1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mitTritenne von Technisat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kulik, 10. März 2010.

  1. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Habe riesen Probleme mit dem Ausrichten der Tritenne.
    19,2 +13 Grad sind sehr gut zu empfangen. Der 9°Ost meldet sich beim S2 plus nur ganz schwach. Senderempfang gleich null.
    Der Rec. zeigt mir an, dass Antenne auf 13° ausgerichtet ist.
    Könnt mir jemand erklären wo mein Problem liegt, bzw. was ich falsch gemacht habe?
    Muss dazu sagen - wohne im Bereich Helmstedt - Magdeburg.


    kulik
     
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Probleme mitTritenne von Technisat

    Hast du in deinem Receiver auch den 9° eingestellt?? Und dann erst suchen.
     
  3. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Probleme mitTritenne von Technisat

    Habe wie in der Anweisung beschrieben:
    A/A 19,2°
    A/B 13°
    B/A 9°
    B/B Frei

    Ausrichtung der Antenne auf 13°

    kulik

    Macht' mich ziemlich verrückt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2010
  4. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Probleme mitTritenne von Technisat

    OK, dableibt ja nur noch das, das Empfangsteil ( das zuständig ist für 9°) einen ab hat. Vieleicht bei Technisat nachfragen?
     
  5. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Probleme mitTritenne von Technisat

    Wenn die Schüssel optimal ausgerichtet ist und freie Sicht auf 9° Ost besteht, dann bleibt ja im Grunde nur das für 9° Ost zuständige LNB oder der integrierten DiSEqC-Switch in der Dreifachelektronik der Tritenne als Fehlerquelle übrig.
     

Diese Seite empfehlen