1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Propleme mit neuen ARD-Transponter

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von gnoomy, 22. März 2008.

  1. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    Anzeige
    Hilfe,Hilfe :mad:


    Ich habe totale Propleme mit den neuen ARD-Transponter 10742 H,
    nur Pixeliches Bild auf allen Kanälen!!! Die ander Transponter laufen alle super.
    Bei meinen Humax 1000HD habe ich Stärke 73% und Qualität 33% und da liegt glaube ich das Proplem mit einer Qualität von nur 33% ist einfach zu schwach. Was kann ich tun? Ausrichten kann nicht mehr viel (glaube ich)
    denn wir haben schon drauf geachtet das wir das Optimale rausholen. :confused:
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Propleme mit neuen ARD-Transponter

    Wenn die Schüssel wirklich optimal ausgerichtet ist dann ist evtl. das Horizontol Low Kabel zwischen LNB und Multischalter defekt (oder eine Steckverbindung ist nicht optimal). Oder irgendwas im LNB oder Multischalter was für Horizontal Low zuständig ist.
    Was sagt denn Bibel TV? Der Sender sendet im selben Band.

    cu
    usul
     
  3. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    AW: Propleme mit neuen ARD-Transponter

    Bibel TV TP 10831 H alles bestens, keine aussetzer Stärke 88% und Qualität 63%
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Propleme mit neuen ARD-Transponter

    Tja, dann würde ich als erstes mal versuchen die Schüssel besser auszurichten.
    Phoenix und Bibel TV kommen bei mir auch mit selber Signalstärke und Quallität rein. Und eigendlich sollte es auch über dne selben Beam kommen. Also irgendwie ist das schon einwenig merkwürdig.

    BTW: Was sagt "CNBC Europe" auf 11597 V? Ist nahezu die selbe Zwischenfrequenz. Nur um irgendweclhe Tunerschwächen in diesem Frequenzbereich auszuschliessen.

    BTW2: Kannst ja auch mal versuchen die Frequenz auf 10743 H und 10744 H zu setzen, evtl. gibts da merkwürdigkeiten mit dem Fangen der Frequenz.

    cu
    usu
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2008
  5. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    AW: Propleme mit neuen ARD-Transponter

    Stärke 76% und Qualität 97%


    Das habe ich auch schon propiert aber nichts zu wollen geht nicht, Stärke 73% und Qualität 33% ist gleich bleibent
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Propleme mit neuen ARD-Transponter

    Tja, dann. Schüssel besser ausrichten. Am besten auf dem neuen ARD Transponder auf die beste Signalquallität optimieren.

    Auch mal das LNB drehen und entlang der Längsachse verschieben. Ferner kann man die Schüssel auch in der Neigung verändern.
    Also nicht nur Links/Rechts drehen zum Einstellen.

    cu
    usul
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Propleme mit neuen ARD-Transponter

    :D Isch hap auch Brobblehme tiesen Trätt tsu lehsen, wail so fiele Räschtschraibfehlär, pesonters Transponter und Propleme. Brobblehme hap isch auch chon gelehtsen aba bai ainem anteren Juhser!:D
     
  8. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    AW: Propleme mit neuen ARD-Transponter

    So Problem gelöst, LNB etwas nach justiert jetzt sollte es Funktionieren.
    ;)
     

Diese Seite empfehlen