1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Programmierbare Fernbedienung mit doppel Belegung

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von sko, 29. Dezember 2005.

  1. sko

    sko Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Paderborn
    Technisches Equipment:
    Technisat Digi S2
    Anzeige
    Hi zusammen,

    auf dem Markt gibt es ja unzählige programmierbare Fernbedienungen. Aber ich brauche eine die folgendes beherrschen muss: die Tasten müssten mehrfach belegt werden. Sprich: meine Frau bekommt immer die Krise wenn sie den Fernseher und den Receiver immer mit mehreren Knopfdrücken anmachen bzw. ausschalten muss. Ideal wäre also eine Fernbedienung mit der ich es schaffen kann auf einen Ein-/Ausschaltknopf beide auf einmal ein zu programmieren.

    Habt ihr eine Empfehlung bzw. eine Idee ?

    Danke, Sven
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Programmierbare Fernbedienung mit doppel Belegung

    Es gibt Fernbedienungen mit einer sogenannten "Macro" Funktion, die genau das bewerkstelligen soll. Ich würde allerdings davon abraten: Wie Du sicher weißt, führt beim IR-Fernsteuern nicht jeder Knopfdruck immer zur gewünschten Schaltung; je nach Ausrichtung und Winkel der Fernbedienung zum Gerät klappt es manchmal halt nicht, und dann muß man es nochmal probieren. Soweit kein großes Problem. Wenn aber die FB per Macro z. B. Einschaltsignale zum Fernseher und zum Receiver schickt, kann es passieren, daß der Fernseher reagiert und der Receiver nicht (oder umgekehrt). Wenn man nun die FB besser ausrichtet und nochmal drückt, schaltet man u. U. den Receiver ein, aber den TV wieder aus. Wenn das passiert (und es wird früher oder später passieren) ist Deine Frau erst recht aufgeschmissen, weil sie dann gar nichts mehr zum Laufen bringt.
    Halbwegs zufriedenstellend funktioniert es nur, wenn die Geräte (oder wenigstens eins davon) getrennte Schaltsignale für Ein- und Ausschalten haben (z. B. Fernseher, die man mit einer Ziffer einschaltet und mit dem Off-Knopf ausschaltet).

    Okay, was an der Uni-FB nervt, ist eigentlich das Wechseln der Schaltebenen, z. B. TV-Ebene wählen, TV einschalten, Sat-Ebene wählen, Receiver einschalten (und beim Ausschalten dieselbe Prozedur umgekehrt). Ich habe es bei mir so gelöst, daß ich in die (lernfähige) Fernbedienung auf die Receiver Ebene zusätzlich Tasten zum Ein- und Ausschalten des TV eingelernt habe. Nun muß ich halt zwei Tasten zum Einschalten und zwei zum Ausschalten drücken, was kein zu großer Mehraufwand ist. Das nötige Wechseln der Ebenen entfällt.
    Ich benutze übrigens eine Tevion-FB von Aldi für knapp 7 Euro.

    Wenn Du es noch narrensicherer gestalten willst (wobei ich denke, daß das allenfalls für technikfeindliche Senioren nötig wäre), kannst Du mal diese Anleitung anschauen.
     
  3. sko

    sko Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Paderborn
    Technisches Equipment:
    Technisat Digi S2
    AW: Programmierbare Fernbedienung mit doppel Belegung

    Alles klar. Besten Dank beiti !

    Sven
     
  4. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Programmierbare Fernbedienung mit doppel Belegung


    Logitech Fernbedienungen sind einer der Besten auf dem Markt. Bewegen sich zwischen 100 - 300 Euro je nach Modell. Sind vorallem nicht zu gross, wie manch andere programmierbare Fernbedienungen. Die angegebenen Funktionen von dir können alle Modelle.


    CableDX
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Programmierbare Fernbedienung mit doppel Belegung

    Das Stichwort lautet "diskrete Codes". Für die meisten Geräte gibt es sie, sind aber nicht unbedingt auf der originalen Fernbedienung enthalten.
    Diese Codes bekommt man nur durch Ausprobieren oder Suchen in entsprechenden Foren (z.B. www.remotecentral.com) heraus.

    Manchmal kann man auch etwas tricksen: Um einen AV-Receiver einzuschalten, kann man z.B. oft auch eine der Quellen-Tasten drücken (Video, CD, Tuner, usw.). Wenn man diesen Code statt des Toggle-Codes (Umschald-Code) ON/OFF verwendet, dann hat man hier zumindest schon einmal mit einer hohen Sicherheit das Gerät eingeschaltet.

    Wirklick zufrieden gestellt hat mich bisher nur die Universalfernbedienung Philips Pronto, weil die mit dem PC frei programmierbar ist. Bedauerlicherweise scheinen die Holländer in Sachen Preispolitik völlig den Boden unter den Füßen verloren zu haben, da die aktuellen Modelle dieser Fernbedienung schlichtweg unbezahlbar sind.

    Gag
     
  6. sko

    sko Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Paderborn
    Technisches Equipment:
    Technisat Digi S2
    AW: Programmierbare Fernbedienung mit doppel Belegung

    @CableDX

    ich hab mir die Dinger mal angesehen. Sind ja wirklich nicht von schlechten Eltern !! Die Harmony 885 sieht vor allem super scharf aus, aber: wie lange halten die Batterien ? Ich geh mal davon aus, daß eine Ladeschale mit geliefert wird, aber wie lange halten sie ohne Aufladen (auch die älteren Modelle) ? Hast du da Erfahrung ?

    Die Philips Pronto ist ja fern jeder Realität. Geiles Ding, aber ein klitze klein wenig zu teuer :cool: !

    Danke, Sven
     

Diese Seite empfehlen