1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Programmierung (Senderlisten) Medion FTA 3010

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von Johannes, 10. März 2003.

  1. Johannes

    Johannes Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Kassel
    Anzeige
    Liebe Digi-Sat-Fans!

    Leider schaffe ich es nicht, bei meinem FTA 3010 mittels des Programms ODEEdit Version 1.7 von mir zusammengestellte Senderlisten in den Receiver zu programmieren. Ich benutze das richtige Nullmodem-Kabel und einen Rechner mit Windows ME. Der Receiver zeigt nach dem Abschluss des Downloads ganz kurz die Zahl Null, schaltet sich danach sofort ein und bootet. Das Programm ODSEdit meldet zuvor "Download ok". Die übertragenen Senderlisten mit der Dateikennung ".pch" sind aber leider nicht übertragen worden!
    Das Auslesen (Upload) funktioniert, aber die von mir mit der Fernbedienung eingegebenen Namen für die Favoritenlisten (z. B. Italien) werden nicht mit ausgelesen.
    Da ich einen schnellen Rechner habe, funktioniert das Einspielen überhaupt nur, wenn ich meinen Rechner mit dem Programm "CPU-Killer" auf 650 MHz "bremse". Ungebremst ist nur der Upload, aber nicht der Download möglich. er werden ungebremst von ODSEdit nur Übertragungsfehler bei den einzelnen Blöcken angezeigt.
    Mit meinem Nullmodem-Kabel ist von einem anderen Receiver auf mein Gerät ein Download problemlos möglich. Dabei werden auch alle Daten übertragen.

    Die Mitarbeiter der Medion-Hotline, von denen ich viele telefonisch kennen lernen durfte, konnten mir nicht helfen. Man hat mich aufgefordert, das Gerät einzuschicken.

    Ich bitte um Hilfe, weil ich befürchte, dass die Fernbedienung das Sortieren von ca. 260 frei empfangbaren Sendern nicht überlebt (von meinen Fingern ganz zu schweigen)!

    Danke im Voraus von

    Johannes
     

Diese Seite empfehlen