1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme nach Umstellung von analog auf digital :-(

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von manwald, 13. September 2004.

  1. manwald

    manwald Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo liebe Forum-Mitglieder!

    Ich benötige mal Eure Hilfe: ich habe gerade meine Sat-Anlage mit folgender Konfiguration auf digital umgestellt:

    - Gibertini 85cm Alu-Spiegel
    - Golden Interstar Quattro-LNB 0,3db
    - Chess 5/8 Multischalter
    - Skymaster DS 44 Digitalreceiver

    Nachdem mein Kumpel und ich den Spiegel ausgerichtet hatten (Signalstärke 90%, Signalqualität 83%), waren auch jede Menge Programme verfügbar - nur leider folgende nicht: Pro7, Sat.1, Kabel1 und diverse andere :(

    Jaja, ich weiß: ein DECT-Telefon könnte der Störfaktor sein - ist es aber nicht! Ich habe unser Siemens Gigaset komplett vom Stromnetz getrennt, selbst das Mobilteil ausgeschaltet... Aber es hilft nichts!

    Weiteres Problem: der Ton ist auf allen Programmen verzerrt, es hört sich so an, als ob die Lautsprecher kaputt seien - was sie aber nicht sind (merkt man beim DVD gucken!).

    Tja, und nun seid Ihr dran - bitte helft einem Newbie :confused:

    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe

    Mischa
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.035
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Probleme nach Umstellung von analog auf digital :-(

    Das Bild macht keine Probleme?
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Probleme nach Umstellung von analog auf digital :-(

    Hmmpf.

    Das kann an allem möglichen liegen.

    Das ist zwar ein Wackelei, aber solangs net windet und man kein hochwertiges LNB aufsetzt, sollte man auch damit Empfang haben.

    Es tut mir leid, aber die meisten Leute hier in dem Forum sind sich einig: Golden Interstar ist Schrott. Hier könnte der 1. Grund liegen, dass Pro7 und so nicht reinkommt

    Chess ist ebenfalls eine Marke aus der Kategorie "billig-billig". Dieser Multischalter hat gewiss keine Ausgangsverstärkung, sondern eine Dämpfung. Macht bei kurzen Kabeln und einem guten Einganssignal eigentlich nicht so viel aus, aber das schlechte Signal aus dem Golden Interstar LNB, womöglich noch eine falsche Verteilung, das kann Fehler geben. Also ist dies ein weiterer Schwachpunkt neben dem LNB.

    Und diese Gurkenkiste setzt dem ganzen noch eine wunderschöne Krone auf. Skymaster ist der Billigste unter Billigen. Funktioniert vielleicht für ne einfache Balkon-Ein-Teilnehmeranlage, aber ernsthafter Sat-Empfang ist mit den Kisten nicht gewährleistet. Fehler wie die von dir beschriebene sind typisch.

    Die Kabel sind wohl ebenfalls ausm Baumarkt oder von eBay, also auch keine gute Schirmung und hohe Dämpfung.

    ---> Geb den ganzen Bruch am besten zurück, leg 100€ dazu und kauf dir was Vernünftiges. Die Bratpfanne kannst von mir aus behalten. Das mag jetzt vielleicht blöd klingen, aber selbst wenn das Problem irgendwie gelöst kriegst, hast 2 Wochen später ein Neues. Die Anlage ist eben "zu günstig kalkuliert".

    Ich weiss, du wirst wahrscheinlich mein Posting als komplett inkompetent und blöd hinstellen, aber es hat schon seinen Grund, warum eine Sat-Anlage im Fachgeschäft 300€ und bei eBay oder im Baumarkt 100€ kostet...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2004
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Probleme nach Umstellung von analog auf digital :-(

    Am besten mal die Receiversoftware ressetten, wenn das nix bringt, würde ich den Receiver umtauschen.

    Der PRO7/Sat1 Transponder könnte am LNB liegen, aber auch am Receiver, meist jedoch am Kabel.

    Das Kabel sollte doppelt geschirmt sein.

    Eine sehr glückliche Zusammenstellung ist es wirklich nicht.

    digiface
     
  5. manwald

    manwald Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Probleme nach Umstellung von analog auf digital :-(

    @all:

    O.K. - kapiert!

    Ich würde dann zuerst einmal das Kabel austauschen (geht aber nur das Kabel vom LNB zum Multischalter, der Rest ist unter Putz verlegt!)...

    Worauf sollte ich denn dabei achten? Es gibt ja die Angaben "doppelt geschirmt", "80db", "Geflecht aus ..." - was ist wirklich wichtig und gut?

    Welchen Quattro-LNB könnt Ihr denn empfehlen? Ich muß jedoch schon auf das Geld gucken, teuer kann er also leider nicht sein :( Ist hier auch die Angabe "0,3db" o.ä. wichtig?

    Und zuletzt: welcher Multischalter ist einigermaßen O.K.? Vorher hatte ich einen analogen von Axing, ist das was?

    Viele Grüße und schonmal Danke

    Mischa
     
  6. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Probleme nach Umstellung von analog auf digital :-(

    Also ohne probieren und teilweise Messen gehen hier möglicherweise ne Menge Euro drauf.
    Möglicherweise funktioniert ein Ausgang des LNBs nicht. Oder Receiver tickt nicht richtig, das hatten wir hier auch schonmal, erstaunlichweise auch einen Golden Interstar LNB. Es könnte sein das die LOF bei der Pro 7 Ebne zu weit von der Norm entfernt ist (10,600 MHz) und deshalb der billige Receiver den Sender nicht mehr finden kann , weil die Frequenzen etwas verschoben sind. Andere Receiver sind viel toleranter.
    Bei preiswerten LNB gibs Samsung was gut funktioniert und klare Signale liefert und stabile LOF hat. Es ist auch nicht so kritisch gegenüber den Kabeln. Für Kabel reicht eigentlich gute Standartkabel aus, irgendeine Marke Kathrein, Hirschmann , oder billig www.reichelt.de
    Ich würde erstmal mit ein anderen Receiver testen und oder das LNB tauschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2004

Diese Seite empfehlen