1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProSieben spuckt Premiere in die Suppe - Film von Al Gore bereits im Juli

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von wrestlingpapst, 4. Juni 2007.

  1. wrestlingpapst

    wrestlingpapst Board Ikone

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    3.094
    Anzeige
    ProSieben zeigt die Dokumentation "Eine unbequeme Wahrheit" des ehemaligen US-Vizepräsidenten Al Gore im Juli als Free-TV-Premiere - und damit nur rund vier Wochen nach dem Pay-TV-Anbieter Premiere.

    Der Film wird am 7. Juli 2007 um 20.15 Uhr im Zuge des "We love our Planet - Der ProSieben-Live Earth Day" ausgestrahlt, teilte der Münchner Privatsender am Montag mit. Premiere bietet den mit zwei "Oscars" ausgezeichneten Streifen bereits am 7. Juni in seinen kostenpflichtigen "Direkt"-Kanälen an (SAT+KABEL berichtete). In der von Kritikern und Publikum gleichermaßen gefeierten Dokumentation warnt Gore informativ und trotzdem unterhaltsam vor den zerstörerischen Folgen der globalen Erwärmung. Weltweit erzielte Film "Eine unbequeme Wahrheit" ungewöhnlich hohe Einnahmen von etwa 49 Millionen US-Dollar.

    Nach der Free-TV-Premiere untersucht das "Galileo-Spezial - Klimafalle Deutschland" am gleichen Tag um 22.15 Uhr mit Moderator Aiman Abdallah die Folgen der globalen Erderwärmung in Deutschland. Von 17.00 bis 20.15 Uhr und von 23.15 bis 3.00 Uhr schaltet ProSieben zum Benefizkonzert "Live Earth - Das Jahrhundertkonzert gegen den Klimawandel". In 12 Metropolen treten Stars wie The Police, Genesis, Bon Jovi, Madonna, Kanye West, Kelly Clarkson, Red Hot Chili Peppers und Duran Duran auf. Beim "Live Earth"-Konzert in Hamburg stehen u.a. Katarina Witt und Michael Mittermeier für ProSieben auf der Bühne. Dort singen Chris Cornell, Jan Delay, Juli, Roger Cicero, Sasha, Silbermond oder Snoop Dogg. Sendergeschäftsführer Andreas Bartl zielt mit dem Special vor allem auf die junge Zielgruppe des Privatsenders. Man wolle zeigen, wie sie mit der Verantwortung, die wir alle für unseren Planeten haben, umgehen können, sagte Bartl.

    ( Quelle Satundkabel )
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.864
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: ProSieben spuckt Premiere in die Suppe - Film von Al Gore bereits im Juli

    Da muss Pro7 aber ganz schön mit €€ gewedelt haben
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: ProSieben spuckt Premiere in die Suppe - Film von Al Gore bereits im Juli

    Oder Premiere hat mit zuwenig €€ gewedelt. :D
     
  4. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: ProSieben spuckt Premiere in die Suppe - Film von Al Gore bereits im Juli

    Eigentlich eine Unverschämtheit das der Film auf Premiere Direkt angeboten wird, wohl wissend das der Film in 4 Wochen auch kostenlos im Free-TV angeboten wird. Zumal das das dann auch noch auf Premiere Direkt angeboten wird, d.h. man wird zweimal zur Kasse gebeten, denn hier muß man schon Abonnent sein. Ich hätte erwartet, dass der Film dann wenigstens im Blockbuster Paket laufen wird, damit die Film-Abonnenten keine zusätzlichen Kosten haben.
    Es wird sowie so viel zu viel auf Premiere Direkt angeboten. Im Prinzip ist das fast schon so etwas wie eine zweite Pay-TV Gebühr.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.842
    Ort:
    Ostzone
    AW: ProSieben spuckt Premiere in die Suppe - Film von Al Gore bereits im Juli

    Ist das jetzt die neue Verwertungskette? :D

    Die Doku läuft dann also auf "BLOCKBUSTER" 10 Monate nach Pro7 :D
     
  6. dequer

    dequer Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    5.988
    AW: ProSieben spuckt Premiere in die Suppe - Film von Al Gore bereits im Juli

    Damit ist wohl eine Kooperation mit Premiere Sky ausgeschlossen. Oder wie seht ihr das?
     
  7. Boris020

    Boris020 Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    475
    AW: ProSieben spuckt Premiere in die Suppe - Film von Al Gore bereits im Juli

    Naja eigentlich ist es ja auch kein Film sondern eine Doku oder?
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.842
    Ort:
    Ostzone
    AW: ProSieben spuckt Premiere in die Suppe - Film von Al Gore bereits im Juli

    Auf BLOCKBUSTER laufen auch Dokus, wenn ich bspw. an "Aileen: Life and Death of a Serial Killer"" erinnern darf.
     
  9. dequer

    dequer Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    5.988
    AW: ProSieben spuckt Premiere in die Suppe - Film von Al Gore bereits im Juli

    Und die hier auch:

    Das Bermuda Dreieck: Fakten und Geheimnisse

    Im legendären Bermuda Dreieck verschwanden immer wieder Flugzeuge und Schiffe vom Radar. So lösten sich hier im westlichen Atlantik 1945 mehrere US-Flugzeuge unter geheimnisvollen Umständen in Luft auf. Eine Gruppe von Wissenschaftlern rekonstruiert ihren Flug und präsentiert die neuesten Forschungsergebnisse. - Faszinierende Dokumentation über das mysteriöse Gebiet, das immer wieder Thema von Filmen und Büchern war.[​IMG]

    Was ich meine: Wenn Pro7Sat1 so oft Premiere ins Gesicht spuckt, glaubt ihr wirklich, dass die dann mit Premiere kooperieren, und ihre Spartensender dort einspeisen lassen werden?
     
  10. AAS

    AAS Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    1.913
    AW: ProSieben spuckt Premiere in die Suppe - Film von Al Gore bereits im Juli

    Käme die Doku auf einem werbefreien Sender wäre der Ausstrahlungstermin meiner Meinung nach ärgerlich für Premiere.
    Was auf dem werbeverseuchten Pro7 Schrottsender läuft ist mir völlig schnuppe. Von mir aus könnten alle Dokus dort zeitgleich oder sogar früher laufen. Ich werde mir den Sender trotzdem bestimmt nicht antun.
     

Diese Seite empfehlen