1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Unicable Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von blumatze, 10. Mai 2011.

  1. blumatze

    blumatze Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin vor kurzem umgezogen. War vorher Kabel Deutschland Kunde und musste jetzt umsteigen auf DVB-S.

    Habe mir daher den Clarke-Tech ET 9000 zugelegt.

    Nach dem Einzug erfuhr ich, dass es sich bei der Sat-Anlage um eine Unicable Anlage handelt. Diese hat einen Smart DPA 51 Multischalter. In meiner Wohnung wurde eine SAT-Dose vom Typ ESU 33 verbaut. Meiner Wohnung wurde nach Angaben der SAT-Firma die Frequenz 1516 Mhz zugewiesen.

    Jetzt zu meinem Problem(bin sicher, dass ich nicht der Erste bin :)):
    Nach der Konfiguration (Unicable Matrix, DPA51, SCR3 auf 1516 Mhz)und anschließendem Suchlauf werden lediglich durchschnittlich 10-20 Sender gefunden. In Ausnahmefällen fand ich auch über 1000.
    Jedoch tauchen beim Anwählen der Sender immer verschiedene Fehlermeldungen, wie "SID in PAT nicht gefunden" und "Tunen fehlgeschlagen" auf.

    Daraufhin wurde mein ET9000 in der SAT-Firma an einer identischen Unicable-Anlage getestet. Hier wurden über 1200 Sender gefunden, bei dem jeder funktionierte.
    Das ist jetzt ca. 1 Monat her. Seitdem habe ich schon nahezu sämtliche Foren durchforstet, die SCR-Frequenzen verändert, die aktuellsten Treiber installiert etc. All dies brachte keinen Erfolg.

    Am zumindest ein Bild auf meinen Fernseher zu bekommen, lieh mir die SAT-Firma einen Billig-Receiver der Marke Smart CX04. Damit funktionieren sämtliche Sender fehlerfrei.
    Bin mittlerweile ratlos.
    Benötige dringend Hilfe...
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Probleme mit Unicable Anlage

    Wurde bei dem Test auch eine ESU33 eingesetzt?
    Falls der Receiver bei der Ausgabe des Tuningbefehls ein Timingproblem hat, schaltet die ESU33 den Receiver vom System weg. Hab ich schon häufiger mal erlebt.
    Die Sat-Firma soll mal die Dauer der 18V-Signalisierung messen (mit einem Oszilloskop), ist die länger als 200ms muß die Firmware des Receivers korrigiert werden.

    Klaus
     
  3. blumatze

    blumatze Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Unicable Anlage

    Danke für die schnelle Antwort...

    Die Frage kann ich noch nicht beantworten. Mir wurde nur mitgeteilt, dass die Anlage identisch sei.
    Werde diesbezüglich mal nachhaken und mich wieder melden.
    Noch ein Zusatz:
    Bei der Sendersuche fiel mir auf, dass ich vormittags (also wenn eig. keiner die Anlage nutzt) mehr Sender gefunden habe (die zum Teil sogar mal funktionierten) als gegen Abend.
    Des Weiteren fiel mir aus, dass, wenn ich mal einen Sender nutzen konnte, teilweise alle Sender dieser Programmgruppe (RTL, RTL2 etc.) funktionierten. Beim Umschalten auf einen Sender einer anderen Programmgruppe (ProSieben, SAT 1 etc) kamen dann wiederrum die bereits genannten Fehlermeldungen. Umgekehrt war es genauso. Diese Auffälligkeit war aber eher die Seltenheit. In der Regel ging gar nichts.

    Wie kann man denn die Firmware ändern?

    Mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2011
  4. blumatze

    blumatze Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Unicable Anlage

    Noch ne Frage:

    Würde es was bringen, den Receiver mal direkt an das Kabel zu hängen, bzw. sollte ich vielleicht mal einen Test beim Nachbarn (auch am gleichen System angeschlossen) versuchen?

    Mfg
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Probleme mit Unicable Anlage

    Ich würde den Receiver auch erst einmal beim Nachbarn dran hängen und mit den Daten speisen die ihm zugeteilt wurden (Unicable-ID + -Frequenz). Wenn das dann geht dort mal am Anschluss die Daten eingeben die dir zugeteilt wurden, kann ja z.B. auch sein das deine Daten doppelt vergeben wurden und ztw. ein Receiver in Betrieb ist der deine ID+Frequenz verwendet (dann sollte das Fehlerbild aber ggf. anders aussehen- aber egal, testen kann man das ja mal).

    Und dann hau echt mal die Dose raus WENN DU DAS KANNST unn DARFST ! F-Stecker dran und mal kurz testen. So kann man ggf. das Problem eingrenzen.

    P.S. der Clarke-Tech basiert auf einer Enigma²-Software (wie auch die Dreamboxen oder VU+ Boxen). Ist also zu 99.5% genau die gleiche Software wie auf diesen Geräten. Was hast du den für ein Image drauf, original oder ein Fremdimage (z.B. VTI) ? Mit Enigma² gibt es eigentlich in Sachen "Unicable" (EN50494) absolut keine Probleme, sollte eine absolut astreine Programmierung sein (hängt aber auch vom verwendeten Image ab, sind ja immerhin alles User-Programmierungen / also OpenSource-Projekte).

    Hups, habe ich gerade geschrieben das der Clarke-Tech und die VU+ Boxen auf Enigma² beruhen ? Stimmt natürlich nicht... lalelu, lach ... Markenstreit: Dream Multimedia geht gegen VU+ Duo vor - DIGITALFERNSEHEN.de
     
  6. blumatze

    blumatze Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Unicable Anlage

    Danke für deine Hilfe...
    Da der Billig-Receiver tadellos funzt dürfte es ja eigentlich nicht an einer doppelt vergebenen Frequenz liegen...
    Hab den 9000 jetzt mal ohne Dose angeschlossen und bekomme das gleiche Fehlerbild.
    Werde dann mal in Kürze beim Nachbarn klingeln :)
    Besteht evtl. die Möglichkeit, das von KlausAmSee beschriebene mögliche Timing Problem mit der 18v Signalisierung selbst durch eine Änderung der Firmware zu beheben?

    mfg
    blumatze
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Probleme mit Unicable Anlage

    Das spricht gegen eine zu lange 18V-Signalisierung, die durch die ESU33 abgeschaltet wird.
    Probiere auf jeden Fall mal eine aktuelle Firmware aus.

    Klaus
     
  8. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Probleme mit Unicable Anlage

    Über die Firmware kann der Hersteller so ziemlich alles was das Verhalten des Receivers betrifft anpassen.

    Da der Receiver jedoch an einer identischen anderen Anlage ohne Probleme funktioniert haben soll, wird beim hoffen auf ein Firmware Update vermutlich wenig Freude aufkommen, da dieser Fehler anscheinend ja nicht mal in jeder Kombination von dem Receiver mit dem installierten Unicable-Multischalter-Model auftaucht; ich würde empfehlen den Receiver gegen ein anderes Model zu tauschen wenn das noch machbar sein sollte.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Probleme mit Unicable Anlage

    Hast du mal dran gedacht das der "andere Receiver" (mit der ggf. gleichen ID/Frequenz) ggf. auch nur zeitweise an sein kann und dann stören könnte ?

    Aber daran wird es jetzt wohl echt nicht liegen, das wäre ja ein zu großer Zufall das der immer an ist wenn du mit dem CT testest und nicht an ist wenn du den anderen Receiver dran hast :D

    Daher gehe ich jetzt mal von einem Zusammenspiel-Problem der beiden Komponenten CT + Smart-Unicable-System aus.

    Es gibt, wie schon gesagt, für Enigma² basierende Geräte aber duzende (naja, einige !) von Software-Versionen... teste doch ganz einfach mal eine andere als die die du jetzt drauf hast (VTI z.B. wenn es von denen überhaupt ein Image für den CT gibt).
    Und der "Test beim Nachbarn" (anderer Standort für deine Box + andere ID/Frequenz mal in dein Gerät reingehauen) steht ja auch noch aus.
     
  10. blumatze

    blumatze Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Unicable Anlage

    Kann den Test momentan nicht beim Nachbarn durchführen.
    Dieser hat mit der Anlage bereits seit 10/2010 zu kämpfen und kann das System erst seit kurzem nutzen. wenn er jedoch seinen Receiver vom System nimmt verschwinden alle Sender. Kurz gesagt ich kann den Test momentan nicht durchführen.

    Noch eine Info:
    Meine Wohnung verfügt nur über eine Sat-Dose. Habe also immer entweder den Billig-Receiver oder den Et9000 angeschlossen.

    Grüße blumatze
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2011

Diese Seite empfehlen