1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Pro7HD/SAT.1HD/Kabel1HD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von iTrip, 28. Februar 2015.

  1. iTrip

    iTrip Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,


    zuerst eine Info vorweg: Ich bin totaler Laie auf dem Gebiet Satellitenfernsehen, daher wäre es schön, wenn ihr bei mir keine Vorkenntnisse voraussetzen würdet.

    Zu meinem Problem:

    Gestern habe ich das erste Mal in meinem Leben eine SAT-Anlage angebracht. Lief auch alles Problemlos, Ausrichtung auf ASTRA 1 19,2E war schnell erledigt, und der HUMAX HD Nano eco zeigt mir auf RTL HD 85% Signalstärke und 100% Qualität an. Auf Das Erste HD siehts schon anders aus: 80% Stärke und nur 20% Qualität.
    Alle Sender, die auf 11464 MHz funken, bekomme ich gar nicht mehr zu Gesicht. Teilweise habe ich mal Glück und er zeigt mit 10%/10% an.

    Ich habe eine 80cm Schüssel (Skymaster, mit Quad LNB), welche vorher schon etwa ein halbes Jahr als Übergangslösung von nem Kumpel genutzt wurde.


    Meine Frage ist: Was habe ich falsch gemacht? Habe ich die Schüssel nicht richtig ausgerichtet? Defekt des LNB?

    Ich habe heute schonmal versucht, die Ausrichtung zu korrigieren. Dabei habe ich auf PRO7 HD geschaltet, mir die Signalstärken anzeigen lassen und etwas rumprobiert. Leider gelang es mir nicht, überhaupt einen Ausschlag auf dem Sender zu erzielen.
     
  2. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    1m Gibertini 28°E-23°E-19°E-13°E
    AW: Probleme mit Pro7HD/SAT.1HD/Kabel1HD

    Okay, RTL HD, Das Erste HD, Pro 7 HD liegen alle im H-Lowband. Daran kann es nicht liegen.

    Wenn du RTL HD mit 100% Qualtität empfängst, kann es auch nicht die Ausrichtung sein.

    Die Signalstärke müsste eigentlich bei allen, auch den nicht empfangbaren Programmen gleich sein, was zu der Angabe von Das Erste HD passt, ca. 80%.
    Aber bist du sicher, dass bei Pro 7 HD quasi Null bzw. 10% Signalstärke nur angezeigt wird?

    Kurze Frage: Kannst du NDR HD (11583) oder diese bayr. Regionalsender (11523) empfangen (liegen frequenzmäßig über "Das Erste HD")?

    [Edit]: Hast du auch mal die anderen 3 Anschlüsse getestet? [/Edit]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2015
  3. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.375
    Zustimmungen:
    3.245
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: Probleme mit Pro7HD/SAT.1HD/Kabel1HD

    Nicht nach Signalstärke ausrichten, entscheidend ist ausschließlich Signalqualität.
    Ein Mann/Frau am Spiegel ein Zweiter am TV ständig in Verbindung und dann die Schrauben nur minimal lockern und immer nur ganz minimale Bewegungen am Spiegel durchführen. Ergebnis am TV beobachten bis die maximale Qualtiät gefunden wird.
    Den LNB in der Halterung auch schon hin und her bewegt ?
    Anderen LNB Ausgang schon getestet ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2015
  4. iTrip

    iTrip Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Pro7HD/SAT.1HD/Kabel1HD

    "NDR FS SH HD" empfange ich mit 80%S/50%Q. BR Süd HD gleiche Werte


    Welcher Sender wird für sowas denn als Referenz genommen? Wie du siehst, erstreckt sich die Qualität zwischen 20% und 100%, je nach Sender.



    Ich konnte jetzt kurzfristig einen der drei anderen Ausgänge testen, da ich bereits zwei Kabel in die Wohnung gelegt habe, da das andere noch mit dem Schlafzimmer verbunden werden soll.

    Auf BR Süd HD/NDR FS SH HD haben sich die Werte auf 85%S/50-60%Q erhöht, allerdings ist Das Erste HD jetzt auch schwarz. RTL ist bei der Qualität auch auf 90% runter

    Vielleicht liegt es ja auch an den F-Steckern, die ich angebracht habe? Kann man da sooo viel verkacken, dass das die Fehlerursache sein könnte? Allerdings habe ich mich da an ein YouTube Tutorial gehalten, was auch alles super funktioniert hat. Alles in allem ist das ja nicht unbedingt ein Hexenwerk


    Werde ich morgen testen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2015
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Probleme mit Pro7HD/SAT.1HD/Kabel1HD

    Würde ich nicht ausschließen: Als seinerzeit W3C (jetzt Eutelsat 16 genannt) in Betrieb ging, gab es an etlichen Anlagen Probleme nur mit 11464 MHz H. Das kann jetzt nicht mehr 1:1 übertragbar sein, denn ich bin mir nicht sicher, ob der Transponder auf 16°, der jetzt RTL HD stören könnte, seinerzeit aktiv war. Dennoch würde ich checken, ob ein Schubs nach Osten hilft.

    Wie ist es um dem Empfang von mdr HD (Transpnder 61 / 10891 MHz) bestellt? TP 61 reagiert auch besonders empfindlich auf eine zu weit nach Westen gedrehte Antenne.
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.821
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Probleme mit Pro7HD/SAT.1HD/Kabel1HD

    y
    Wenn ein Receiver die SQ vom Transpoder RTL HD mit 85% anzeigt,
    dann ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen,
    dass die Antenne richtig justiert wurde.

    Einen SQ Unterschied von 65% zwischen beliebigen Astra1 Transpondern wie bei dir, habe ich in 10 Jahren noch niemals erlebt,
    obwohl ich ca. 120 Receiver mit DVB/S, S2 meiner Amigos in Betrieb genommen hatte.
    Das Erste HD wird hier mit 98% SQ empfangen.
    Der RTL HD Empfang ist fast gleich.

    So du denn alle F/Stecker ok sind, holst du dir hier ein Quad LNB von Alps
    und alles wird gut werden.
    Quad-Switch-LNB BSTE4: Amazon.de: Elektronik
    Ein Ruekgaberecht hast du sowieso.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2015
  7. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Probleme mit Pro7HD/SAT.1HD/Kabel1HD

    Mit der Verwendung der technisch überholten (aber in den ganzen Märkten immer noch am verbreitetsten) F-Aufdrehstecker kann man sich eine Menge (zumindest für Laien) unerklärlicher Probleme einhandeln. Deswegen empfehle ich dem nur glegentlichen Bastler die Verwendung von Cabelcon-SelfInstall-F-Steckern. Profis, die F-Stecker 100er-weise verbauen, nehmen F-Kompressionsstecker, dazu wird allerdings auch Spezialwerkzeug benötigt.

    Zu der Verlinkten Youtube-Anleitung:
    Ich hab sie mir mal mit Grauen angetan, und irgendwann mit dem Zählen der Fehler aufgehört. Da ich auf die schnelle keinen vernünftigen Film dazu gefunden habe, ein kleiner Link http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/275000-299999/290013-an-01-de-F_STECKER_BIS_7MM.pdf, zu dem ich noch ein paar Anmerkungen mache:
    Bei 2. würde ich nicht das Geflecht umbiegen, sondern ohne Folie vorne herumwickeln. (Mit der Alufolie vom Film versaut man sich den besten Kontakt.)
    Bei 5. wird das kabel auf maximal 1mm überstand abgeschnitten (so bündig wie es mit einem einfachen Seitenschneider geht); wenn die Seele zu lange ist, kann damit ein Kurzschluß in den Geräten verursacht werden.
    Damit kannst Du zumindest das beste aus dem momentan vorhandenen Material machen.
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Probleme mit Pro7HD/SAT.1HD/Kabel1HD

    Und ewig grüßt das Murmeltier:
    Wie die Sache ausgegangen ist, wissen wir beide.

    Zugegeben: Die Rahmenbedingungen waren andere, Eutelsat-Transponder C05 war seinerzeit nicht aktiv. Insofern stimme ich zu: Taugt die Signalqualitätsanzeige des Receivers etwas, muss mehr nicht stimmen als die Justage. Ich für meinen Teil kenne den HUMAX HD Nano des TE nicht. Selbst habe ich (u.a.) einen anderen Receiver in Gebrauch, dessen SQ-Anzeige rein gar nicht zu gebrauchen ist. Der zeigt bis kurz vor Ausfall "Qualität exzellent" an.
     
  9. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    1m Gibertini 28°E-23°E-19°E-13°E
    AW: Probleme mit Pro7HD/SAT.1HD/Kabel1HD

    Das mit der Justage und Eutelsat auf 16°O könnte eine Begründung sein, ich kenne das auch noch aus Analogzeiten. Was mich aber etwas irritiert sind folgende Punkte:
    1. Das der NDR Trp (11583MHz) auch gut empfangen werden kann (11595 H-Pol auf 16°O). Unter anderem deswegen habe ich nach dem Transponder gefragt. Der Pro7-Trp. liegt ähnlich: 11464 (S1P1-Trp) zu 11554 (16°O Trp).
    2. Wir hier eine 80cm Antenne mit einem Öffnungswinkel von rund 2-3° haben.
    3. Der RTL sowie der Pro7 Transponder auf Astra 1KR ausgestrahlt werden, er diesen aufgrund der 100% für RTL getroffen haben muss.

    Der TE kann ja mal probieren die Antenne bei RTL so einzustellen, dass er langsam etwas (von hinten aus gesehen) nach links etwas dreh bis bei RTL 100% auf z.B. 95% abfällt. Dann einfach mal den Pro7 Trp. testen.

    Was für ein Antennenkabel wird denn verwendet?
    Die 11464 liegt bei 1714MHz. Gibt es da irgendeinen Dienst auf der L-Band Frequenz? Die "berühmten" DECT-Teile können es nicht sein. Aber evtl. UMTS, geht auch von 1710 bis 1800MHz. Und 1800MHz liegt bei 11550. Darüber wäre dann der NDR Trp. mit 11585MHz (zweiter Grund meiner Frage zu diesem Trp.). Wie gesagt: was für ein Antennenkabel verwendest du?

    Eine Frage wurde noch nicht beantwortet:
    "Aber bist du sicher, dass bei Pro 7 HD quasi Null bzw. 10% Signalstärke nur angezeigt wird?"
     
  10. iTrip

    iTrip Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Pro7HD/SAT.1HD/Kabel1HD

    90%/90%

    Kabel ist einfaches von Amazon. 130db, 4-fach geschirmt. Eine mögliche Fehlerquelle könnten noch meine Fensterdurchführungen sein, oder? Werde den Receiver morgen einmal direkt mit dem LNB verbinden und berichten.


    Ich verstehe die Frage nicht richtig. Bei allen Sendern, die auf 11464MHz liegen, bekomme ich den Fehler angezeigt, dass mein Receiver kein oder ein zu schwaches Signal empfängt.
     

Diese Seite empfehlen