1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Produkt mit 5/35er Rückkanal für 5/65er nutzbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von tim.baum, 5. Mai 2004.

  1. tim.baum

    tim.baum Guest

    Anzeige
    Tag,

    kann man ein Produkt, z.B. einen SAT-Multischalter, der einen Rückkanal von 5-35 MHZ bietet, für die Einspeisung von KabelTV nutzen, welches zukünfitg ja einen Rückkanal von 5-65 MHZ aufweist.

    Ich denke eher mal, das geht nicht.

    Kann dies jemand bestätigen durchein

    Besten Dank!
    Tim

    <small>[ 05. Mai 2004, 14:04: Beitrag editiert von: tim.baum ]</small>
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Kann ich mir nicht vorstellen das es sowas gibt.
    Wer tut sich den Kabel an wenn er schon Sat hat? durchein
    Gruß Gorcon
     
  3. tim.baum

    tim.baum Guest

    nee, gorcon, habe noch kein Sat, stehe nur unmittelbar dafür, aber ich plane mittel- bis langfristig.

    Und in 3-4 Jahren könnte die Welt ja schon wieder ganz anders aussehen und Kabel wieder attraktiv sein.

    Zwar denke ich auch nicht dass es geht mit dem kleinen Rückkanal, da sich das Rückkanalgerät wohl kaum so einstellen lässt, welche Frequenz es genau benutzt, da dies wohl nicht vorgesehen ist, aber eine Bestätigung wäre klasse winken - Schwaiger bietet MS mit -er RK an w&uuml;t

    Mfg
    tim
     
  4. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Das kann ich mir nicht vorstellen.
     
  5. tim.baum

    tim.baum Guest

    o.k. das bleibt jedem selbst überlassen, aber weißt du vielelcih auch etwas zum eigentlichen Thema dieses Threads durchein

    Gruß
    Tim
     
  6. Sundown73

    Sundown73 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Ulm
    Naja im Gegensatz zu Sat kann ich über Kabel vernüftig surfen, oder hat jemand Sky"DSL"? Oder wenn ich will auch telefonieren! Wer Sat hat braucht dafür weiterhin Telefonkabel oder zumindest das Kupferkabel fürs Internet!

    Ich meine die Gebühren fürs Kabel - schön und gut. Nur wenn ich ich die Kosten fürs Internet, Telefon und Fernseh über Kabel den Kosten Sat und DSL gegenüberstelle ist Kabel billiger!

    Sat ist zwar kostenlos aber Telefonie und Internet kommt dann von einem seperaten Anbieter und verursachen Kosten. Bei Kabel bekomme ich das alles zusammen von KabelBW. Achja und die Telefongespräche innerhalb des KabelBWs Netzes sind logischerweise kostenlos!

    Wie gesagt mittlerweile lässt sich Sat und Kabel nunmal nicht mehr 1:1 miteinander vergleichen. Beim Kabel sind durchaus moderne Dienste machbar die ich über Sat nicht bekomme!

    Auch der DVB-T Fraktion sei gesagt. DVB-T ist IMHO kein Ersatz für das Kabel. DVB-T ist in erster Linie zum mobilen Empfang ne tolle Sache und zur Ergänzung von lokalen Angeboten!

    bye Sundown
     

Diese Seite empfehlen