1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProSieben HD mit korrektem Upscaling auf 16:9

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von JC_Denton2002, 29. Juli 2006.

  1. JC_Denton2002

    JC_Denton2002 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    40
    Anzeige
    Gerade läuft Lost auf ProSiebenHD in vollem 16:9 ohne schwarze Ränder oben, unten, links oder rechts.

    Der Qualität und dem fehlenden ProSieben HD Logo zu urteilen hochskaliert (aber deutlich schöner als auf ProSieben SD), aber schön zu sehen das man damit ein Schritt in die richtige Richtung tut.

    Ich hoffe ProSieben hält daran fest... fehlt nur noch die anamorphe Austrahlung auf ProSieben SD ;)
     
  2. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Wtal
    AW: ProSieben HD mit korrektem Upscaling auf 16:9

    Hi

    in der tvdigital steht für Sonntag 13.08.06 um 20:15 "Die letzte Festung" auf P7 als "Breitbild" drin - da das aber aber die einzige Sendung in den 2 Wochen ist, wohl nur nen druckfehler :( - zu wünschen wäre es aber mal so langsam ... dachte die WM hätte dem Handel soviele verkaufte 16:9 gebracht ;)

    Gruß
    Wulfman
     
  3. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: ProSieben HD mit korrektem Upscaling auf 16:9

    schön für Pro7, aber für Zuschaer des HD Programms überhaupt nicht zureichend. Hier müßten die LiveSendungen ebenfalls in 16/9 produziert werden, oder meinst du es glotzt jemand auf seinem HD Projektor/Display die Sendungen in 4/3?:eek::wüt: Wenn in HD dann möglichst alles bildschirmfüllend, 4/3 hat bei einem Full Programm nichts zu suchen, für Archivmaterial ja. Schau dir Mal Galileo an dort kommen viele Beiträge als LB, na wie schaut das denn auf HD aus, vollig unakzeptabel. Ich hatte mal eine Mail an Sat1 geschrieben, dort hieß es das die Kalkulation für 16/9 überprüft wird, Schwachsinn, aber für HD ist die Kohle da.:rolleyes:
     
  4. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.302
    AW: ProSieben HD mit korrektem Upscaling auf 16:9

    Naja es ist ein Anfang. Zumal die LB Sendungen auf HD wirklich aufgrund fehlender Zoommöglichkeiten extrem nervend waren. Bei 4:3 ist es ja nciht ganz so gravierend, da man dort ja zumindest das Bild für ein 4:3 Bild optimal ausnutzt. Evtl. zeigt Pro7 ja wirklich mal einen Film anamorph. RTL hat bisher ja auch erst einen gezeigt und in nächster Zeit wieder nicht. Da kann ich mir bei Pro7 auch mal so einen "Testfilm" vorstellen. Ist ja nun nicht der Megablockbuster, um mal die Reaktionen abzuwarten.
     
  5. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: ProSieben HD mit korrektem Upscaling auf 16:9

    was für Reaktionen? Alle die digital empfangen haben schon mal mit dem anamorphen Format Bekanntschaft gemacht. Die Privaten sind in keinster Weise daran interessiert die Bildqualität den heutigen möglichen(SD-TV) anzupassen. Auch wenn die mal einen HD-Film ausstrahlen, für mich ist das Augenwischerei, eine komplette Umstellung hätte erfolgen müssen. Die WM hat es gezeigt das der Verbraucher sehr gut mit dem breiteren Format umgehen kann.
     
  6. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: ProSieben HD mit korrektem Upscaling auf 16:9

    ProSieben plant ab Herbst Filme (wenn nicht original HD) in echtem 16:9 zu zeigen. Der Grund ist die intensivere Nutzung des Kanals. Dies ist praktisch der zweite Schritt und die vorzeitige Aufhebung der Testphase.



    CableDX
     
  7. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: ProSieben HD mit korrektem Upscaling auf 16:9

    und was ist mit dem herkömlichen SD-TV? Und woher wissen die das der Kanal so oft genutzt wird?
     
  8. -horn-

    -horn- Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Fürstenau
    AW: ProSieben HD mit korrektem Upscaling auf 16:9

    moien,

    ich schätze mal, dass die per guter alter briefpost und email wohl zuschauerreaktionen bekommen (was ja auch wünschenswert ist, da jegliche reaktion über den erfolg auskunft gibt)
    und weil die auch die nachrichten und foren abklappern. zwar gibts keine beiträge von den mitarbeitern aber lesen tun die das trotzdem ab und an.
    wären ja auch schön dumm wenn die "google" mal nicht kurz in der mittagspause das wichtigeste zu deren sendungen und projekten abgrasen lassen, oder ;).

    aber im ganzen ist das doch zu begrüßen, und wenn die eh schon dabei sind können die mit wnigen handgriffen auch anamorph sd einstellen und senden und müssen das nicht doppelt machen was gleich (fast) doppelt so viel kostet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2006
  9. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: ProSieben HD mit korrektem Upscaling auf 16:9


    Erstens wie horn schon sagt Zuschauerreaktionen und zweitens, wenn der Kanal nur rund zweimal die Woche für HD genutzt wird ist er nicht voll ausgelastet.


    CableDX
     
  10. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: ProSieben HD mit korrektem Upscaling auf 16:9

    Die Entscheidung HD in einem inkompatiblen Format (MPEG4) zu kodieren - und bei Sat gar mit einer anderen Modulationsart - war schwachsinning.. Damit hat man sich selbst in ein dead-end reinmanoevriert, aus dem die nicht mehr rauskommen. So ist naemlich kein Dualbetrieb (am gleichen Kanal/Transpnder HD und SD zu senden) moeglich, so wie es in U.S. der Fall ist. Es braucht spezielle HD-Kanaele, spezielle HD Hardware und damit wird die ausreichende gewinnbringende Marktdurchdringung unmoeglich. Wenn sich da nichts aendert, prophezeihe ich ein baldiges Ende von der HD "Testphase"....

    Die verantwortlichen bei den Sendern blicken ueberhaupt nicht durch: man koennte viel mehr Geld machen mit ordentlicher SD-Ausstrahlung (16:9, DD, gute Datenraten) und einem vernueftigen Pay-TV Konzept, als mit solchen HD Experimenten... Mich zerreist's immer vor Wut wenn ich diese kastrierten letterboxed 2.3 MBit/s broadcasts von HD-Produktionen wie Surface, Enterprise oder die Dokus auf History Channel, NG etc sehe...

    Naja, sch**ss was drauf, nur keine Aufregung ist ja nur Fernsehen....
     

Diese Seite empfehlen