1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Programm für MPEG Dateien aus MediaMex

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von paul_gerd, 3. April 2002.

  1. paul_gerd

    paul_gerd Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Hi,
    was benutzt Ihr für ein Programm um Dateien die Ihr über MediaMex kopiert habt komfortabel zu bearbeiten?

    Was könnt ihr mir da empfehlen.
    Ziel ist es die grippten Videos auf SVCD zu brennen, dabei aber vorher die Werbung rauszuschneiden.

    Ich könnte die Dateien auch mit TMPEnc zuerst berechnen lassen und dann über die MPEG-Tools die Werbung rausschneiden, aber das ist mir zu umständlich.

    Gibt es da ne einfachere Lösung?
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Hi paul_gerd,
    die einfachste Lösung ist das Schneiden mit TMPGEnc (MPEG-Tools => Merge & Cut) und das Ganze als (X)SVCD zu brennen.
    Die Frage ist nur ob Dein "stehallein" DVD-Player damit etwas anfangen kann.

    Mein Yammi 713 kann es und die Qualität entspricht praktisch WYSIWYG [​IMG]

    Gruß
    Angel
     
  3. Schneppi

    Schneppi Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Aber unsere Yammis fressen eh alles ohne zu murren! [​IMG]

    Es gibt so viele schönere DVD Player aber meinen Yammi 715 gebe ich nie weg!!!

    (Das musst ich eben los werden!) [​IMG]
     
  4. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Schneppi, Käsebrötchen mag er aber nicht [​IMG] [​IMG]

    Gruß
    Angel
     
  5. paul_gerd

    paul_gerd Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Düsseldorf
    Die gerippten "Roh-Dateien" muß ich also erst durch den TMPEnc jagen und dann über Cut und Merge bearbeiten.
    Nur ich hatte dann an den Schnittstellen ein kurzen Bildfehler und ein leises knacksen im Ton.

    Kann man dagegen was machen?

    Oder gibts da ein anderes Programm, was man da empfehlen könnte?

    Oder kann ich die ROH-Dateien schon mit CUT & MERGE berarbeiten und dann erst umrechnen lassen?
    Hierfür muß ich die Video und Tonspur, aber erst verbunden haben. Das hab ich aber mit TMPGEnc nicht hinbekommen, da hat er die Tonspur nicht genommen.
     
  6. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Nur ich hatte dann an den Schnittstellen ein kurzen Bildfehler und ein leises knacksen im Ton.
    Kann man dagegen was machen?<hr></blockquote>
    Verwende mal eine ältere Version von TMPGEnc.
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Oder kann ich die ROH-Dateien schon mit CUT & MERGE berarbeiten und dann erst umrechnen lassen?<hr></blockquote>
    Geht auch und je nach DVD-Player kannst Du die "ROH-Dateien" auch anschließend gleich als SVCD brennen.

    Für´s brennen von VCD und SVCD würde ich Dir VCDEasy empfehlen [​IMG]

    Gruß
    Angel
     
  7. paul_gerd

    paul_gerd Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Düsseldorf
    Die ROH Dateien kann ich nicht direkt schneiden,
    die muß ich doch zuerst zusammenfügen. Also Audio und Video Spur.

    Oder mach ich da jetzt was falsch?
     
  8. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207

Diese Seite empfehlen