1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit TV Empfang, bei 2 von 4 Fersehern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Sunny24, 18. Juni 2015.

  1. Sunny24

    Sunny24 Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Ich sage jetzt schon mal sorry, wenn ich nicht mit Fachwörtern um mich werfen kann, bin einmal neu hier und eine Frau, die sich nicht genau mit der Technik Materie auskennt, aber versuche es so gut es geht, zu beschreiben.
    Ich lebe mit meinen Opa und meinem Onkel in einem Haus, jeder auf seiner eigenen Etage, ich im Obergeschoss. Wir haben eine schon ältere Sat-Schüssel mit einem 4er LNB, wo jeder einen Anschluss hat, außer ich habe 2 einen in der Stube und Schlafzimmer.
    In der Stube hatte ich von Anfang an Probleme mit den Sendern Pro 7, Sat 1, Kabel und Sixx, deswegen schau ich diese Sender über Österreich. Es ging längere Zeit alles prima, bis vor 2 Jahren im Sommer, dann fingen diese Sender an mit rum spinnen. Da habe ich Sendersuchlauf des häufigeren gestartet, die Sender auch manuell gesucht, ohne Erfolg. Als es dann kühler wurde ging auch alles wieder. Bis letztes Jahr, dann fing das wieder an, diesmal zu keiner bestimmten Jahreszeit oder Wetter. Hab Kabel schon gekürzt, Receiver ausgetauscht, mein Onkel auf das Ende vom Kabel ein Lödpunkt gemacht, nix half. Dann ging es mal wieder, jetzt spinnt es wieder seit einer Woche rum.
    Und seit einem guten Monat, fängt es im Schlafzimmer jetzt auch noch an, erst immer gegen 11, 12 Uhr, jetzt egal von Uhrzeit und es gehen dann gar keine Sender, wo ein Bild mal kommt, dann geht es wieder weg und das immer.
    Die Stärke ist bei beiden Geräten um die 90% nur die Qualität schwankt dauerhaft. Bei meinen Opa wie Onkel, funktioniert alles einwandfrei. Deswegen schließe ich eig ein defektes LNB wie auch Verschiebung der Schüssel eig aus. Aber Receiver sind es auch nicht, da wenn ich sie austausche die gleichen Probleme bestehen bleiben.
    Ich hoffe mir kann hier jemand helfen, da ich schon versucht hab viel im Netz nach zuschlagen, Bekannte gefragt hab, nichts konnte mir bisher weiter helfen.
    Mein letzter Gedanke wäre, eine neue Anlage für mich zu holen, vielleicht eine mobile, aber nicht, dass das dann auch nicht hilft.
    Kann mir jemand weiter helfen oder hatte selbst schon so ein Problem?


    mfg
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN

Diese Seite empfehlen