1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Samsung SV1604N im PVR8000

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von knoerrli, 4. März 2005.

  1. knoerrli

    knoerrli Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Habe ein Problem mit meiner Samsung Platte.:eek:
    Bei Aufnahme oder Wiedergabe bricht der Receiver manchmal ab mit der Meldung
    "kein Signal oder verschlüsselt"! Danach ist die Platte wie abgemeldet(keine Aufnahme möglich, kein Zugriff auf Mp3s).
    Nach ein-ausschalten läufts dann wieder.
    Ein Wärmeproblem kann es nicht sein da es auch nach kurzer Zeit schon aufgetreten ist.
    Habe versucht die Platte im PC zu formatieren und die 3 Ordner angelegt, wie hier im Forum öfters beschrieben.
    Leider erkennt dies mein Receiver aber nicht und ich muss dort die Platte wieder initialisieren.
    Welche Parameter muss ich im BIOS eintragen damit die HDD im Rechner formatiert werden kann und dann im Receiver die Formatierung auch erkannt wird?
    Mein Receiver PVR8000N Firmware 30
    Platte Samsung SV1604N 160Gb mit Kühlrippen(hat aber nix gebracht)
     
  2. Parodin

    Parodin Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Probleme mit Samsung SV1604N im PVR8000

    Ich habe dieses Problem auch gehabt.
    Bei mir ist es nur bein Wiedergabe. Playback stopt und nacher sieht mein Receiver der HD nicht mehr. Harddisk menus sind grau. Ich muss neu booten.

    Ich habe dieses Problem bei Humax angemeldet und habe eine zuruckmeldung gehabt: "I have forwarded the details of your problems to our Main CS department so they can then pass on the problems to the engineers for investigation"

    Ich habe auch ein Samsung SV1604N 160GB selbst eigebaut
     
  3. 42grün

    42grün Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    11
    AW: Probleme mit Samsung SV1604N im PVR8000

    Platten über 120GB müssen erst am PC Formatiert werden sonst kann es zu den beschriebenen Ausetzern kommen.
     
  4. knoerrli

    knoerrli Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Probleme mit Samsung SV1604N im PVR8000

    Das sie formatiert werden müssen ist mir ja auch klar aber wie schon beschrieben erkennt mein Receiver die formatierte HDD nicht an.
    Welche BIOS Parameter brauche ich???????
     
  5. 42grün

    42grün Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    11
    AW: Probleme mit Samsung SV1604N im PVR8000

    tschuldigung nicht ganz gelesen,
    am Bios kanns eigentlich nicht liegen.
    Allerdings Kann XP keine großen Platten mit FAT32 formatieren und der Humax kann nur FAt322 kein NTFS.
     
  6. knoerrli

    knoerrli Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Probleme mit Samsung SV1604N im PVR8000

    Ich hab die Platte mit Partition Magic formatiert.
    Da sind auch große HDDs mit FAT32 möglich aber wie gesagt ich vermute das bei meinem BIOS die Einstellungen für Head/Cylinders/Sectors anders gesetzt werden als beim PVR8000.
    Und dadurch erkennt der Humi die formatierte Platte nicht.
    Oder sollte ich mal mit Win98 booten und dann die Platte einrichten(Fdisk u. Format)?
     
  7. Thomas1967

    Thomas1967 Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    442
    AW: Probleme mit Samsung SV1604N im PVR8000

    das zauberwort heißt lba48 unterstützung! wenn das dein Mainboard kann kannste auch eine 160 Gb Platte problemlos unter XP in Fat32 formatieren
    Servicepack1 XP sollte aber mindestens installiert sein

    Ich hab meine 160 Gb Platte einfach ans Raid gehängt und Formatiert unter XP

    Zitat:

    Die folgenden Anforderungen müssen erfüllt sein, damit Sie die 48-Bit-LBA-ATAPI-Unterstützung nutzen können:

    • Sie müssen über ein 48-Bit-LBA-kompatibles BIOS verfügen.
    • Sie müssen über eine Festplatte mit einer Kapazität von mehr als 137 GB verfügen.
    • Auf Ihrem Computer muss Windows XP SP1 installiert sein.

    In der ursprünglichen Version von Windows XP Home Edition oder Windows XP Professional, kann die 48-Bit-LBA zu Testzwecken aktiviert werden, indem Sie den Registrierungswert EnableBigLba in folgendem Registrierungsschlüssel auf 1 setzen:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Atapi\Parameters\
    (steht auf der Seite "48-Bit LBA" !)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2005
  8. knoerrli

    knoerrli Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Probleme mit Samsung SV1604N im PVR8000

    Vielen Dank das hat mir schon weiter geholfen.
    Mein Mainboard ist ziemlich neu und da ich die Platte ja schonmal formatiert hatte und die 160Gb auch erkannt wurden ist die 48Bit LBA Unterstützung auch vorhanden.
    Werds aber trotzdem demnächst nochmal probieren.
     

Diese Seite empfehlen