1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Sat Anlage - Neuling braucht Hilfe :)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von fl0rry, 15. April 2015.

  1. fl0rry

    fl0rry Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und habe ein für mich unlösbares Problem :)

    Seit ca. 2 Wochen habe ich keinen Sat Empfang mehr. Der Reciever zeigt Signalstärke 45% und Signalqualität 10% an. Kein Sender wird mehr Empfangen. Die Zeit und Datumseinstellungen des Recievers sind auch komplett falsch. Die Stellung der Schüssel hat sich NICHT verändert. Ich hatte die Vermutung das durch einen Sturm die Schüssel sich ein wenig verdreht hat. Allerdings war die Befestigung so bombenfest, dass ich da fast mit einer Rohrzange ran musste.

    Meine bisherigen Versuche das Problem zu beheben:

    1. Neues LNB gekauft - hilft nichts.
    2. 2 verschiedene Reciever versucht die vorher definitiv liefen - hilft nichts.
    3. neues Kabel gelegt da das Kabel durch ein Fenster geht und dort so eine Fensterdurchführung ist - hilft nichts.

    Nun habe ich mir von einem Kollegen einen analogen Sat Finder geliehen. Nach Anleitung angebaut und komme mit der aktuellen Stellung der Schüssel auf einen Maximalausschlag auf 9 von 10. Danach soll ich anhand eines Drehreglers die Skala wieder auf 5 runterdrehen und danach Feineinstellungen vornehmen. Allerdings tut sich NICHTS auf dem Sat Finder. Er bleibt einfach auf 5 stehen egal wie ich die Schüssel drehe. Selbst unter 5 fällt er nicht.

    Ich bin nun am Ende mit meinem latein. Über mir wohnt ein Nachbar, ebenfalls mit Sat Schüssel und er hat keine Probleme.

    Könnt ihr mir helfen?

    danke :)
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Probleme mit Sat Anlage - Neuling braucht Hilfe :)

    Es gibt zwei Freiheitsgrade
    - Azimuth (rechts-links)
    - Elevation (oben-unten)

    Stimmt nur eine von beiden Ausrichtungen nicht mehr, gibt es keinen Empfang.
    Womöglich hast Du vergessen zu prüfen, ob sich bei Verstellen oben/unten etwas tut.
     
  3. fl0rry

    fl0rry Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Sat Anlage - Neuling braucht Hilfe :)

    Hallo Martin,

    danke für deine Antwort. Leider kann ich mich jetzt erst melden.

    Zu deiner Vermutung: Nein, der Winkel der Schüssel ändert leider nichts.

    Ich habe jetzt die Vermutung, dass der Sat Finder ebenfalls einen weg hat. Schließe ich diesen nämlich nach Bedienungsanleitung an, schlägt er sogar aus wenn er nicht am LNB angeschlossen ist. Das heisst:

    Reciever ---- Sat Finder LNB = gleiche Verhalten wie bei:
    Reciever ---- Sat Finder ---- LNB

    Bestelle mir nun erstmal einen neuen Reciever und Sat Finder. Mal schauen wie es dann weiter geht.... :confused:
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Probleme mit Sat Anlage - Neuling braucht Hilfe :)

    Zuvor schriebst du:
    Und nun glaubst du, dass Box Nummer 3 das Problem löst?;)
    An solche Zufälle glaube ich nicht....:winken:
    Oder ein neuer Satfinder?

    Astra 19,2 ist eng umgeben von benachbarten Positionen,
    was oft dazu führt, dass man via Satfinder den falschen Satelliten anpeilt.
    Aber offensichtlich ist auch das nicht gegeben.
    Anderenfalls würde der Receiver unter SQ mehr als 10% anzeigen.

    Wenn du zu Hause bist und heute oder den nächsten Tagen die Sonne scheint,
    blickst du hinter der Schüssel stehend um 12Uhr51 auf die Sonne.
    Die genaue Zeit kann hiermit ermittelt werden:
    Satellitenschüssel-Ausrichtung
    Bitte dabei unbedingt eine Schweißer-Brille benutzen.

    Dann bildest du von der Sonne ausgehend mit den Augen / Kopfneigung eine gedachte senkrechte Linie runter zur Schüssel.

    Wenn die vertikale Schüssel-Einstellung stimmt, wird Astra1 garantiert grob angepeilt und auch ein Bild wird empfangen.

    Danach erfolgt die Feinjustierung über die SQ Anzeige eines Receivers so lange, bis sich die maximale SQ nicht mehr verbessern lässt.
    Siehe auch hier:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/6247943-post31.html
    Aber du schriebst:
    Damit hast du die gängigen Fehlerquellen eingegrenzt und Ferndiagnosen sind nicht wirklich möglich.
    Es sei denn:
    >Die freie Sicht zum Satelliten ist nicht mehr gegeben
    > Das neue LNB ist defekt, was nicht selten gegeben ist.
    > An das neue Kabel wurden die F-Stecker nicht fachgerecht montiert.
    > Gibt es eine Dose und dahinter ein Anschlusskabel zum Receiver?
     
  5. fl0rry

    fl0rry Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Sat Anlage - Neuling braucht Hilfe :)

    Danke Volterra, ich versuche mein Glück. Leider ist 12:51 genau die Uhrzeit wo man als Berufstätiger nicht zuhause ist :D

    Vielleicht kannst du mir aber erklären warum mein Sat Finder voll ausschlägt wenn er nicht mit dem LNB verbunden ist. Dachte eigentlich das diese Sat Finder das Signal was vom LNB kommt visuell und akustisch darstellen. Mich wundert es dann halt stark, dass er exakt dieselben Werte anzeigt, egal ob mit LNB oder OHNE....?!?!

    Die Sat Schüssel ist an der Hauswand befestigt, der Nachbar über mit (Mehrfamilienhaus) hat dort ebenfalls seine Schüssel. Habe meine in etwa so ausgerichtet wie seine, an der Signalstärke und Qualität ändert sich nichts...
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme mit Sat Anlage - Neuling braucht Hilfe :)

    Das funktioniert nur in den seltensten Fällen.

    Wen Du den Satfinder runter regelst sollte das Satfinder Signal auch runter gehen.
    Ist das nicht der Fall, ist auch ein Kurzschluss möglich. Er muss nicht unbedingt kaputt sein.

    Versuche es mal nur nach der Receiver Anzeige einzustellen. 2. Person eventuell nötig die das Signal am Receiver beobachtet.
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Probleme mit Sat Anlage - Neuling braucht Hilfe :)

    Diese Sat-Finder sind Teufelszeug. Man kann auch ein Summensignal zweier Satelliten empfangen oder einen ganz falschen Satelliten.


    Schlussendlich hilft es nur, einen Receiver auf einem vorprogrammierten Kanal auf Astra (z.B. ARD HD) einzustellen, Fernseher ran und dann Schüssel drehen, bis man ein Bild hat. Das ist die für Laien einfachste Lösung, die mit ein wenig Geduld eigentlich immer zum Erfolg führt.


    Hierbei gilt es, die Neigung erst mal auf der Skala an der Halterung auf einen Wert vor einzustellen. Im Süden Deutschlands 33°, im Norden 28°. Genaue Berechnung: http://www.satzentrale.de/sat/azimut.shtml (Elevationswinkel)


    Dann millimeterweise die Ost-West Achse abfahren.


    Dabei für die Ausrichtung ein Kabel und einen Receiver nehmen, das 100% funktioniert, heißt also: an anderer Anlage getestet.


    Wenn mal ein Bild da ist, die Schüssel auf beste Signalqulität feinjustieren.


    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2015
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Probleme mit Sat Anlage - Neuling braucht Hilfe :)

    Leider kann ich dazu nix sagen:
    Ich habe jede Menge Schüsseln ohne einen Satfinder justiert.
    Man richtet eine Schüssel so nicht aus.
    Aber du schriebst:
    Und erweitert teilst du mit, dass sich die Schüssel-Schrauben nur mit einer Rohrzange lösen ließen.

    Dann dürfte der Orkan die Schüssel eher nicht verstellt haben.

    Die Überprüfung kannst du auch hiermit machen:
    Satellite Finder / Dish Alignment Calculator with Google Maps | DishPointer.com
    Oben eingeben Straße und Hausnummer, PLZ Wohnort, Satellit auswählen.

    Euer Haus so weit wie möglich vergrößern und den Marker genauestens zum Schüsselstandort des Gebäudes ziehen. Wo die vom Marker ausgehemde Linie die Topographie der Nachbarschaft tangiert - befindet sich der gesuchte Satellit.
    Mit dem zweiten Marker kann man die Entfernung zu einem ev. vorhandenen Hindernis ermitteln und es wird auch angezeigt, wie hoch das Hindernis sein darf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2015
  9. fl0rry

    fl0rry Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Sat Anlage - Neuling braucht Hilfe :)

    Hallo Leute,

    habe nun heute mit einem neuen Reciever nochmals die Schüssel einzustellen (2,5 Std.).

    Das beste Ergebnis habe ich mit einem Neigungswinkel von 20° bekommen. Die Signalstärke habe ich auf max. 76 % bekommen. Die Signalqualität bleibt, egal wie ich die Schüssel "drehe oder wende" bei 0%.
    Der alte Reciever kommt in dieser Stellung weiter nur auf 45 % Stärke und 10 % Quali. Er ist da wie eingefroren.
    Mittlerweile habe ich die Schüssel in einer Stellung in der ich sie nicht weiter nach links drehen da Hauswand im weg. Ich habe demnach mehrmals die alte funktionierende Stellung durchfahren, es ändert sich nichts.


    Auch wenn die Frage vielleicht blöd ist aber kanns sein das die Schüssel ein weg hat? Beschichtung ab oder so?
     
  10. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: Probleme mit Sat Anlage - Neuling braucht Hilfe :)

    Dein Neigungswinkel von 20° ist Pipifax, genau so deine Signalstärke,
    die Qualität ist wichtig
    Aus#7
    Im Süden Deutschlands 33°, im Norden 28°. Genaue Berechnung: http://www.satzentrale.de/sat/azimut.shtml (Elevationswinkel)
    und wenn der Spiegel ohne Beschichtung währe, solange die Einstellungen perfekt sind, hast Du Empfang (und das Blech nicht verbogen ist)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2015

Diese Seite empfehlen