1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Zehnder BX 350 und horizontalen Frequenzen

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von MW2004, 3. November 2003.

  1. MW2004

    MW2004 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Planet Erde
    Anzeige
    Hi zusammen.
    Hoffe mir kann einer helfen.
    Folgende Fehler, die seit 3 Tagen bei mir auftreten, verstehe ich nicht.
    Vielleicht weiss jemand Rat.

    Ich besitze eine 80cm Multifeed Schüssel mit 2 Digital LNB's, die sowohl Astra als auch Eutelsat empfangen.Diese habe ich mit einem Diseq V1.1 an die Sagem D-Box 2 geklemmt.
    Da klappt auch alles perfekt.
    Jetzt ist es ja so, daß die Sagem D-Box 2 noch einen weiteren Eingang/Ausgang hat um das analoge Signal weiterzuschleifen.Somit ist es mir möglich mit besagtem Zehnder Analog Receiver BX 350 im Schlafzimmer analog zu gucken, soweit die D-Box im Wohnzimmer nicht eingeschaltet ist.

    So jetzt mein Problem.Seit 3 Tagen krieg ich auf dem Zehnder BX 350 bei horizontalen Programmen nur noch Schneebilder, wobei die vertikalen einwandfrei klappen.Frequenzen oder sonstiges habe ich aber nie geändert.Zu bemerken wäre da, daß dies nur bei Astra Programmen ist.Die Eutelsat Programme die ebenfalls analog durchgeschliffen werden, klappen sowohl horizontal als auch vertikal korrekt.

    Kann mir das einer erklären?
    Der Analog Receiver kann ja keinen Knacks haben, sonst würde das ja bei den Eutelsat Programmen auch nicht funktionieren.

    Das einzig erwähnenswerte wäre, das ich bei besagtem Zehnder BX 350 vor kurzem einen LNB Kurzschluss hatte, welches man ja im Display erlesen konnte.Die Anzeige wurde heller und ausschalten war nicht.Stecker gezogen, Kabel neu drangeschraubt und alles ging wieder.Bis ich das halt mit den horizontalen Programmen feststellte.
    Aber wieso gehen die bei Eutelsat und nicht bei Astra?

    Wäre nett, wenn mir da einer helfen kann.

    Besten Dank.

    <small>[ 03. November 2003, 04:41: Beitrag editiert von: MW2004 ]</small>
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.038
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ist schon ein recht komischer Fehler.

    Hast du schon mal die d-box vom Netz getrennt (Netz reset)?

    Blockmaster
     
  3. MW2004

    MW2004 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Planet Erde
    Ich find den Fehler ja auch merkwürdig, deswegen hoffe ich auf Hilfe
    Ich hab die D-Box auch schon mit einem Reset gemacht, aber es bleibt weiterhin.
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.038
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Schließ doch mal den Receiver direkt an, ohne Dbox.

    Blockmaster
     
  5. MW2004

    MW2004 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Planet Erde
    @Blockmaster

    Es kann ja manchmal so einfach sein.
    Danke für den Tip.Da kam ich echt noch nicht drauf.
    Teste das mal und berichte dann.
     
  6. MW2004

    MW2004 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Planet Erde
    So ich hab den jetzt mal direkt angeklemmt, da klappt alles perfekt
    Also iss der Zehnder nicht kaputt
    Ein Kabelbruch bei der Durchschleife vom Wohnzimmer bis zum Schlafzimmer kanns auch nicht sein, sonst würde ich ja garkeine Programme bekommen.Die Vertikalen sind aber da.

    Bleibt nur das der Ausgang der D-Box nen Schuss hat, wobei ich mich aber da wieder frage, wieso die Eutelsat alle gehen und bei Astra nur die Vertikalen.
    Ich rall nix Kinners
    Hilf mir doch einer, oder wen kann ich da mal kontaktieren, der mir helfen kann, bei meinem Problem

    Besten Dank.
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Ich könnte mir ev. vorstellen, dass sich in einem der Anschlüsse von LNB oder DiSEqC-Schalter der Übergangswiderstand erhöht hat oder sich aufgrund von Feuchtigkeit ein Feinschluß gebildet hat. Man sollte deshalb zuerst alle F-Verbindungen überprüfen und nachziehen, eventuell Stecker neu setzen.
    In verschiedenen , nicht in allen, Receivern besteht die Möglichkeit, die LNB-Spannung um 0,5 oder 1V zu erhöhen. Damit können die Spannungsabfälle ausgeglichen werden, die durch sehr lange Antennenzuleitungen, Durchschleifentkopplungen, diodenentkoppelte Verteilungen usw. entstehen. Einfach mal in der Bedienungsanleitung und den Menüs suchen.
     
  8. MW2004

    MW2004 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Planet Erde
    Hört sich alles etwas kompliziert an, aber ich werde mal probieren das in Angriff zu nehmen.

    Mir ist noch aufgefallen das ich doch 2 horizontale Astra Programme mit dem Zehnder empfange.
    Da wäre einmal CNN und RBB Brandenburg.
    Warum gehen die denn und der Rest nicht?

    Zudem krieg ich immer einen gezockt, wenn ich das LNB Kabel an den Zehnder anschliesse.Ist echt unangenehm.Der ist zwar aus, aber Stecker ist noch drinne.
    Steht auch dann öfter LNB im Display.Sieht nach Kurzschluss aus, warum auch immer? Ich muss dann 2 bis 3 Mal neu anklemmen, bis das wieder klappt.

    EDIT:

    Ich hab mir mal die Anleitung des Zehnders BX 350 gesaugt, weil ich meine nicht finde.

    Da steht wortwörtlich:
    Nur vertikale Programme: Kein Massekontakt im F-Stecker oder Kabelbruch(Siehe Seite 7)
    Also ich geh jetzt mal fummeln.Kann ja nur noch besser werden.

    <small>[ 07. November 2003, 01:24: Beitrag editiert von: MW2004 ]</small>
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.038
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Das hört sich sehr stark danach an das du im High-Band von Astra gelandet bist, der Receiver also 22KHz ausgibt, was er nicht machen sollte. Also mal schauen ob an den Programmplätzen 22KHz deaktiviert ist oder nicht.

    Kurzschlüsse sollte man natüchlich vermeiden l&auml;c

    Blockmaster
     
  10. MW2004

    MW2004 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Planet Erde
    Alo ich hab jetzt mal nen Alternativ Analog Receiver von SEg drangeklemmt, da ist das selbe.
    Also entweder hab ich echt nen Kabelbruch oder an der D-Box hat der Ausgang was am Hirn.

    Für mich bleiben diese 2 Varianten, oder kann das noch an was anderen liegen?

    Für mich ist das echt ein Phänomen.Ich weiss auch nicht wie ich es richtig erklären soll, ausser wie oben erwähnt
    Ich hab nie was geändert und trotzdem flippt hier alles aus. w&uuml;t

    <small>[ 08. November 2003, 15:22: Beitrag editiert von: MW2004 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen