1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Tuxvision

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Worldwide, 9. Dezember 2004.

  1. Worldwide

    Worldwide Guest

    Anzeige
    Ich will mit Tuxvision über Ethernet Musik von TV/Radio-Sendern aufnehmen. Nachdem ich auf start klicke, dauert es jedoch 25 Sekunden bis endlich aufgenommen wird und wenn ich auf stop drücke vergehen weitere 20 Sekunden bis das Programm wieder zur Aufnahme bereit ist. Somit ist das Programm nur noch äußerst eingeshränkt nutzbar. Fraglich ist jedoch warum. Zuvor dauerte das weitaus kürzer. Ich nutze immer noch das gleiche Ethernet-Kabel und das gleiche Yadi-Image auf der selben Box, jedoch an einem anderen Computer. Kann die Netzwerkkarte tatsächlich die Ursache für die Probleme sein? Oder muss ich irgendwelche Einstellungen ändern? (ZoneAlarm ist, wenn ich aufnehme, ausgeschaltet; die Windows Firewire für Netzwerkverbindungen habe ich auch deaktiviert und McAffee Anti-Virus sogar deinstalliert).
    Bei dem PC handelt es sich um ein Notebook, weshalb das einfache Austauschen der Netzwerkkarte nicht möglich ist.
    Ein anderes Programm als Tuxvision, gibt es meines Wissens auch nicht (ansonsten bitte mit Download-Link angebeb), da ich nur die Musik, d.h. den Ton aufnehmen und später ins Mp3 Format umwandeln will und es sich bei den Sendern, von denen ich aufnehmen möchte, nicht im die Premiere-Radiokanäle handelt.
    Noch eine andere Frage, wenn ich beispielsweise mit Tuxvision eine Stunde komplett die Musik eines Senders aufnehmen würde, kann ich dann die große Datei in soviel kleine Dateien "aufschneiden" wie ich möchte. Welche Programm benötige ich (Bitte mit Link)?
    THX
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Probleme mit Tuxvision

    nimm doch mit WinGrabE auf,da kannst auch nur die apid eingeben
    schneiden dann mit mpeg2vcr oder so?
     
  3. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Probleme mit Tuxvision

    Danke für Deine Antwort. Jedoch sagt mir WinGrab nicht zu, da ich von vielen unterschiedlichen Sendern aufnehme, von denen ich nicht immer die Audio-Pid parat habe. Außerdem kann man die Qualität der Aufnahme nicht einstellen, man kann am PC zur Sicherheit während der Aufnahme nicht den Ton hören. Und aufgrund des Formats lässt sich die Datei (ohne bearbeiten) auch nach der Aufnahme nicht anhören.
    Jemand andere Vorschläge?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Probleme mit Tuxvision

    Die kann man nie einstellen da mit jedem Streamprogramm immer 1:1 gestreamt wird.
    Ist ein ganz normales Format das sich mit dem Mediaplayer oder anderen abspielen lässt. (ohne Bearbeitung!)
    Gruß Gorcon
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Probleme mit Tuxvision

    ... sofern der Player die Endung kennt. Aber die lässt sich ja ändern.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Probleme mit Tuxvision

    Die Endung kann man aber bei WingrabE selbst angeben. ;)
    Gruß Gorcon
     
  7. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Probleme mit Tuxvision

    Hm, bei Tuxvision kann ich die Qualität für Audioaufnahmen (um die es mir ja ausschließlich geht) einstellen, z.B. 128 oder 192.
    Welche Qualität ist das bei WinGrab Dateien?

    Also die erstellte Datei von WinGrab hat die Endung .m2a und der Windowsmediaplayer spielt sie auch nicht ab. Welches Programm brauche ich um sie ins MP3 Format umzuwandeln?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.298
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Probleme mit Tuxvision

    Natürlich immer die so wie gesendet wird, alles andere macht keinen Sinn.
    Der WMP spielt auch m2a ab wenn man ihm mal bescheid gibt das er das machen soll.
    BeSweet.
    Gruß Gorcon
     
  9. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Probleme mit Tuxvision

    Tuxvision funktioniert wieder richtig, d.h. ohne Verzögerung. Man muss Skip Preparation anklicken, dann funktioniert es. Tuxvision ist meiner Meinung nach viel besser Wingrab, was die Aufnahme von Audiofiles betrifft.
    Ich habe trotzdem noch einige Frage zu Wingrab bzw. WMP:
    Naja, mir reicht bei Audiofiles 128 völlig aus. Ärgerlich, dass das nicht einstellbar ist.
    Wie stellt man das ein?
     

Diese Seite empfehlen