1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProgDVB mit freecom DVB-T-Stick

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von blubba, 2. Februar 2007.

  1. blubba

    blubba Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    ich hoffe, dass dies das richtige Forum ist, um meine Frage zu stellen. Wenn nicht, bitte ich einen Moderator o.ä., dieses Thema zu verschieben.

    Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Freecom USB-DVB-T-Stick gekauft. Mit dem Stick bin ich soweit zufrieden, die Qulität ist gut und der Empfang auch, obwohl ich die kleine Stabantenne durch eine etwas größere ersetzt habe.

    Allerdings gefällt mir die mitgelieferte Software nicht so gut. Also wollte ich gerne mal die Software ProgDVB ausprobieren, da diese sehr vielversprechend aussieht. Ich habe gelesen, dass die Software wohl nur mit BDA-Treibern funktioniert. Glücklicherweise gibt es diese direkt bei Freecom. Nun habe ich also die ganze mitgelieferte Software und die WDM-Treiber deinstalliert, die BDA-Treiber und ProgDVB installiert.
    Nun habe ich das Problem, dass ich immer einen BSOD, wenn ich in ProgDVB das Gerät auswähle.

    Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Freecom-Stick und ProgDVB?

    Würde mich freuen, wenn mir jemand bei meinem Problem helfen kann, da ich bei google bisher leider nichts dazu gefunden habe.

    Danke im Voraus,

    blubba
     

Diese Seite empfehlen