1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit WinTV-Nova T

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von MichaelFroh, 11. November 2004.

  1. MichaelFroh

    MichaelFroh Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe bei der Aufnahme des DVB-T Signals mit der Hauppauge WinTV-Nova-T Karte ein Problem. Ich nehme mit dem Hauppauge WinTV2000 auf, es wird eine MPEG-Datei erzeugt, die mit dem Programm problemlos anzuschauen ist.

    Wenn ich jetzt diese MPEG-Datei mit dem Mediaplayer 9 öffnen möchte, passiert nichts. Gut, damit kann ich leben. Mit WINDVD klappt es, aber in der ersten Sekunde des Streams kommt es zu Störungen, die aber WinDVD ausgleichen kann.

    Ich möchte Sendungen aufnehmen, dann die Werbung rausschneiden, und auf DVD brennen. Mein Schnitt- und Brennprogramm (Magix Video de Luxe 2004/2005) kann diese Datei ebenfalls öffnen. Nur verursacht diese Störung eine Asynchronität zwischen Bild und Ton, der ziemlich genau 19 Frames hinterherhinkt.

    Ich habe nun versucht, mit dem XP-Movie-Maker die Datei zu öffnen, das klappt gar nicht.

    Hat jemand ein ähnliches Problem und eventuell schon eine Lösung für dieses Problem gefunden?

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Michael


    P.S. Mein PC: AMD1800, WinXPSP2,512 MB
     
  2. h2d

    h2d Guest

    AW: Probleme mit WinTV-Nova T

    Meine Meinung zu Magix-Produkten: Preiswert, Fehlerhaft, Kein Support, Update durch Kauf einer neuen Version. Soviel zu Magix.

    Da ich mal annehme, das es bei DVB-T nicht anders zugeht als bei DVB-S, hier einmal meine Empfehlung aus der Praxis mit DVB-S:

    1. Mit Projext_X demuxen (schon Anfang und Ende scheiden, ggf. auch Werbung, dann bei Punkt 3 weitermachen)
    2. Werbung mit Cuttermaran rausschneiden
    3. Mit DVD-Lab (Pro) DVD erstellen
    4. (Optional) mit externem Brennprogramm DVD brennen

    Projext_X und Cuttermaran sind Freeware-Programme, DVDLab ist kostenpflichtig (Hier mal prüfen, ob man nicht in US-Dollar bezahlen sollte;) )

    Gruß Dieter
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. November 2004
  3. MichaelFroh

    MichaelFroh Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: Probleme mit WinTV-Nova T

    Vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde heute abend mal das Demuxen mit Projext X versuchen. Fakt ist aber, daß die von der Hauppauge erstellte MPEG-Datei scheinbar fehlerhaft ist. Ich erkenne zumindest beim Anschauen mit WINDVD am Anfang eine Störung, die m. E. die Ursache dafür ist, daß sowohl MAGIX als auch der XP-Movie-Maker und auch der Mediaplayer9 diese Datei nicht korrekt lesen/bearbeiten können.

    Ich habe das Problem auch mal Hauppauge gemailt, mal schauen, ob die sich überhaupt rühren.
     
  4. h2d

    h2d Guest

    AW: Probleme mit WinTV-Nova T

    Möglicherweise bis Du das Problem schon los, wenn Du in Project_X den/die ersten Frames wegschneidest. Wenn nicht, dann müßte man tiefer einsteigen.

    Nachtrag: Es könnte auch sein, das es an dem falschen Bitrate-Eintrag im ersten Header des MPEG-Streams liegt. So ist es jedenfalls bei DVB-S.

    Gruß Dieter
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. November 2004
  5. PeterPan2003

    PeterPan2003 Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hannover
    AW: Probleme mit WinTV-Nova T

    Hallo,

    das Problem mit der Nova-T hatte ich auch.:mad:
    Mit der Version 1.0 konnte ich die mpg-files direkt öffnen und auch mit z.B. Moviemaker bearbeiten.

    Seit der Version 1.2 ging das nicht mehr.

    Jetzt muss ich die Files demuxen und nach evtl. Schnitt wieder muxxen.

    Aber dann kann ich die Files normal weiterverarbeiten :p

    Gruß
    PeterPan2003
     
  6. MichaelFroh

    MichaelFroh Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: Probleme mit WinTV-Nova T

    Schön, daß ich mit meinem Problem nicht alleine bin. Ich habe Hauppauge mein Problem geschildert zusammen mit einem kurzen Film, auf dem die Störung erkennbar ist.

    Ich habe mir jetzt ersteinmal so geholfen. Ich schneide mit MAGIX die ersten 25 Frames (also genau 1 Sekunde) weg. Mit dem Programm, welches übrigens bei mir perfekt funktioniert, schneide ich eh die Werbung raus und gestalte schnell ein kleines Menü.

    Der Fehler ist ärgerlich, aber mit diesem kleinen Workaround zu beheben. Mal schauen, wie Hauppauge reagiert.

    Bis dann

    Michael
     
  7. tomtrashpdm

    tomtrashpdm Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1
    AW: Probleme mit WinTV-Nova T

    EDIT: (Die Klammern und das kursive)

    (Also ich benutze die originalen Technotrend-Treiber (und Software) mit der Nova-T.
    Vorteil: die werden auch mal aktualisiert.
    Nachteil: Die Fernbedienung funktioniert damit nicht.)

    Es sieht so aus als ob du die andere Nova-T nutzt (wegen der von dir genutzten Software) das ist keine Technotrendkarte und deren Treiber und Software funktionieren damit natürlich dann nicht.

    Dann demuxe ich die Aufnahme mit Pvastrumento und schneide mit Mpeg2schnitt.
    Danach wird mit TMPGEnc DVD Author die DVD erstellt und mit NERO gebrannt. Das ganze funktioniert bei mir so ohne Probleme (auch früher mit den Hauppauge-Treibern und Software).
    Dein Problem hatte ich nur als ich in Dolby Digital mitgeschnitten hab aber auch das hab ich mit AC3-Codecs hinbekommen.
    Ich nutze Dolby nun gar nicht mehr aber mein Vater und bei ihm klappt es auch allerdings hatte er Probleme mit einer alten WinDVD-Version und der Mediaplayer kann damit auch nichts anfangen (trotz AC3-Codecs). Ein Standalone DVD-Player und WinDVD 5 Platinum kann die so erstellten DVD´s incl. Dolby ohne Probleme abspielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2004
  8. Saleshero

    Saleshero Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Probleme mit WinTV-Nova T

    Hallo,

    ich hoffe in eurem Thread bin ich richtig.
    wenn ich mit der Nova-t aufnehme kann ich das File nur von Anfang an sehen, sobald ich anfange zu spulen bleibt das Bild stehen und der Ton geht weiter. Diesen Effekt habe ich mit Powerdvd5. Mit dem Mediaplayer läßt sich zwar spulen, aber nach wenigen Sekunden spinnt das Bild total und fängt an zu stottern. Ich habe überigen den neuesten Treiber von Hauppauge vom Oktober installiert.
    So langsam verzweifel ich. Mit meiner PVR350 hatte ich diese Pobs nicht, leider habe ich sie vorzeitig verkauft.

    Kann mir einer helfen?

    Gruß
    saleshero
     
  9. Taskaf_FRA

    Taskaf_FRA Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Frankfurt/Main
    AW: Probleme mit WinTV-Nova T

    Hi! Die PVR350 hat einen Analog/digital-Wandler, d.h. analoge Signale werden in MPEG2 gewandelt und als .MPG-Datei auf Festplatte geschrieben, und zwar als Programmstream (PS). PS sind geeignet für DVD-Software und Schnittprogramme, nicht aber Transportstreams (TS), die zusätzliche Infos enthalten darüber, welche Bitrate in den nächsten Sekunden auf den Receiver zukommen etc. DVB-T wird als MPEG2-TS ausgestrahlt. Ich kann mich irren, aber ich meine, die NOVA-T legt nur den Transportstream auf Festplatte. Wenn Du mit PVAStrumento aus der vorhandenen Datei, die Du mit der NOVA-T aufgenommen hast, einen Programmstream rechnen lässt, dürfte es hinterher keine Probleme mehr beim Anschauen oder Bearbeiten geben.
     
  10. Saleshero

    Saleshero Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Probleme mit WinTV-Nova T

    Hallo,

    habe ich versucht und das Bild ist komplett weg. Aber der Ton läßt sich sauber spulen :eek:

    Nur wenn ich mit Wintv2000 abspiele, habe ich keine Probleme. Das zeigt doch, das es an der Nova leigen muß, oder?

    Am besten das nächste Treiberupdate abwarten.

    Danke trotzdem für die Antwort!!!

    Gruß
    saleshero
     

Diese Seite empfehlen