1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Produzenten-Allianz verhandelt mit der ARD über Erlöse aus digitaler Verwertung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Stuttgart - Bei den heutigen Verhandlungen im ARD-Hauptstadtstudio will die Allianz Deutscher Produzenten Film und Fernsehen erreichen, dass Künstler und Programm-Urheber an Erlösen aus der digitalen Verwertung beteiligt werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Produzenten-Allianz verhandelt mit der ARD über Erlöse aus digitaler Verwertung

    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann verdienen einerseits die ARD mit ihren "unabhängigen Tochtergesellschaften" und die Produzenten durch erweiterte / komplexere Rechteverkäufe und die Mehraufwendungen werden a) durch Werbung und Sponsoring und b) durch Gebühren finanziert. Alternativ werden Lizenzwaren weiter reduziert. Da man ja schon auf den Dritten, sowie auf "arte" bereits Sponsoring zu Gesicht bekommt, frage ich mich, wie lange es noch dauern wird, bis das erste Sponsoring auch auf EinsPlus oder EinsFestival zu sehen sein werden.

    Wieso schafft eigentlich das ZDF auf ihren direkten digitalen TV Kanälen (oder bei denen sie beteiligt sind) auf Sponsoring weitestgehend zu verzichten?
     
  3. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Produzenten-Allianz verhandelt mit der ARD über Erlöse aus digitaler Verwertung

    Wieso schafft es die ARD, auf ihren Digitalkanälen auf Sponsoring zu verzichten?
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Produzenten-Allianz verhandelt mit der ARD über Erlöse aus digitaler Verwertung

    Wie du schon sagtest sind die dritten unabhängig und nunmal eigenständig.

    Die 3 digitalen Kanälen allerdings nicht...
    Diese aussage hast du oben schon relativiert...

    Das ZDF ist an arte auch beteiligt :winken: .

    Und bis auf arte gibt es auch keinen anderen sender wo die ard und zdf dran beteiligt sind welcher sponsoring zeigt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. April 2009
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Produzenten-Allianz verhandelt mit der ARD über Erlöse aus digitaler Verwertung

    Tja, aktuell sind das Hauptprogramm, 3sat, arte und die Dritten Programme mit Sponsoring "aufgewertet".

    Ich denke, dass nach dem Handel mit den Produzenten das Sponsoring auch auf den 3 zusätzlichen Kanälen Einzug erhalten wird.

    Aber eigentlich müsste die Allianz der Produzenten auch mit dem ZDF verhandeln. Denn auf den 3 digitalen Kanälen laufen bisweilen auch Lizenzware. Zumindest erinnere ich mich an den einen oder anderen Spielfilm auf dem Doku- und Theaterkanal.

    Sponsoring ist im Begriff ein ganz großes Thema bei den ÖRR zu werden.
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Produzenten-Allianz verhandelt mit der ARD über Erlöse aus digitaler Verwertung

    Das ist korrekt, daher auch meine Frage, wie schafft das ZDF bei seinem Engagement weitestgehend auf Sponsoring zu verzichten. Ich rechne das dem ZDF hoch an.
     
  7. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Produzenten-Allianz verhandelt mit der ARD über Erlöse aus digitaler Verwertung

    An welcher Stelle ist das ZDF denn anders? Dein Kritikpunkt liegt in den Dritten und das ZDF hat keine Dritten. Die können also gar nicht auf Sponsoring verzichten, weil sie keine entsprechenden Sender haben.
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Produzenten-Allianz verhandelt mit der ARD über Erlöse aus digitaler Verwertung

    Wenn man die unabhängigen dritten weglässt dann gilt diese aussage aber nunmal auch für die ARD.

    Auch bei der ARD läuft eben nicht überall sponsoring.
    Außer wie du schon sagtest bei 3sat (auch wenn ich dort nich nie werbung gesehen habe) und arte.

    Und bei beiden ist nunmal auch das ZDF dran beteiligt.
    Hier das ZDF zu loben und die ARD ins schlechte Licht zu rücken weil einige der unabhängigen dritten sponsoring zeigen ist doch nun irgendwie unangebracht...

    Deswegen finde ich persönlich die wahrscheinlichkeit sponsoring bei den zdf digital kanälen bald zu finden genauso wahrscheinlich wie bei den 3 von der ARD.
     
  9. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Produzenten-Allianz verhandelt mit der ARD über Erlöse aus digitaler Verwertung

    Nein, mein Kritikpunkt liegt in den Sendern, die Sponsoring bringen. Das sind bei weitem nicht nur die Dritten.
    Das ZDF unterscheidet sich nun von der ARD darin, dass bei den Sendern, die von beiden getragen werden Sponsoring nicht zu sehen ist - einzige Ausnahe ist der Sender "arte" (bei 3sat bin ich mir jetzt nicht sicher). Während die ARD nun ihr Hauptprogramm zusätzlich ihre Dritten und auch zum Teil arte nutzen um Sponsoring zu plazieren.

    Ich finde das Sponsoring generell eine Unart. Insbesondere, wenn zur Prime-Time der Tatort noch mit Alkohol gesponsert wird. Frage ich mich: Reichen die Gebühreneinnahmen nicht aus um einen Tatort zu produzieren und falls nicht, ist die Alkoholwerbung zur Prime-Time wirklich passend?
     
  10. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Produzenten-Allianz verhandelt mit der ARD über Erlöse aus digitaler Verwertung

    Unabhängige Dritte?
    Die ARD setzt sich aus diesen Anstalten zusammen. Sie besteht aus diesen Anstalten. Wenn man von der ARD spricht, dann ist damit der Verbund der Anstalten gemeint und damit alle ihre Mitglieder.

    Unabhängig? - Nein, das sehe ich nicht so. Dann wäre auch die ARD unabhänig und wir hätten einen weiteren ÖRR Sender. Das ist aber wirklich nicht der Fall.
     

Diese Seite empfehlen