1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Umstellung auf digital TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von peter1956, 2. Juli 2004.

  1. peter1956

    peter1956 Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Wer kann mir helfen?
    Habe eine ältere Astra/Eutelsat Anlage mit einem 5/4 Multisvitsch
    An drei Ausgängen sind analoge Reciver angeschlossen
    Am viertem Ausgang wollte ich ein digital Reciver anschließen. Ich kaufte mit ein quatro LNB und ein SAMSUNG SFT-7200E Reciver mit der Überlegung den LNB wie folgt anzuschließen:
    LOW Vert. - 14Volt
    LOW Horiz. - 18Volt
    HI Vert. 14Volt 22KHz
    HI Horiz. 18Volt 22KHz
    Mit dem digitalem Reciver funktioniert das aber nicht, ich empfange nur das LOW Band in einer Ebene.
    Ich glaube es liegt daran, dass der Samsung Reciver mit DiSEqC 1.0 steuert und der ältere Multisvitsch Schalter DiSEqC 1.0 nicht erkennt
    Was kann ich tun?
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Probleme mit Umstellung auf digital TV

    Hallo und Willkommen,

    ein Digitalreceiver ohne 22 KHz Signal kann ich mir normal nicht vorstellen, es könnte höchstens deaktiviert sein, dann solltest Du es im Menü aktivieren.

    Nach Standardeinstellung sollte das aber schon der Fall sein.

    Aber erzähle mal, wie Du Astra und Hotbird analog ( Lowband ) mit 5/4 Multischalter umgebaut hast zu irgendwie digital.

    Ich schätze mal Astra Quad-LNB und Hotbird ( altes LNB ) mit einem 2/1 DiSEqC Schalter zusammen und dann zum Receiver, dazu bräuchhtest Du aber die Geschichte mit den Spannungswerten nicht, und der Multischalter DiSEqC nicht.

    Quad-LNBs und Multischalter tuen es sich nicht selten zusammen schwer, daher muss man bei einem Multischalter darauf achten, das er Quad-LNB tauglich ist, dann braucht man nicht auf die Spannung zu achten, wenn Du aber auf die Spannung achtest, dann wird es wohl ein Quattro-LNB sein, auf den Multischalter ( dann aber kein Hotbird mehr ).

    Da ist irgendwo ein Loch, musst mal genau sagen wie das aussieht, das man sich davon ein Bild machen kann.

    digiface
     
  3. peter1956

    peter1956 Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Probleme mit Umstellung auf digital TV

    Vielen Dank vorerst für die Hilfe.

    Hatte mich ungenau ausgedrückt.
    - Vor dem Umbau war die Anlage eine Astra/Eutelsat, beide LNB im Lowband Bereich
    Nach dem Umbau ist die Anlage nur mehr Astra tauglich, jedoch im Lowband und Hiband.
    - Der LNB ist ein Quattro LNB und nicht ein Quad LNB.
    Da ich kein Fachmann bin, glaube auch ich ein Loch in mein Wissen zu haben, und deshalb komme ich nicht weiter.
    Habe irgendwann gelesen, dass DiSEqC abwärts kompatibel ist. Wenn der Reciver ein DiSEqC Signal sendet, und der Multischalter aber nur die Spannung 14V/18/ 22KHz erkennt, kann dann das funktionieren? Vieleicht liegt hier der Hacken.
    Wie geht's weiter ? ? ?
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Probleme mit Umstellung auf digital TV

    Da nun ja das Astra-LNB im Brennpunkt der Schüssel sitzt, müsstest Du die Schüsse nachstellen. Daher könnte es auch kommen, dass Du nur eine Ebene vielleicht, noch gerade so, herein bekommst. Wenn Du das aber schon gemacht hast, und Du sicher bist, das die Ausrichtung 100%'ig ist, dann kann man das über gehen, Dann solltest Du die F-Stecker überprüfen, das die Masse und der Innenleiter nicht zusammen kommen. Die Spannungen und deren Deutungen stimmen übrigens.

    Wenn Dein Digitalreceiver nur DiSEqC als Steuersignal verwendet, dann kannst Du es im Menü umstellen, das lässt sich dann ausschalten, und das 22KHz Schaltsignal einschalten.
    Wenn der Digitalreceiver mit DiSEqC schalten will, und der Multischalter diese Signale nicht versteht, was bei den meisten 5/X Multischalter der Fall ist, da man DiSEqC nur bei 2 Satelliten und mehr braucht, haben meist die 9/X Multischalter DiSEqC dabei, dann kann man auch im Receivermenü DiSEqC ein und ausschalten, aber auch das 22KHz Signal kann man ein und ausschalten.
    Wenn Du jetzt im Receivermenü sagst, das Du mehr als einen Satelitten empfängst, dann wird meist DiSEqC automatisch eingeschaltet, ob dann das 22KHz automatisch abgeschaltet wird, kommt auf das Gerät drauf an, dazuschalten kann man es aber normal noch.

    Also im Menü sollte dann nur ein Satellit eingestellt sein, DiSEqC aus und das 22 KHz ein, dann sind die Steuersignale als mögliche Uhrsache auszuschliessen.
    Jeder digital-Receivcer kann ein 22 KHz Schaltsignal ausgeben.

    digiface
     
  5. peter1956

    peter1956 Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Probleme mit Umstellung auf digital TV

    Hallo, da bin ich wieder!
    Nun, jetzt habe ich Leitungen und F-Stecker kontrolliert. Eigentlich, so dachte ich, könnte hier sowiso nichts fehlen, da ich die terristischen Programme einwandfrei empfange. Da kam mir die Idee den Receiver bei einem anderen Teilnehmer der selben Sat-Anlage anzuschliesen. Und siehe da, es klappte auf Anhieb. Nun konnte es nur mehr beim Sat-Steckdosen-Verteiler (neu) fehlen. Ich montierte einen neuen Verteiler und es klappte.
    Nun hätte ich noch eine Frage:
    Mein Reciver hat ein Einstellungsfeld "LNB"
    Die vorgegebenen Werte sind: Universal / 10750 / 10600 / 9750 / 5150 / oder eine beliebige Zahl.
    Welcher Wert ist der richtige?
    (Ich habe einen Quattro LNB - Eingangsfrequenzbereich 10,7 - 12,75 GHz) Der Reciver findet bei allen Einstellungen, Sender.
    (Das wäre nur der Richtigkeit wegen)
    So, nun gehöre auch ich den "Digitalen Satempfängern" an.
    An dieser Stelle möchte ich mich bei allen, die Hilfe geleistet haben, danken. (Besonders Herrn digiface"
    Danke und Servus
    Peter1956.
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Probleme mit Umstellung auf digital TV

    Bitte, bitte,

    Die Einstellung: Universal

    das beinhaltet:

    10,70 - 11,75 GHz bei einer LOF von 9,75
    und
    11,75 - 12,75 GHz bei einer LOF von 10,600

    digiface
     

Diese Seite empfehlen