1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Transponder 51

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Palm_Maniac, 24. März 2008.

  1. Palm_Maniac

    Palm_Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    [Gelöst] Probleme mit Transponder 51

    Hallo,

    ich habe einen Quattro-LNB an meiner Schüssel und im Keller einen 8fach Multiswitch von SL zum verteilen an derzeit 6 Receiver oder PCs. Nun schaffe ich es einfach nicht, egal mit welchem Receiver oder PC, die neuen Sender auf Transponder 51 zu empfangen. Es werden keine verwertbaren Signale empfangen.

    Gehöre ich mit meinem Multischalter zu der Problemgruppe, die in die Röhre gucken? Wenn ja, welcher Multischalter schafft das, welcher ist derzeit der beste, zukunftsicherste?


    Vielen Dank für eure Hilfe und Tips, und Frohe Ostern,

    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2008
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme mit Transponder 51

    Ich weiß jetzt nicht inwieweit Du in die Technik involviert bist.
    Manuelle Kanalsuche auf
    10744 Hor. SR 22000 schon versucht?
    Eigentlich müssten LNB und MS das low Band können.
    Aber wen Du austauschen willst dann nimm MS von Spaun.

    Eventuell hilft eine genauere Ausrichtung der Schüssel speziell auf diesen Transponder.:winken:
     
  3. Palm_Maniac

    Palm_Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Probleme mit Transponder 51

    Manuelle Suche auf diesem Transponder habe ich schon versucht. Kein Signal. Eingentlich dachte ich das auch, das es keine Probleme geben sollte, aber kein einziger Receiver oder Sat-Karte findet bei dieser Frequenz irgendein Signal.

    Hab mich mal nach einem neuen MS umgeschaut. Wie sieht es da mit dem Spaun SMS 5809 NF aus? Liest sich zumindest sehr gut.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme mit Transponder 51

    Naja wen das LNB den unteren Frequenz Bereich nicht empfängt nutzt ein neuer MS auch nichts.
    Leider.
    Ich würde erst einmal die Ausrichtung kontrollieren.
    Das wirkt manchmal Wunder.
     
  5. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.699
    AW: Probleme mit Transponder 51

    Versuch mal noch 10832 h 22000 5/6 .
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probleme mit Transponder 51

    Evtl. sind die Low Band Kabel zwischen LNB und Switch vertauscht und es ist noch nie jemanden aufgefallen (wenn da keine analog Receiver dranhängen fällt ja sowas nicht gleich auf)? Oder das Horizontal Low Kabel ist defekt oder eine Steckverbindung ist korrodiert?
    Geht denn Bibel TV?

    Ansonsten einfach mal die Leitung zum Receiver direkt mit Horizontal Low des LNBs verbinden (Zum umstecken Multischlater und Receiver vom Strom nehmen, danach den Multischalter wieder am Strom damit er das LNB mit Spannung versorgt). Evtl. ist ja das LNB defekt?

    cu
    usul
     
  7. Palm_Maniac

    Palm_Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Probleme mit Transponder 51

    Hallo usul,

    du hattest Recht!!! Ich hatte die ganze Zeit (warscheinlich schon Jahre) die Kabel im Low-Band Bereich vertauscht. Auf anhieb wurden es über 200 Kanäle mehr. Und sogar DW-TV ist wieder da, den ich schon seid Jahren vermisst hatte, hatte es aber immer auf meine DVB-S2 Karte gschoben. :-D

    Da wäre ich ja nie drauf gekommen. :-D

    Vielen Dank nochmal für den Tip. Du hast mir Ostern versüsst. :) Und Danke an alle andere für ihre Tips. Ich werde mir aber wohl trotzden den neuen MS von Spaun holen, denn der schaltet sich in den StandBy, wenn kein Receiver mehr läuft. Energiesparen. :)

    Thomas.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probleme mit Transponder 51

    Na dann ist es ja schön das die Lösung so einfach war :)

    Aber beachte hier das dann kein Receiver dranhängen darf der im ausgeschalteten Zustand eine LNB Versorgungsspannugn ausgibt.
    Leider tauchen in letzter Zeit vermehrt Receiver auf (und das sind nicht nur die billigen China Kisten aus dem Baumarkt) die auch eine LNB Versorgunsspannugn ausgeben wenn der Receiver ausgeschaltet ist, das macht natürlich das ganze schöne Stromsparkonzept kaputt.

    cu
    usul
     
  9. Palm_Maniac

    Palm_Maniac Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    22
    AW: Probleme mit Transponder 51

    Die Hauptgeräte sind HTPCs, die bei Nichtbenutzung vom Netz genommen werden, und die 2 normalen Receiver hängen an einer ferngesteuerten Steckdose und werden so komplett vom Netz getrennt. Es sollte also klappen. :)
     

Diese Seite empfehlen