1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

probleme mit vcr und digi-tv

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Beate, 25. Januar 2005.

  1. Beate

    Beate Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Hallo!

    ich kann jetzt ca. 2o Programme über den digi-receiver empfangen (allerdings hab ich den Eindruck, daß der Ton nicht völlig synchron zum Bild ist) und hab auch schon mit VCR aufgenommen.

    aber: wenn ich programmiert aufnehme - das mach ich im Moment über timerfunktion beim VCR, den receiver hab ich dann einfach auf dem sender eingestellt angelassen und den TV lass ich in der Zeit aus - dann ist das Bild manchmal sehr schlecht. also mit diesen Bildwürfeln und so. Das hab ich sonst nur beim gucken, wenn der TV nicht gut steht und Kabel ungünstig liegen. Wenn der TV aus ist dürfte das doch eigentlich nicht sein?

    irgendwelche Ideen dazu?

    schöne Grüße
    Beate
     
  2. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Hannover
    AW: probleme mit vcr und digi-tv

    Ich gehe mal von folgenden Voraussetzungen aus:

    1. Ich nehme mal an, dass du DVB-T meinst (20 Programme?)
    2. Hast du bisher über Kabel empfangen ?!?!?!

    Antworten.

    1.Die Tatsache ob der Fernseher ein oder ausgeschaltet ist ist irrelevant.

    2. Die "Bildwürfel" (Artefakte) kommen von einem schlechten bzw. gestörtem Signal. Du must das Signal verbessern. Das kannst du am einfachsten mit einem verändertem Stadtort deiner Antenne (Ich gehe mal davon aus, dass du eine Zimmerantenne hast) erreichen. Im Receiver gibt es ein entsprechenden Menü (Signalstärke bzw.Qualität) . Dieses Menü einstellen und mit der Antenne durch die Gegend laufen bis die Balken möglichst lang sind.

    3. Falls du noch mit dem VCR am Kabel hängst, bitte abnabeln!! Das kann nämlich stören.

    4. Alle Geräteverbindungen nur über SCART Buchse und nicht über die Antennenbuche ausführen und in dem Receivermenü falls möglich RGB und nicht FBAS einstellen.
    5. Falls das alles nichts hilft oder ich von falschen Voraussetzungen ausgegangen bin; die Kabel prüfen. Am besten sind voll abgeschirmte (ziemlich dicke) Scart Kabel die in der Regel aus etwas mehr kosten als €1,99 Baumarkt Teile.

    Wahrscheinlich habe ich noch irgendwas vergessen...

    P.S. Bitte bei solchen Anfragen in Zukunft mehr Details angeben: Standort, Receiver, Verbreitungsart, Art der Kabelverbindungen etc.
    sonst kann der Antwortende nur raten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2005
  3. Beate

    Beate Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    AW: probleme mit vcr und digi-tv

    ja tschuldigung, hier noch ein paar INfos: ich hab eine Zimmerantenne (mit extra-Strom, den hab ich aber nicht angeschaltet, der Empfang klappt trotzdem).
    vorher (also vor Digi) hatte ich nur diese Antenne und kriegte damit immerhin 7 Programme.
    diese Bildwürfel-Artefakte kommen aber normalerweise überhaupt nicht, nur eben, wenn der TV (ich hab so einen mit Flachbildschirm, den ich rumtragen kann) an ner anderen Stelle steht und die Kabel ungünstig liegen. wenn die Würfel beim TV-gucken kommen, bewege ich die Kabel ein bißchen (die zum TV) und alles ist ok.
    deshalb verstehe ich nicht, wie das bei der Videoaufnahme passieren kann.
    WEnn ich beim TV gucken aufnehme ist ja alles gut.
    Die Verbindungen sind über SCART-Kabel.

    hoffe, ich hab grad nix vergessen. schöne Grüße
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: probleme mit vcr und digi-tv

    Hallo,

    wenn Du Störungen hast, die such durch das Bewegen des Kabels verhindern lassen, dann wir wohl das Kabel einen Wackelkontakt haben, dass sollte man überprüfen. Vielleicht stehst Du aber auch nur ungünstig in der Nähe der Zimmerantenne, könnte auch sein.

    Aber Würfel haben, wie mein Vorschreiber schon sagte, nur mit dem Empfang zu tuen.

    Daher auch von mir den Tipp, nur den Receiver an die Zimmerantenne anschliesen, aufzeichen tust Du ja schon über Scart, wie Du sagst.

    Aber was ich nun nicht so ganz verstehe, Du kannst den TV mit herum tragen, ok, ja und der Receiver? Steht der immer am selben Platz?

    digiface
     
  5. Beate

    Beate Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    AW: probleme mit vcr und digi-tv

    also, wir reden hier von einer kleinen Einraumwohnung, deshalb ist das "Herumtragen" vielleicht etwas übertrieben. aber ich stelle den TV eben aufs Bett oder auf n kleinen Tisch oder auf den Boden, alles locker in dem TV-Kabelradius. der kleine Receiver steht die ganze Zeit auf dem VCR. Die Antenne steht ca. 1 m höher auf einem Regal.

    Verkabelung (das sind insgesamt ca. 1o.ooo, Wahnsinn - macht das Probleme? Interferenzen oder so was?):
    Antenne geht an Receiver.
    Receiver ist über SCART und über Antennenkabel mit TV verbunden.
    Receiver ist über SCART mit VCR verbunden.
    dann haben alle noch Stromkabel.
    Das isses.

    aber ich habe jetzt gerade alle Kabel noch mal richtig gut reingedrückt.

    also wenn die Kabelmenge/-nähe kein Problem ist, dann müßte es ja gut laufen (?). und der asynchrone Ton, woran liegt das?

    [​IMG] Beate
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: probleme mit vcr und digi-tv

    Hallo Beate,

    das Antennenkabel zwischen Receiver und TV könnte vielleicht stören, brauchen tut man es normal nicht, da der Receiver mit dem TV über Scart verbunden ist, daher würde ich es weg lassen, das könnte die Störungen verursachen, da Du auch schribst, das wenn Du am Kabel wackelst es dann weg geht.

    Ansonsten kann die paar Meter Antennenkabel zwischen Antenne und Receiver das normal nicht verursachen, von der Länge her, aber vielleicht von der Verarbeitung her.

    Ich würde das Antennenkabel zwischen Receiver und TV raus nehmen ( das wird nicht mehr gebraucht, oder ? ), und wenn es dann immer noch ist, dann würde ich das Antennenkabel zwischen Antenne und Receiver wechseln, und wenn das auch nichts bringt, würde ich einen anderen Standort für die Antenne suchen, falls möglich.

    digiface
     
  7. Beate

    Beate Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    AW: probleme mit vcr und digi-tv

    Hallo digiface zum 2.!
    ich hab das besagte Kabel weggenommen, und jetzt lief VCR ohne Probleme - danke schon mal für den Tipp! (und der Kabelberg ist ein bißchen kleiner).
    Grüße
    Beate
     

Diese Seite empfehlen