1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProSieben Maxx: Sendestart auch via DVB-T

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Juli 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.282
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der neue Free-TV-Sender ProSiebenMaxx wird zu seinem Sendestart im September auch via DVB-T zu empfangen sein. Die BLM erteilte dem Sender grünes Licht für die terrestrische Verbreitung in München. Auch Tele5 darf ab August senden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ProSieben Maxx: Sendestart auch via DVB-T

    Also will Pro7/Sat1 seine Ankündigung offensichtlich wahr machen und weitet sein Programmangebot über DVB-T tatsächlich aus.
     
  3. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: ProSieben Maxx: Sendestart auch via DVB-T

    Sehr interessant finde ich in diesem Zusammenhang auch, dass 'Tele 5' wieder via DVB-T verfügbar sein wird. Somit füllt sich der Kanal 34 wieder und wird ab dem 03. September wieder mit 3 Programmen belegt sein.

    Es fehlt hier eigentlich nur noch 'Servus TV', dann gäbe es nach dem Abgang der RTL-Sender wieder ein attraktives Programmangebot.
     
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.092
    Zustimmungen:
    498
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ProSieben Maxx: Sendestart auch via DVB-T

    Und in Köln? Kein Platz? :(
     
  5. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: ProSieben Maxx: Sendestart auch via DVB-T

    Spätestens 2014 gibt es doch auch bei Euch Platz für attraktive Programme.
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.092
    Zustimmungen:
    498
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ProSieben Maxx: Sendestart auch via DVB-T

    Anfang 2015 geht RTL.
    Aber dann muss ich DVB-T auch verlassen.
    Kritisiere ja viel bei RTL, aber manche Dinge will man eben sehen.
     
  7. waldschrat54

    waldschrat54 Guest

    AW: ProSieben Maxx: Sendestart auch via DVB-T

    auf die Schnelle fällt mir jetzt kein "Ding" für mich ein. ;)
     
  8. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ProSieben Maxx: Sendestart auch via DVB-T

    Formel 1 und The Glades. :)
     
  9. waldschrat54

    waldschrat54 Guest

    AW: ProSieben Maxx: Sendestart auch via DVB-T

    F1 hab ich auf ORF1 und Sky, auf die Synchronstimme von Passmore kann ich gut verzichten.
     

Diese Seite empfehlen