1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit win xp

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Tramp88, 3. März 2003.

  1. Tramp88

    Tramp88 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    1.121
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Technisches Equipment:
    Ich distanziere mich von jeglicher Werbung, die in meinen Beiträgen eingeblendet, oder in meinen Texten verlinkt wird! Ich habe dieser Werbeform nicht zugestimmt und lehne diese ab.
    Anzeige
    Hallo,
    Vielleicht kann mir hier einer helfen.
    Habe mein Notebook mit win XP-Home an mein Heimnetzwerk über Router angeschlossen und alle Rechner eine feste IP gegeben.
    Egal ob das Netzwerkkabel angeschlossen ist oder nicht dauert das Hochfahren von winxp jetzt mindestes 2 min.
    Sogar das zeitweise Deaktivieren der Netzwerkkarte blieb ohne Erfolg.
    Erst als ich ein 2.Benutzerkonto einrichtete startete Windows wieder normal.
    Wenn ich es wieder lösche, ist das selbe Problem wieder da.
    Kann mir jemand sagen, an was das liegt, ich möchte nämlich beim Notebook ohne Benutzerkonten auskommen.

    Tramp88
     
  2. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    Also ich kenne diesen fehler mit dem Warten eigentlich nur, wenn du die IP der Netzwerkkarten automatisch vergeben lässt.
    Also auch der DSL-Netzwerkkarte eine IP geben.

    Aber nun zum Tipp 2: Du musst mal auf
    Start ---> Einstellungen ---> Systemsteuerung --->Verwaltung ---> Computerverwaltung

    das Konto Gast, was standardmässig deaktiviert ist, aktivieren. In den Einstellungen des Gast also das Häckchen vor "Account ist deaktiviert" (o.ä.) wegnehmen.
     
  3. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    wenn man das gast-konto aktivert kann jeder auf den rechner zugreifen, ist also ein grosses Sicherheitsrisiko.
     
  4. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    na ja, mit einer firewall sollte das aber kein problem sein.
     
  5. Tramp88

    Tramp88 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    1.121
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Technisches Equipment:
    Ich distanziere mich von jeglicher Werbung, die in meinen Beiträgen eingeblendet, oder in meinen Texten verlinkt wird! Ich habe dieser Werbeform nicht zugestimmt und lehne diese ab.
    Hallo,

    vielen Dank für die Tipps.
    Ich habe nun ein 2. Benutzerkonto mit beschränkten Rechten angelegt und dafür das Gastkonto deaktiviert gelassen.
    Aber es muss doch eine Möglichkeit geben, ohne zusätzliches Benutzerkonto, das der Rechner normal hochfährt.
    In den Netzwerkverbindungen habe ich nur einen Eintrag für Lan-Verbindung, und dieser Verbindung habe ich eine feste IP-Nummer gegeben.
    Die DSL-Verbindung sebst erfolgt über einen Router mit 4-Port Switch der ständig mit dem Internet verbunden ist.Der Router allerdings hat eine dynamische IP-Adresse.
    Komischerweise tritt der Fehler nur bei XP auf.

    Tramp88
     

Diese Seite empfehlen