1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Thompson DVB-S DSI12PRE & Sat

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von werder05, 27. September 2011.

  1. werder05

    werder05 Senior Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo gestern war der Techniker da und hat den Multischalter von analog auf digital ausgetauscht.

    Der Sky Receiver im Wohnzimmer klappt auch wunderbar nur nicht der gekaufte Thompson im Schlafzimmer.

    Es ist so das ein Kabel vom Multischalter runtergelegt wurde und ich das vom Multischalter kommende Kabel mit zwei Kabel und zwei Verbindungsstücken verbinden musste.

    Also sind es insgesamt 3 Kabel die ich verbinden musste um bis ins Schlafzimmer zu kommen.

    Er hat dann keine Signalqualität. Liegt das daran das ich insgesamt 3 kabel miteinander verbinden musste? Meint ihr es würde gehen wenn ich das kabel nur mit einem verbinden würde?

    Kann das Kabel nicht komplett durchlaufen lassen muss es mindestens 1x verbinden da es von der länge nicht geht. Vom Multischalter bis zum Receiver sind es ca 15-20 m würde ich sagen.

    Oder was hätte ich für Alternativen?

    Vielen Dank
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.453
    Zustimmungen:
    4.165
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Probleme mit Thompson DVB-S DSI12PRE & Sat

    Hi,

    die genannte Länge ist ansich kein Problem, auch mit 2 richtig montierten Verbindern sollte zumindest Bild kommen.

    Versuch doch mal die Sky-Receiver vom WZ im SZ anzuklemmen. Hat der dann Empfang ?

    Gruß
     
  3. werder05

    werder05 Senior Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit Thompson DVB-S DSI12PRE & Sat

    Hab das schon probiert der kriegt auch kein Signal.

    Es ist auch so das es ein älteres Kabel ist was vom Multischalter runterkommt und dann mit 2 neueren Koaxialkabeln verbunden wird.

    Bin mir ja nicht sicher ob es dann richtig verbunden ist. Gibt es da eine Grundregel wie lang der Kupferstick sein soll oder anderes zu beachten?
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.453
    Zustimmungen:
    4.165
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Probleme mit Thompson DVB-S DSI12PRE & Sat

    Hi,

    tausch mal das Kabel am Multischalter auf einen anderen Ausgang.

    Kabel/F-Stecker (Zitat aus dem Web):
    Wichtig ist, das der Innenleiter keinen Kontakt zu dem Außenleiter oder sonstigen leitenden Teilen bekommt. Der Außenleiter hingegen muss guten Kontakt zum Stecker haben. Um dies zu erreichen geht man wie folgt vor.
    Zuerst entfernen sie vorsichtig ein ca. 2cm langes Stück Außenisolation, darauf achten das sie dabei möglichst keine Fasern vom Außenleiter abtrennen. Nun legen sie den Außenleiter zurück um an die mit der Abschirmung umwickelten Isolation zu gelangen. Nun entfernen sie auch ein Stück der Isolation inkl. Abschirmung. Hier ist sehr wichtig das die Isolation nicht bis zur Außenisolation entfernt wird, sondern ca. 5mm übersteht. Der Innenleiter sollte nun 8-9mm lang aus der Isolation ragen(siehe Bild 1). Achten sie darauf das Kabel dabei nicht zu stark auf Zug zu belasten
    Nun wird der Außenleiter in Aufdrehrichtung (Uhrzeigersinn) um das überstehenden Stück der Isolation gelegt und der Stecker kann aufgeschraubt werden


    [​IMG]
    Hinweis: Sollte Ihr Kabel über ein zusätzliche äußere Schirmung verfügen, so muss diese unbedingt entfernt werden, da hier oftmals ein nicht leitfähiger Schutzfilm aufgetragen wird.
    Aufgedreht wird der F-Stecker dann bis die Isolation mit dem Innengehäuse des Steckers abschließt, es kann auch schon leicht überlappen, jedoch nicht mehr als 1mm.
    Sollte abschließend der Innenleiter mehr als 4mm über die Steckerkontur hinausragen, muss er gekürzt werden. Optimal sind 2-3mm.
    Wenn doch ein paar Fasern hinten aus dem Stecker schauen, sollten diese abgezwickt werden, da sie wie kleine Antennen für Störsignale wirken können.
    Vorteil dieser Methode: Wenn der Außenleiter wie herkömmlich nach hinten gelegt wird und der Stecker aufgedreht, werden dabei immer viele Fasern der Außenleiters abgetrennt, was hier nicht der Fall ist.

    Gruß
     
  5. werder05

    werder05 Senior Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit Thompson DVB-S DSI12PRE & Sat

    Oh mann ist ja komplizierter als gedacht. Da muss ich noch mal die Anschlüße prüfen, aber kann doch eig nicht sein das wenn ich die Fasern nicht drumgewickelt habe das dann 0% Signalqualität ist oder sollte doch zumindest ein wenig da sein...
     
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.453
    Zustimmungen:
    4.165
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Probleme mit Thompson DVB-S DSI12PRE & Sat

    Hi,

    richtig, nur ist bei digital irgendwann "0". Es gibt ja keinen schwächer werdenden Empfang wie bei analog. Bzw. nur in einem kleinen Fenster, dann ist schlagartig Feierabend.

    Aber wie gesagt, schraub das verlängerte Kabel mal an einen anderen Anschluss vom Multischalter.

    Gruß
     
  7. werder05

    werder05 Senior Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit Thompson DVB-S DSI12PRE & Sat

    Hätte ich vorher vll mal fragen sollen. Habe die Folie und die Fasern immer komplett abgemacht. Denkst du das dadurch auch kein Signal kommen kann? Das dadurch dann kein Signal ankommt?
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.453
    Zustimmungen:
    4.165
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Probleme mit Thompson DVB-S DSI12PRE & Sat

    Durchaus denkbar.
     
  9. werder05

    werder05 Senior Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit Thompson DVB-S DSI12PRE & Sat

    Nur kurz zur Info. Habe das alte Kabel was vom Multischalter runtergeht ausgetauscht und die Endstücke neu nach oben gesehen Anleitung gemacht und jetzt klappt alles :)

    Danke nochmal
     
  10. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.453
    Zustimmungen:
    4.165
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Probleme mit Thompson DVB-S DSI12PRE & Sat

    Schön !
     

Diese Seite empfehlen