1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Unicabel Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von firefighter166, 16. April 2012.

  1. firefighter166

    firefighter166 Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen ich habe ein problem bei einem Bekannten der einen neue Unicable Anlage hat. Es tritt folgendes problem auf wenn im Dachgeschoss der Receiver aus ist oder im Sandby ist Empfängt er im Wohnzimmer nur ARD oder ZDF aber mehr nicht ist der Receiver aber im Dachgeschoss an dann geht alles an was kann das liegen ? Beider Receiver haben verschiedene Frequenzen als Benuzterkanal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Probleme mit Unicabel Anlage

    Das ist unlogisch. Bei einem falsch aufgebauten Netz oder schlechter Montage könnte das komplette Ausschalten eines Receivers dazu führen, dass am anderen Receiver keine Transponderwahl mehr möglich ist. Empfangbar wären dann nur noch die Sender des zuletzt gewählten Transponders. Das könnten ARD Das Erste und ZDF in der HD-Version, aber auch ganz andere sein.

    Ist es nicht vielmehr so, dass im Wohnzimmer nach Ausschalten des Receivers im DG die Programme des zuletzt im Wohnzimmer gewählten Transponders zu empfangen sind?

    Sind im Wohnzimmer alle Sender zu empfangen, wenn der Receiver im DG gar nicht an die Unicable-Anlage angeschlossen wird (Antennenkabel abgeklemmt)?

    Möglicher Fehler: Am Dachboden wurde am Ende eines Stranges eine Stichdose verbaut, der die Diode zur DC-Entkopplung fehlt. Eine Beschreibung des Verteilnetzes würde helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  3. firefighter166

    firefighter166 Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Probleme mit Unicabel Anlage

    Hallo also es ist so mit den Programmen im Wohnzimmer es kann nur der zuletzt gewählte Transponder emfangen werden wenn der Receiver im DG aus ist.

    So jetzt mal zum Netz es geht ein Strang vom DG bis ins EG mit insgesamt 4 Stichdosen und es hört im Wohnzimmer auf und da wurde ein DC Wiederstand gesetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Probleme mit Unicabel Anlage

    Hintereinanderschalten kann man nur Durchgangs-, aber keine Stichdosen. Sind Typbezeichnungen bekannt?

    Siehe die ergänzte Frage oben (Receiver DG abgeklemmt).

    Tritt das Problem an den Anschlüssen außer dem Wohnzimmer auch auf bzw. sind dort überhaupt Receiver angeschlossen?
     
  5. firefighter166

    firefighter166 Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Probleme mit Unicabel Anlage

    Sorry ich meine auch Durchgangsdosen mit DC Durchlass. Als Dose wurde folgendes Modell gewählt: Triax GDA 313F und wie gesagt in der letzten Dose ist ein Wiederstand verbaut so sollte es ja sein. Ob das an den anderen Anschlüssen auch auftritt kann ich noch nicht sagen da noch die
    Receiver fehlen. Wenn der Receiver im DG abgeklemmt ist geht alles wunderbar im Wohnzimmer das wunder mich ja.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  6. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Probleme mit Unicabel Anlage

    Welches Unicable system ist verbaut? Welche Zwischenfrequenzen sind eingestellt? Wieviel Receiver insg drann?
     
  7. firefighter166

    firefighter166 Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Probleme mit Unicabel Anlage

    Es wurde alles von der Firma Triax als Unicable Multischalter wurde der Triax TMU 518 verbaut. Im Dachgeschoss Kanal 8 (1790) und im EG Kanal 1 (1076) und 2 (1178). Bis jetzt sind an der Anlage 2 Receiver angeschlossen davon ist ein Twin Receiver dabei insgesamt sollen aber mal 3 in der Anlage laufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  8. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Probleme mit Unicabel Anlage

    Schonmal andere Frequenzen probiert? Würde bei allen mal andere Frequenzen Probeweise einstellen, hast je genug zur auswahl.
    Hatte mal so ein problem mit einem Telestar Unicable Lnb, dort war das Lnb defekt. Ansonsten hatte ich es auch schon 1-2mal das eine ZF kein Empfang hatte oder störungen hatte, hier musste ich dann eine andere nehmen.
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Probleme mit Unicabel Anlage

    Sofern der auch kapazitiv getrennt ist.
    Auf diese China-Billigmatrix von INVERTO setzt TRIAX nur sein Etikett drauf.
    Watt denn nu? Das sollte wohl angeschaltet heißen

    Offenkundig liegt ein Installationsfehler vor, die LNB-Spannung eines Receivers kommt nicht bei der Matrix an.
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Probleme mit Unicabel Anlage

    Ich würde mit einem Multimeter den Gleichstromdurchlass der GDA 313 F im OG von der F-Buchse zur Stammleitung (Ein- oder Ausgang ist egal) in beide Richtungen (Spannungsabfallmessung Diodenbereich) messen. Hast Du ein Multimeter?

    Denn für mich klingt es nicht danach, dass wegen eines Installationsfehlers keine Spannung vom Wohnzimmerreceiver beim Fuba MCR 518 ankommen würde (Hinweis Dipol). Dann würde der Wohnzimmerreceiver nicht funktionieren, wenn der im DG abgeklemmt ist. Vielmehr passte das Verhalten dazu, dass die Dose im DG Gleichstromdurchlass in beide Richtungen bietet: Ist der Receiver im DG aus- oder auf Standby geschaltet, wirkt er eher als Stromsenke als in eingeschaltetem Zustand. Abgeklemmt stört er logischerweise auch nicht.

    Das muss nicht so sein, und anders als auf der Triax-Homepage wird in einem Hirschmann-Katalog auf den diodenentkoppelten Gleichstrompfad der GDA 313 F hingewiesen. Checken würde ich das aber, Dose könnte auch defekt sein.
     

Diese Seite empfehlen