1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Signalqualität an bestimmten Kanälen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von wolfi30, 18. März 2013.

  1. wolfi30

    wolfi30 Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe ien problem seit wir einen neuen TV haben.

    Bis jetzt hatten wir an unserem alten TV einen DVBT-Decoder extern im Einsatz. Dieses funktionierte einwandfrei. Der Empfang läuft über mehrere dachantennen mit Verstärker. Der Signalpegel ist durchgehend von K10 bis K69 zwischen 60 - 80 dbuV.

    Jetzt schlossen wir einen neuen TV mit integrierten DVBT decoder an und hatten am K35 auf allen 4 Sendern Bildprobleme. Das TV gerät zeigte auch bei der Signalqualität fast nichts an.

    Nun bekamen wir das Neugerät gegen ein anderes ausgetauscht (falsch geliefertes Modell) und haben jetzt auf dem K32 noch massivere Bildprobleme, wobei das Problem auf K35 nicht mehr vorhanden ist.

    Liegt das an der Empfindlichkeit des eingebauten Decoders ? An dem alten decoder gabs keine Probleme.
    Welche Erfahrungswerte gibt es mit Störungen aus dem Umfeld, die nur auf die Signalqualität trotz besten Pegel massiv Einfluss nezhmen könne?

    Wäre für Erfahrungshinweise sehr dankbar.
    mfg
    Wolfi
     
  2. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Probleme mit Signalqualität an bestimmten Kanälen

    Danach ist der Pegel mit 80dBµV zu hoch. Der alte externe Receiver hat das besser verkraftet als der neue eingebaute.
     
  3. wolfi30

    wolfi30 Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Signalqualität an bestimmten Kanälen

    Danke für die Info.

    Die Pegel liegen genau gesagt max. bei 77dBuV bei bestimmten Kanälen. Bei dem gestörten K32 bei 68 dBuV.

    Jetzt habe ich beim K32 ( Sender Ö1 usw. aus Salzburg) einen vorhandenen Vorverstärker herausgenommen und siehe da, jetzt habe ich 60dBuv und das Problem ist weg.
    Grüße
    Wolfi
     
  4. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    AW: Probleme mit Signalqualität an bestimmten Kanälen

    ...... wieder einer der Fälle wo ein Verstärker mehr Probleme schafft als löst.

    ww.
     

Diese Seite empfehlen