1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProSieben Maxx und RTL Nitro wetteifern um DVB-T-Frequenzen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. August 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.821
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In Nordrhein-Westfalen wetteifern die beiden Privatsender ProSieben Maxx und RTL Nitro um freie DVB-T-Frequenzen. Erstmals seit längerem scheint RTL nicht gewillt zu sein, dem Konkurrenten ProSiebenSat.1 freie Kapazitäten kampflos zu überlassen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. WLW Wien

    WLW Wien Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Abschalten die Sender von ProSieben Maxx, SAT1 Gold,SilverLine, und zu weiter.
    Ich mag keine neuen Sender die nichts können.

    Auch nicht in Österreich "Wien" ProSieben Maxx (AT) SAT1 GOLD (AT) bitte abschalten sie nerven jeden.

    Bitte an UPC Telekabel weiter Leiten. danke.
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ProSieben Maxx und RTL Nitro wetteifern um DVB-T-Frequenzen

    Warum bewirbt sich RTL dann nicht in Berlin für die freie Kapazität auf K59 für RTL NITRO? ProSieben Maxx ist hier schon auf Sendung...
     
  4. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.478
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ProSieben Maxx und RTL Nitro wetteifern um DVB-T-Frequenzen

    Was, die nerven echt jeden bei euch?
     
  5. Klee

    Klee Gold Member

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ProSieben Maxx und RTL Nitro wetteifern um DVB-T-Frequenzen

    @Robert Schlabbach
    Wer bewirbt sich denn bisher in Berlin für dir K59?
     
  6. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.893
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: ProSieben Maxx und RTL Nitro wetteifern um DVB-T-Frequenzen

    Ja den Fehler macht RTL nicht nochmal so schnell:winken:
     
  7. WLW Wien

    WLW Wien Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ProSieben Maxx und RTL Nitro wetteifern um DVB-T-Frequenzen

    Weil sie nur in Angebot von UPC Telekabel ist "muss mann eine Mediabox haben mit einer SmartCard haben ProSieben Maxx Channel: 132 SAT 1 GOLD Channel: 133 bei der).

    lg
     
  8. Burkhard1

    Burkhard1 Gold Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ProSieben Maxx und RTL Nitro wetteifern um DVB-T-Frequenzen

    Mein Tipp, nicht einschalten. Sie nerven dich, aber sicher nicht jeden.
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.069
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ProSieben Maxx und RTL Nitro wetteifern um DVB-T-Frequenzen

    Vielleicht weil alle Frequenzen demnächst oberhalb Kanal 48 (690 MHz) konkret für Mobilfunk ab 695 MHz der nächsten digitalen Dividende zum "Opfer" fallen und man jene Frequenz für nicht zukunftstauglich erachtet?
    Ich meine gelesen zu haben, dass es Ende des Jahres oder Anfang 2015 los gehen soll, mit den Versteigerungen (auch die im 700 MHz Bereich und andere, nicht nur auslaufende GSM-Frequenzen)

    Zur Sache selbst: RTL ist was DVB-T betrifft zu "wankelmütig". Raus aus den Kartoffeln, rein in die Kartoffeln. Siehe München/Viseo+.
    Von daher sollte man einen zuverlässigeren Anbieter bei Frequenzknappheit den Zuschlag erteilen.
    In dem Falle halt zu RTL's Ungunsten. PGH.
     
  10. fernsehfan

    fernsehfan Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    4.419
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ProSieben Maxx und RTL Nitro wetteifern um DVB-T-Frequenzen

    Ich gehe zu 99% davon aus, dass RTL Nitro den Zuschlag bekommen wird.

    1. Die RTL Gruppe ist in Köln ansässig. Da es quasi ein Haus und Hof Sender von NRW ist gibt es hier gewisse symphatie Effekte.

    2. In NRW wird seit Jahrzehnten im Medienbereich geklüngelt ohne Ende. Da hackt eine Krähe der anderen nicht das Auge aus.

    Fazit: Der Drops ist bereits gelutscht. ;) :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen