1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme nach Umrüstung analoger Multifeed-Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von eaflow, 5. Dezember 2011.

  1. eaflow

    eaflow Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im im Digitalfernsehen-Forum, und bringe unverschämterweise gleich ein Problem mit:

    Nach von mir selbst vorgenommener Umrüstung einer alten, analogen Multifeed-Anlage (Astra und Hotbird) auf den digitalen Standard (ohne Multifeed) ergibt sich ein für mich rätselhaftes Empfangsbild... :confused:


    Folgender Ist-Zustand herrscht anlagentechnisch bei mir:

    Kathrein UAS 585 (=Quattro-Switch-LNB) an Kathrein-Schüssel, alle Ausgänge angeschlossen. Zwei dieser vier Kabel hängen mit freien F-Steckern lose auf dem Dachboden, die anderen zwei führen zu jeweils einer Antennenbuchse im ersten Stock sowie im Erdgeschoss (letzteres Kabel über einen Kathrein-Signalverstärker sowie eine Einspeiseweiche für das terrestrische Signal).


    Vor der Umrüstung sah es so aus:

    Zwei analoge Multifeed-LNBs auf derselben Schüssel, die vier Koax-Kabel (Astra H und V, Eutelsat H und V) führten zu einem Multischalter 4/4, von wo die Verkabelung wie auch heute noch weiterlief (s.o.).


    Das Problem ist nun:

    Nach der Umrüstung hatte ich zunächst den neuen Digi-Receiver (Technisat TechniStar S1) im ersten Stock angeschlossen: alle Programme funktionierten, auch wenn das Signal nur mittelprächtig war (Pegel 33, Qualität 0). Als ich den Digi-Receiver aber ins Erdgeschoss baute, wo er auch hinsoll, fand er dort keinen einzigen Sender.

    Dann schloss ich probeweise die beiden alten Analog-Receiver (alte Kathrein) an, mit der Folge dass die Hälfte der analogen Programme (PRO7 etc.) im Erdgeschoss, die andere Hälfte (ARD, ZDF, ARTE, ...) im ersten Stock empfangen wurden, aber die jeweils fehlenden anderen Programme nicht.

    Schließlich ließ ich unten den alten Analog-Receiver hängen, und schloss oben den neuen Digi-TechniStar an - in der Erwartung, dass er wieder, wie schon beim ersten Anschließen, alle Programme finden würde. Doch Pustekuchen: dort laufen jetzt nur ARD HD, ZDF HD und ARTE HD etc., während im Erdgeschoss fast alle Kanäle zu sehen sind.

    So, und da sitze ich nun und weiß nur eines: Soo einfach wie ich mir das Umrüsten vorgestellt habe, scheint es dann doch nicht zu sein... :(

    Welcher Experte aus Eureren Reihen kann mir einen Tipp geben woran es hakt?

    Meine wilden Theorien wären bislang:

    1) Digitale und analoge Receiver an einem Quattro-Switch-LNB vertragen sich nicht.

    2) Der LNB ist nicht richtig ausgerichtet. (Ich habe ihn einfach auf die Position des alten Astra-LNBs gesetzt und an der Schüssel-Ausrichtung nichts verändert!)

    3) Der Koax-Verstärker im Kabel gen Erdgeschoss funktioniert nur für analoge Signale, weshalb der Digi-Receiver dort nichts empfängt.

    4) [EDIT:] Gerade habe ich in einem anderen Thread noch eine etwas unerfreuliche mögliche Ursache gefunden: Soweit ich weiß war als ich die LNBs getauscht habe die Anlage unter Strom, dh der Multischalter eingesteckt und die Receiver angeschlossen. Möglicherweise habe ich da einiges beschädigt? [/EDIT]

    :eek:

    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Grüße! Felix
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2011
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.260
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme nach Umrüstung analoger Multifeed-Sat-Anlage

    So hat der Aufbau auszusehen.



    [​IMG][/QUOTE]
     
  3. eaflow

    eaflow Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme nach Umrüstung analoger Multifeed-Sat-Anlage

    Danke für Deine Antwort, Nelli!

    Ich hatte das so verstanden dass ich den MS nicht brauche, weil ich ja einen Quattro-Switch-LNB ("Quad-LNB") habe! Und für diesen Fall müsste es auch egal sein welcher Receiver an welchen LNB-Ausgang geklemmt wird, weil ja alle Ausgänge dasselbe ausgeben, oder?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.260
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme nach Umrüstung analoger Multifeed-Sat-Anlage

    Dann ist das Ding schon kaputt.
     
  5. eaflow

    eaflow Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme nach Umrüstung analoger Multifeed-Sat-Anlage

    aber wären dann nicht überhaupt keine sender empfangbar?
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.260
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme nach Umrüstung analoger Multifeed-Sat-Anlage

    Nö nicht unbedingt.
    Können auch nur einzelne Transponder ausfallen.

    Schon mal mit nachjustieren versucht, ob das was bringt?
     
  7. eaflow

    eaflow Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme nach Umrüstung analoger Multifeed-Sat-Anlage

    Hallo Nelli,

    heute hatte ich endlich wieder etwas Zeit um nach dem Fehler zu suchen. Auf dem Dach war ich noch nicht, weil momentan das Wetter nicht danach ist. Aber ich habe die Verkabelung unter dem Dach geändert, nämlich einfach die Receiver an andere LNB-Ausgänge gehängt. Theoretisch sollten die Ausgänge zwar allle dasselbe Signal liefern (Quattro-Switch-LNB!), aber dem ist wohl nicht so. Nur zwei scheinen alle Sender auszugeben.

    Das Resultat der Änderungen: Der Receiver im ersten Stock empfängt jetzt tadellos digitales Sat-Fernsehen, ohne dass irgendwelche Kanäle fehlen. Das deute ich mal als Indiz dahingehend, dass der LNB an sich nicht kaputt ist!?

    Der Receiver im Erdgeschoss empfängt allerdings beim selben Setup das oben funktioniert - nichts! Und das obwohl ich testweise alle LNB-Ausgänge durchprobiert habe! Meine Theorie wäre nun, dass die längere Kabelstrecke ins Erdgeschoss (25m gegenüber 10m) den Unterschied macht. Kann das sein, und falls ja: löst ein Signalverstärker mein Problem?


    Danke für Eure Mithilfe!

    F
     
  8. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Probleme nach Umrüstung analoger Multifeed-Sat-Anlage

    Teste mal den Receiver von oben auch im EG.(beim gleichen LNB Ausgang wie oben. Dann siehst ja ob das Kabel/F-Stecker das Problem sind, was ich vermute. Oder mal testweise einen anderen Kabel von oben nach unten legen(mit so einem F-Verbinder zusammenschrauben)
    F-Verbinder - Montage Zubehör - Stecker und Dosen
    Wie im anderen parallel Thread wo du auch dabei bist, mal die F-Stecker auf saubere Montage hin prüfen.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.260
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme nach Umrüstung analoger Multifeed-Sat-Anlage

    Also kaputt. Wen es nicht das Kabel ist.
     
  10. eaflow

    eaflow Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme nach Umrüstung analoger Multifeed-Sat-Anlage

    Hallo zusammen,

    nachdem heute der Fernsehtechniker da war, sehe ich nun ein gutes Stück klarer und wollte der Vollständigkeit halber diesen Thread damit schließen.

    Es stellte sich raus dass der LNB in Ordnung und die Schüssel gut ausgerichtet waren. Das Problem war allerdings die Verkabelung des Erdgeschosses, die ein anderer Elektriker vor 20 Jahren vorgenommen hatte. Das Kabel füs Erdgeschoß läuft an drei Antennendosen des Wohnzimmers vorbei (Reihenschaltung), bis es endlich im Fernsehzimmer ankommt. Dabei ging so viel Leistung verloren, dass am neuen Digital-Receiver nicht genügend ankam. Der alte Analogreceiver war aber nach wie vor zufrieden. So kam es zum beschriebenen Fehlerbild. Eine Neuverkabelung brachte nun die Lösung.

    Danke nochmal Euch allen für Eure Mithilfe!
     

Diese Seite empfehlen