht mit.
     
  5. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ProSiebenSat.1: Auch gegenüber DVB-T2 nicht abgeneigt

    Fragt sich nur ob HDTV bei DVB-T2 im ersten Anlauf klappt, siehe Oktober 2005:
    Ministerprsident Dr. Edmund Stoiber gab den Startschuss fr HDTV in Europa
     
  6. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ProSiebenSat.1: Auch gegenüber DVB-T2 nicht abgeneigt

    ProSiebenSat1 wird aber nicht denselben Fehler wie RTL mit Viseo+ machen...
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.056
    Zustimmungen:
    4.674
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ProSiebenSat.1: Auch gegenüber DVB-T2 nicht abgeneigt

    Naja, Viseo+ war ja ein SD Angebot, also so was wie Entavio via Sat. Der Trick ist ja, das HD überall verschlüsselt ist und man es daher leichter anbieten kann gegen Geld. Das Viseo+ nichts wird, war absolut klar. Für mich ist es bis heute unerklärlich, wie man bei RTL jemals hat annehmen können, dass man damit irgendwas reißt. Offenbar ist aber der (erwartbare) Misserfolg von Viseo+ nun der Grund, weshalb RTL gegenüber DVB-T nun so ablehnend gesinnt ist. Es ist schon ein Witz, wie unterschiedlich RTL und Pro7Sat1 DVB-T einschätzt.
     
  8. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ProSiebenSat.1: Auch gegenüber DVB-T2 nicht abgeneigt

    Also ich bin da noch ein wenig skeptisch. Klar, dass es bei Viseo+ noch andere Zeiten waren (z.B. gibt es nach wie vor kein CI+ Modul für Viseo+). Aber dass RTL auf der einen Seite behauptet, die Kosten für DVB-T seien zu hoch, auf der anderen Seite Fernsehzuschauer in Stuttgart/Halle/Leipzig "wegverschlüsselt"... Der Beschluss vom Bundeskartellamt wäre doch eine Steilvorlage gewesen, die Verschlüsselung auch bei Viseo+ aufzuheben. Zumal auch innerhalb von Deutschland die Fernsehzuschauer ungleich behandelt werdem (RTL in Stuttgart kostenpflichtig, in Berlin, Frankfurt,... jedoch kostenlos und das innerhalb eines Übertragungsweges)....
     
  9. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    AW: ProSiebenSat.1: Auch gegenüber DVB-T2 nicht abgeneigt

    Ich vermute mal die warten ab wie das Simpli-TV läuft und entscheiden dann weiter...
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.133
    Zustimmungen:
    1.936
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ProSiebenSat.1: Auch gegenüber DVB-T2 nicht abgeneigt

    Woran machst du das fest? Im Gegensatz zum Kabel, kann es bei Viseo+ ja keine Absprachen mit P7/S1 gegeben haben.
    Ungleichbehandlung findet doch schon lange statt, vergleicht man nur Sat<->Kabel. Und bei DVB-T gibt es halt regionale Unterschiede, bis dahingehend, dass die Privaten oft gar nicht vorhanden sind.
    Außerdem ist gem. RStV Verschlüsselung erlaubt (§43 Finanzierung), der Empfangsweg allerdings dabei nicht näher beschrieben. (das BKartA-Urteil v. Dez.12 mal weg gelassen, hier hatte man ja die Täter überführt und daraufhin einen "Kuhhandel" gemacht)
     

Diese Seite empfehlen