1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit SAT-Durchgangsdose

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Laberbacke, 14. September 2010.

  1. Laberbacke

    Laberbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    habe hier ein recht gewöhnliches Setup im Einsatz.
    Quattro-LNB an einem 5/16er Multischalter. Kabelfernsehen wird über den terrestrischen Eingang eingespeist.
    An 12 Anschlüssen des 16er Mutlischalters hängen Stichdosen. Hier funktioniert auch alles. Ich kann DVB-C empfangen, UKW-Radio hören und über den SAT-Anschluss DVB-S2 empfangen.
    3 Anschlüsse am Multischalter sind nicht in Benutzung.

    Eine Leitung macht mir aber Probleme. Und zwar habe ich hier zwei Dosen in Reihe. Die erste Dose ist eine Durchgangsdose, wo ich den SAT-Anschluss für einen DVB-S-Receiver benötige. Die zweite Dose ist eine SAT-Stichdose, die nur einen Eingang aber keinen Ausgang besitzt und die Leitung wohl intern mittels Widerstand terminiert. Hier soll nur ein UKW-Radio angeschlossen werden, also das SAT-Signal wird hier garnicht benötigt.

    Ich habe nun das Problem, dass ich an der Durchgangsdose kein SAT-Signal bekomme, an der Enddose aber sehr wohl. Dabei ist es egal, ob ich überhaupt eine Enddose anschliesse, oder ob die Enddose eine moderne SAT-Stichdose oder aber eine alter Kabeldose mit Abschlusswiderstand ist.

    Mache ich hier etwas falsch?
    Ich hatte gedacht, dass ich mit einer Durchgangsdose eigentlich alles richtig mache, und das ein solcher Aufbau möglich ist, da nur ein einziger SAT-Receiver an diesem Kabelstrang hängt.

    Das kuriose ist, dass ich die Durchgangsdose NIE zum laufen bringe (also ein SAT-Signal bekomme), und diese auch schon vom Händler getauscht wurde. Leider ist das Verhalten bei der Austauschdose genauso.

    Danke für Eure Hilfe!
    Laberbacke
     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Probleme mit SAT-Durchgangsdose

    Jo, sonst würds ja laufen :D

    Schon klar, da wird die "Satdurchgangsdose" halt nicht die LNB Spannung durchlassen...

    Stichdose muss net abgeschlossen werden, daher gibts hier auch keinen (internen) Abschluss Widerstand

    Lösungsvorschlag:
    So denn die Leitung mit den 2 Dosen in Reihe bleiben soll, wäre die "richtige" Durchgangsdose eine Kathrein ESD52, am Ende kannst
    die Sat-Stichdose drinnen lassen... Experimente mit vermeintlichen Kabeldosen würde ich tunlichst vermeiden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2010
  3. Laberbacke

    Laberbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit SAT-Durchgangsdose

    Was heisst das dann konkret?
    Ich müsste an der folgenden Enddose quasi ebenfalls einen SAT-Receiver hängen, der eines von vier Bändern anfordert, erst dann könnte ich an der Durchgangdose ein Signal abgreifen?


    Gibt es denn evtl. eine spezielle Dose, die sich so verhält wie ich es will?
    SAT-Signal an der Durchgangsdose, dahinter ne SAT- oder Kabelenddose fürs UKW-Radio?
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Probleme mit SAT-Durchgangsdose

    Dass die Durchgangsdose die du da verbaut hast, nicht passt und diese gegen eine ESD52 zu tauschen ist

    Dann hast du schon den Effekt, den du möchtest:
     
  5. Laberbacke

    Laberbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Probleme mit SAT-Durchgangsdose

    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, du machst deinem Nick alle Ehre :D
    ("Tasche" war schon vergeben?) :LOL:
    Fehlt dir da noch etwas, um ein Sat Signal durchzujagen und ein Receiver anzuschliessen? Also mir net :cool:

    Achja, so etwas vielleicht? :)
    Adapter F-Buchse-IEC-Buchse - Montage Zubehör - Stecker und Dosen - hm-sat-shop.de
    Den F-Adapter auf dein Satanschlusskabel schrauben und bei TV anstecken
     
  7. Laberbacke

    Laberbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit SAT-Durchgangsdose


    Ah, jetzt hab ichs kapiert, danke! ;)

    Ich war immer auf die F-Buchse fixiert, da man dort ja normalerweise die Frequenzen von ~1 bis 2,4GHz anliegen hat.
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Probleme mit SAT-Durchgangsdose

    Hallo,
    Durchgangsdosen haben eine Auskoppeldämpfung von ca 10 dB.
    Das kann für eine Anlage mit einem sowieso schon schwachen Empfangspegel Probleme bereiten.

    Ein anderer Lösungsvorschläg:

    Da an der zweiten Dose nur Terrestrik benötigt wird, statt der Durchgangsdose als erste Dose eine Dreiloch-Stichdose verwenden.
    Das Kabel zum Radio dann von vorne in den Radio-Anschluss der Stichdose, und als zweite Dose dann eine normale zweiloch Antennendose.

    Sieht zwar etwas komisch aus, aber an der ersten Dose kommt dadurch mehr "Saft" raus...
     
  9. Laberbacke

    Laberbacke Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit SAT-Durchgangsdose

    Hmm, stimmt, das ist auch ne Idee!

    Dann kann ich die alte Kabeldose drin lassen und mach auf das lose Kabelende von dieser alten Enddose bei der geplanten Durchgangsdose einfach einen ICE-Stecker drauf, den ich dann in die Radio-Buchse der 3-Loch Stichdose stecke.

    Verstehe ich das so richtig?

    Dann dürfte ja ausschliesslich das Radio-Signal an der zweiten Dose ankommen, was mir aber mehr als ausreicht!
     

Diese Seite empfehlen