1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit TV-Karte beim Empfang von DVB-T

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Kathrin82, 29. Oktober 2005.

  1. Kathrin82

    Kathrin82 Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    seit heute habe ich die AverMedia AverTV Hybrid+FM. Alles wunderbar, Installation etc. klappte prima.
    Da ich im Randgebiet von DVB-T wohne und schon Erfahrungen mit DVB-T bei meinem Fernseher gemacht habe, weiß ich, dass ich mit einer Zimmerantenne bei der Programmvielfalt evtl. eingeschränkt bin. Mein Empfangsgerät am Fernseher ist an eine Dachantenne angeschlossen, mit der ich alle angebotenen DVB-T Programme (Rhein-Main-Gebiet) empfange.
    Die AverMedia jedoch zeigt via Zimmerantenne weniger Programme an, ARD bekomme ich nie rein... Je nachdem, wo ich sie im Zimmer positioniere, bekomme ich mal die RTL-Programme, dafür aber kein SAT1 oder Pro Sieben; an einer anderen Stelle empfange ich SAT1 und Pro Sieben, aber keine RTL-Programme. Und ganz interessant: hin und wieder bekomme ich auch Tele 5, br alpha und Franken TV rein, obwohl das hier nicht angeboten wird... Allerdings habe ich NIE die ARD reinbekommen.....:( Und auch das ein oder andere Programm wie arte fehlte immer.
    Also dachte ich mir, ziehe ich das Dachantennenkabel von meinem Empfangsgerät am Fernseher ab, stöpsel es an die Aver-Karte und mache nen neuen Sendersuchlauf. Denn rein theoretisch müsste ich ja die gleichen Programme bekommen, wie beim Fernseher... theoretisch. Ich bekam weder die ARD noch die RTL-Programme noch arte etc. ...
    Und nun sitze ich hier und bin sehr ratlos, da ich mir das ganze nicht erklären kann. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank!
    Kathrin
     
  2. Degenhardt

    Degenhardt Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Probleme mit TV-Karte beim Empfang von DVB-T

    Hi,

    ich habe in Hannover ein ähnliches Problem mit einer Cinergy Hybrid DVB-T XS. Inzwischen habe ich gelernt, dass das Bouquet in dem ARD, Arte und Phoenix ausgestrahlt werden, im VHF-Band liegen und viele Receiver nicht für dieses Band optimiert sind. Außerdem kann es sein, dass der entsprechende Sender horizontal ausgerichtet ist. D. h. die Antenne sollte "liegend" ausgerichtet sein, um diese Programme gut empfangen zu können.

    Ich empfange sonst alle Sender in hervorragender Qualität. Nur dieses Bouquet empfange ich praktisch gar nicht. Das ist sehr ärgerlich und ich habe leider noch keine Lösung für dieses Problem gefunden. Evtl. kann ein bisschen Probiererei mit der Antennenausrichtung helfen. Ich habe einen Thread gesehen, bei dem auch ein firmware-update für den receiver geholfen hat.

    Beste Grüße!
     
  3. Kathrin82

    Kathrin82 Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Probleme mit TV-Karte beim Empfang von DVB-T

    Hej,

    vielen Dank für Deine Antwort. Wahrscheinlich wird die Dachantenne sowieso bald neu ausgerichtet, dann würde sich das lohnen auszuprobieren.
    Das mit den Updates hat nicht geholfen, allerdings habe ich Notebook+Karte+popelige Antenne mal 50km weiter in den Empfangsbereich geschleppt und mich auf dem Uni-Campus in den 5. Stock eines Gebäudes gesetzt, Antenne aus dem Fenster gehalten - und auch die restlichen Programme reinbekommen. Ist mir auf Dauer allerdings zu umständlich :D

    Vielen Dank noch mal und viele Grüße
    Kathrin
     

Diese Seite empfehlen