1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Prof. Jo Groebel: Preisverfall bei TV-Geräten bringt Bereitschaft für Wechsel zu HDTV

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Juni 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin/Leipzig - Prof. Joe Grobel, Direktor des Deutschen Digital Institutes Berlin, sieht für die neue TV-Plattform "HD+" Marktchancen, auch wenn die derzeitige Wirtschaftskrise die Umsetzung neuer Projekte nicht unbedingt befördern würde.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Prof. Jo Groebel: Preisverfall bei TV-Geräten bringt Bereitschaft für Wechsel zu

    Das Gegenteil wird mit HD+ in Kombination mit CI+ erzielt werden, weniger Möglichkeiten für den Konsumenten,
    F R E I H E I T S E N T Z U G und Entmündigung. CI-Plus bringt für den TV-Zuschauer nur Nachteile.

    Die schon beim Konsument befindlichen HDTV-Receiver werden für das geplante HD+ nicht geeignet sein, HD+ Receiver mit CI+ würden die Möglichkeiten für private Aufzeichnungen erheblich reduzieren / verhindern.

    Die Bürger und Konsumenten können die Gängel-Spezifikation CI+ und damit auch HD+ durch ein entspechendes Kaufverhalten verhindern!

    > Die Kunden könnten die zukünftigen HD+ Geräte im Regal lassen, jeder kann frei entscheiden <
    Es gibt auch kundenorientierte Hersteller, die sich an diesem Quatsch nicht beteiligen, freie CI-Geräte für freie Bürger.
    :D

    "Diese irrsinnige Idee sollte genauso scheitern, wie ENTAVIO"
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2009
  3. Papstpimp

    Papstpimp Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Prof. Jo Groebel: Preisverfall bei TV-Geräten bringt Bereitschaft für Wechsel zu

    Prof. Jo Groebel: "Blabla" :D
     
  4. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Prof. Jo Groebel: Preisverfall bei TV-Geräten bringt Bereitschaft für Wechsel zu

    HD+ wird in Form von Pay-TV nicht angenommen. Dafür brauche ich nicht studieren, um dieses Scenario vorher zu sagen. Ich orientiere mich an vergangenen Versuchen (z.B. Entavio). Ich denke, man kann der Sache gelassen entgegen sehen. CI+ zerstört sämtliche technischen Innovationen aller PVR / Timeshift und zieht dem Konsumenten die Zwangsjacke an...
     
  5. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Prof. Jo Groebel: Preisverfall bei TV-Geräten bringt Bereitschaft für Wechsel zu

    Wieviel Geschwafel gibt es eigentlich noch zu den Thema HD+. Es reicht doch. Wir wissen doch alle das HD+ der größte Müll seit Einführung von HD ist.
     
  6. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Prof. Jo Groebel: Preisverfall bei TV-Geräten bringt Bereitschaft für Wechsel zu

    Erhöht aber sicherlich das Google-Ranking von DF :D
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.769
    Zustimmungen:
    2.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Prof. Jo Groebel: Preisverfall bei TV-Geräten bringt Bereitschaft für Wechsel zu

    Das wird wie mit entavio laufen, zuerst melden sich ständig die Experten die das ganze schönreden, dann kommen die ersten Produkte in den Handel und hier melden sich ein paar völlig begeisterte Nutzer an die für hochaufgelöste Testbilder zahlen und das gut finden, dann kommen die ersten Zahlen und der Spuk ist schnell vorbei.
    Bis dahin dürfen wir uns im Newsticker regelmäßig über den Verlauf dieser Aktion informieren :D

    Gruß
    emtewe
     
  8. plam

    plam Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Prof. Jo Groebel: Preisverfall bei TV-Geräten bringt Bereitschaft für Wechsel zu

    Zwischenzeitlich kommt aber auch noch Astra mit den obligatorischen Meldungen, dass man mit dem Geräteabsatz und der Abozahlenentwicklung voll auf zufrieden sei, man voll im Plan liege, aber aus bestimmten Gründen natürlich keine konkreten Zahlen nennen dürfe. Und am Ende, nach 24 Monaten Schönrednerrei wird dann doch das Aus verkündet.
     
  9. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Prof. Jo Groebel: Preisverfall bei TV-Geräten bringt Bereitschaft für Wechsel zu

    Ich könnte ****... wenn ich bedenke, dass solche Flachnasen mitsamt ihren Instituten aus Steuermitteln finanziert werden.
     
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Prof. Jo Groebel: Preisverfall bei TV-Geräten bringt Bereitschaft für Wechsel zu

    Das ist ein privates Institut:

    DEUTSCHES DIGITAL INSTITUT | ÜBER UNS

    $$$ €€€
     

Diese Seite empfehlen