1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Proleme mit Hauppauge DEC2000

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von skeeve72, 28. Juni 2005.

  1. skeeve72

    skeeve72 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Vielleicht kann man mir ja hier helfen...

    Folgendes Problem. Habe eine Dec2000 karte und eine dbv-zimmerantenne die als sehr gut gilt (hohe db-Zahl). Die Dec ist direkt per usb am Rechner (nicht über einen Hub) Aktuelle Firmware ist drauf und die Version 2.18c ist auch drauf.
    Mein Problem ist folgendes: ich bekomme meistens einen Empfang von unter 50 Prozent, obwohl ich mitten in Köln wohne. Ich habe mal bei einer anderen Karte gelsen das ein Röhrenmonitor den EMpfang stören könnte. Der steht ca. 2m von der antenne entfernt. Antenne steht am fenster....
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Proleme mit Hauppauge DEC2000

    mhm,genau habe ich mich noch net damit beschäftigt, dank fehlendem DVB-T :(

    DVB-T ist zwar störanfälliger als DVB-S und DVB-C, was ja bei dem übertragungsmedium/sende bzw frequenzbereich kein wunder ist, aber das ein TV so krass stören soll, kann ich mir net so richtig vorstellen...da müsste der TV aber ganz schön strahlen, damit er den DVB-T stört....wäre evtl bei den uraltdinger möglich, wo einem bei 1m abstand die haare zu berge stehen, weil die luft so geladen ist *G*

    ich hab nur mal was gelesen, dass welche mit Wlan über Störungseffekte klagen...

    hast du denn überhaupt richtige empfangsprobleme? ruckeln, aussetzer usw? weil wenn net, würde ich sagen, da die anzeigen meist eh net so genau sind...schieb es auf die anzeige...

    mfg erbse
     
  3. skeeve72

    skeeve72 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Proleme mit Hauppauge DEC2000

    Leider ja, manche Sender gehen noch, aber andere ruckeln heftig, als ob man auf pause stellt und dann auf play und wieder pause...
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Proleme mit Hauppauge DEC2000

    Wieso denken viele Leute, dass eine hohe db-Zahl "sehr gut"
    ist?? Insbesondere im näheren Gebiet um den Sendeturm, nach
    meiner Erfahrung bis ca. 10 km ist ein Verstärker nicht nötig, er
    führt zu Übersteuerungen und macht einen vernünftigen Empfang
    unmöglich. Teste mal eine passive Antenne oder hänge einfach
    ein Stück Draht aus dem Fenster.
     
  5. skeeve72

    skeeve72 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Proleme mit Hauppauge DEC2000

    stück draht? wie soll ich das denn an der dec 2000 befestigen??
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Proleme mit Hauppauge DEC2000

    Das Stück Draht wird dann am Innenleiter eines Koax-Kabels
    befestigt (angelötet o.ä.) und das Koaxkabel geht dann zur
    Box.

    Such mal im Forum nach Selbstbauantenne, da steht vielleicht
    noch einiges interessantes für dich.
     

Diese Seite empfehlen