1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Receiver DX15 von Skymaster

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von matnick, 16. April 2007.

  1. matnick

    matnick Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi
    Bin neu hier im Forum. Habe vor 14 Tagen meinen Kabelanschluss gegen eine Schüssel getauscht. Nach einigen Problemchen (wobei mir dieses Form immer genug Infos zur Abhilfe derselben brachte) möchte ich mich nun doch mit einer Frage an die Profis wenden. Ich habe z.Zt. 4 Receiver DX15 in Betrieb. An einem dieser Geräte werden einige Sender (z.B.: DSF, ProSieben etc.) nach einer gewissen Zeit sehr undeutlich, heißt der Empfang wird sehr schlecht. Nun wurde hier im Forum erklärt, das Dect-Telefone bei ungenügender Abschirmung in die SAT-Kabel hineinstören, und das vor allen Dingen bei vorkonfigurierten Kabeln. Bei mir werden die Sender aber auch ohne Dect-Einmischung ungeniessbar. Kann das auch an den vorkonfigurierten Kabeln liegen? An dem einen Anschluss habe ich ein solches Kabel. Ich kann es leider nicht tauschen, da die Antennensteckdose hinter einem Einbauschrank sitzt. Der Anschluss am Receiver wird mit der Zeit auch warm. Was kann die Ursache der Störung sein?
    Vielen Dnk für die Unterstützung im Voraus.:eek:
     
  2. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: Probleme mit Receiver DX15 von Skymaster

    Auch dein Problem hängt mit großer Wahrscheinlichkeit mit DECT-Störungen zusammen. Dabei musst du nicht einmal der Verursacher sein, auch deine Nachbarn könnten ein DECT-Telefon haben. Abhilfe schafft dabei nur der erneute Tausch des Kabels. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Schirmmaß der neuen Zuleitung größer als 100dB ist. Eine weitere Angriffsfläche kann auch ein verwendeter Multischalter oder die Sat-Dose sein. So würde ich mir das Problem vorstellen. Das Kabel ist deswegen warm, weil der Receiver Wärme abgibt. Das habe ich bei mir auch.
     
  3. AW: Probleme mit Receiver DX15 von Skymaster

    Sollte es das DECT-Problem sein, hilft ein Scan des neuen Transponders der Sat1/Pro7 Gruppe.
    Astra (1 G)
    19,2° Ost
    Transponder 107
    Empfangsfrequenz: 12.544 MHZ
    Polarisation: horizontal
    Symbolrate 22.000 MSym/s
    Coderate (FEC): 5/6
     
  4. matnick

    matnick Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Probleme mit Receiver DX15 von Skymaster

    Hi
    Vielen Dank für den Tip atze93. ;)
    Hat für Sat1 und ProSieben geholfen. :winken:
    Gibt es für DSF auch eine Hilfe?:confused:
    mfg
    K.H.nick
     

Diese Seite empfehlen