1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme wenn 22khz aktiv

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Andreas1983, 10. November 2007.

  1. Andreas1983

    Andreas1983 Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo liebe User!

    Ich möchte mich kurz vorstellen:
    Wie mein Nick schon verrät, heiße ich Andreas, komme aus Österreich, und suche hier Hilfe zu meinen leidigen Sat-Problemen...

    Ich muss gleichmal vorweg sagen, dass ihr mich bitte vorerst nicht mit Fachbegriffen zubombt, da ich von diesem Thema nicht wirklich viel ahnung habe!

    Also nun zu meinem Problem:

    Wenn ich auf meinem Digital Reciver die 22khz Funktion einschalte, fällt die Signalstärke extrem ab und die Sender wie zb Pro7, Sat1, usw sind nur noch schwer verpixelt oder gar nicht mehr empfangbar.
    Außerdem funktionieren komischerweiße, meine ORF-Digitalprogramme nicht mehr, kann das daran liegen, dass ich die 22khz funktion nicht aktiviert habe?

    Bitte dringend um hilfe!
    Vielen Dank & LG
    Andreas
     
  2. mugesh

    mugesh Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Boca 216 OTA
    AW: Probleme wenn 22khz aktiv

    ist der sat-spiegel auch 100% exakt gerichtet?
     
  3. Andreas1983

    Andreas1983 Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Probleme wenn 22khz aktiv

    Ich denke schon, da ich sehr guten Empfang habe, wenn die Funktion deaktiviert ist!
     
  4. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: Probleme wenn 22khz aktiv

    Verstehe ich das richtig: Wenn 22kHz eingeschaltet ist, läuft der ORF, aber ProSiebenSat.1 nicht.
    Wenn 22kHz ausgeschaltet, läuft ProSiebenSat.1, aber der ORF nicht?


    Im Normalfall ist "22 kHz ein" für fast alle im deutschsprachigen Raum relevanten Sender notwendig, so auch für alle ProSiebenSat.1-Versionen und auch den ORF.

    Was ist das denn für eine Sat-Anlage? Wieviele Teilnehmer bzw. Receiver hängen denn an der Schüssel dran? (Irgendwie vermute ich hier irgendeine Bastelei z.B. Einkabellösung)

    Wo lässt sich denn die 22kHz-Funktion genau ein-/ausschalten? Kann man das nicht für jeden Kanal extra machen?

    Ansonsten würde ich empfehlen, wenn die irgendwo global einstellbar ist, einschalten und dann nochmal einen Sendersuchlauf zu machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2007
  5. Andreas1983

    Andreas1983 Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Probleme wenn 22khz aktiv

    Ja das verstehst du richtig, zumindest ist es so bei uns im Wohnzimmer, da kann ich die 22khz-Sache im Programmsuchlauf-menü einstellen, aber wenn ich das 22khz einschalte, dann gilt das irgendwie generell für alle Sender!

    Also Eigenbastelei, könnte irgendwie hinkommen, aber nicht mit einem KAbel, sonder 4 zu einemj Multischalter von 4 eingängen und 4 Ausgängen, kann das so stimmen? Beides sowohl LNB als auch Multischalter sind von Grundig.

    Momentan hängen aber nur zwei Teilnehmer dran, im WZ ein CityCom digital Receiver, und im SZ eine Nokia DBox1.
     

Diese Seite empfehlen