1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Profifußballer dürfen Pay-TV nicht von Steuer absetzen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.198
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auch Fußballprofis müssen für ihre Pay-TV-Abos regulär bezahlen. Ein Gericht entschied nun nach der Klage eines Profispielers, dass entsprechende Abonnements nicht als Werbungskosten von der Steuer absetzbar sind.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    2.516
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Profifußballer dürfen Pay-TV nicht von Steuer absetzen

    Wenn sich ein Profifußballer kein PayTV leisten kann, sollte er sich vll. wie andere ein Rabattabo kaufen :D

    Edit: Der Profifußballer ist aber nicht Lothar Matthäus oder?

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2014
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Profifußballer dürfen Pay-TV nicht von Steuer absetzen

    So ein pöses Gericht. Hoffentlich muss der gute Mann nicht in Privatinsolvenz, wenn er von seinem kleinen Salär Sky weiter bezahlen muss. Wird Zeit dass die DFL neben dem sinnierten Hilfsfond für spielsüchtige Ex-Fußballer nun noch einen für die einrichtet, denen Sky zu teuer ist.
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
  5. sumisu

    sumisu Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Profifußballer dürfen Pay-TV nicht von Steuer absetzen

    Na, er war anscheinend so geschickt, lediglich den Bundesligaanteil seines Abos anzusetzen. Dann passt das mit den EUR 120,-- schon. Wobei ich da auch nur mit dem Kopf schütteln kann, auf welch dreiste Ideen manche doch kommen.
     
  6. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Profifußballer dürfen Pay-TV nicht von Steuer absetzen

    Ich gebe Dir im 1.Punkt Recht - aber wo hat L.M. 2008/2009 gespielt?
     
  7. modus333

    modus333 Guest

    AW: Profifußballer dürfen Pay-TV nicht von Steuer absetzen

    Da wäre eine Lawine losgetreten worden: Ärzte, Krankenschwestern, Anwälte etc. etc. hätten die GEZ-Gebühren von der Steuer absetzen können, wg. der Arztserien wie Schwarzwaldklinik, Liebling Kreuzberg und wie diese Serien alle hießen.
     
  8. modus333

    modus333 Guest

    AW: Profifußballer dürfen Pay-TV nicht von Steuer absetzen

    Gespielt hat er wahrscheinlich nur mit seinen Gespielinnen. Aber er wurde bei so ziemlich jedem Verein, der sich seines Trainers entledigte als Nachfolger gehandelt. Ich glaube mit Ausnahme der Nationalelf von Samoa :D
     
  9. Solitaryangel73

    Solitaryangel73 Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Profifußballer dürfen Pay-TV nicht von Steuer absetzen

    Lothar Matthäus hat eingentlich auch immer genug Scheidungskosten die er absetzen könnte. :winken:
     
  10. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Profifußballer dürfen Pay-TV nicht von Steuer absetzen

    Man hat sich daran halt auch gewöhnt. Weihnachten, Ostern, Scheidung von Loddar... :D
     

Diese Seite empfehlen