1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Pro7 Sat1 .... generell Kirch Media

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Sirtom474, 15. Juni 2002.

  1. Sirtom474

    Sirtom474 Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Gera
    Anzeige
    Hallo,

    erstmal ein Hallo an die alten Hasen ...
    Ich habe hier ein Problem was mich langsam aber sicher in den Wahnsinn treibt ...

    Zu Ausstattung :

    80 cm Schüssel Hirschmann, Hirschmann Quad LNB,
    Hirschmann Multischalter 8x dig./analog
    momentan ein Humax 5400z im Betrieb und 4 x Neusat Analog Receiver

    zum Problem :

    ich habe bei ALLEN !!! Sendern der Kirch Media Gruppe ( Sat, Pro7, Kabel, N24 usw. ) das Problem das sporadisch der Empfang zusammenbricht, Pixelfehler und dann irgenwann die Anzeige kein oder schlechtes Signal... das geht so über den ganzen Tag verteilt ist aber 100% immer morgens oder abends kurze Zeit später alles wieder i.O.

    Ich habe mt der Pegelanzeige vom Humax die Schüssel schon neu justiert hat zumindest das gebracht das ich pro7 und sat1 deutsch habe und nicht schweiz oder Österreich ( bei denen die Störungen nicht auftreten ) Signalstärke liegt ca. bei 42 % Signalqualität bei 80% diese werte ändern sich tagsüber habe gelegentlich 100 % qualität und 60% signalstärke. Analog läuft alles tadellos. Ich habe im Forum von Kathrein ein Hinweis gefunden das die Störungen von DECT Telefonen kommen können die im gleichen Frquenzband senden da ich 2 benutze habe ich diese deaktiviert der effekt war null.

    Kann mir irgendjemand einen Tipp geben ... ich werde wahnsinnig

    Gruß Thomas

    PS: LNB getauscht selbiges, Multischalter getauscht selbiges, neues Kablen gelegt selbiges Problem
     
  2. akte.x

    akte.x Senior Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Germany
    Tja hast ja sch fast alles getauscht !!!

    Vielleicht der Tuner des Receivers ???
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Hast du auch den Netzstecker der Basisstation gezogen ???

    Es ist sicherlich ein Problem mit dem DECT-Telefon.

    Zur Abhilfe würde ich die Telefone weiter entfernt platzieren oder ein Koaxial-Kabel mit einem Schirmungsmaß größer 90 dB verwenden.

    Gruß
    Angel
     
  4. Sirtom474

    Sirtom474 Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Gera
    Danke erstmal für die antworten ...

    anderen Receiver habe ich schon probiert der humax ist der 7'te ich teste erstmal durch bevor ich mich entscheide ... ist bei allen daselbe Problem ...

    Kabel habe ich auch schon ein anderes probiert, hilft nix ...

    Bei genauem überlegen zu den Telefonen beide waren komplett vom Netz inkl. Basisstationen sie stehen beide locker über 5 m vom receiver weg und wenn es die telefone wären, hätte ich den ganzen Tag diese störungen .... momentan habe ich ein gestochen scharfes absolut briliantes Bild und Ton in dolby digital auf Pro7 ?!?!?

    Ich habe heute Nachmitag die Schüssel nochmal knapp 20 cm höher gesetzt in der hoffnung der giebel des nachbarhauses hätte gestört ist nicht ... sämtliche stecker überprüft ist nicht ..
    hat jemand erfahrungen mit so einem satslope ???
    könnte es an meinen Kabellängen liegen ???
    (vom LNB zum Multischalter gute 30 -40 m )

    Gruß Thomas

    PS: bin für jeden Vorschlag dankbar
     
  5. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    Franken
    evtl. stört ein Eplus/ Viag funkmast neben deinem Haus?????
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    hatte vor einigen Tagen an meiner Anlage auch den Ausfall des ProSiebenSat.1-Paketes zu beklagen. Ursache war ein F-Stecker der sich gelöst hatte. Ich glaube nicht, daß ein Funkmast von E-Plus oder Viag solche Störungen verursacht, da ich einen in 50m Entfernung vor meinem Spiegel stehen habe.
    mfg
     
  7. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Der Satslope würde nur helfen, wenn auch andere Programme wie N-TV, MTV, Viva usw. gestört wären.

    Das wäre bitter, eventuell müsstest du die Antenne an einem anderen Standort platzieren sch&uuml

    @ Roger
    Du kennst dich doch vielleicht mit dem Richtfunk vom Wettbewerb aus breites_

    Gruß
    Angel
     
  8. Sirtom474

    Sirtom474 Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Gera
    Moin Moin ...

    Die F Stecker sind geprüft und OK !!!
    einen E-Plus Mast habe ich ( das würde auch das überdimensionale auftreten von Hirntumoren erklären ) der ist ein KM weg ... schliese ich also auch aus ...

    Ich habe jetzt mal ein DECT Telefon nochmal 3 m weiter weg geräumt und einen Kabelstrang anders gelegt ... seitdem sind die Störungen augenscheinlich weg, ich werde das mal weiter beobachten und Euch dann einen Report erstatten ob's das war oder nicht ...

    Gruß Thomas
     
  9. Sattlex

    Sattlex Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    15
    Ort:
    münchen
    Also ich hatte das auch schon mal und es ligt daran das sat und so wieter bei einer frequenz von ungefähr 1880mhz liegen und dein dect telefon bei ungefähr 1888mhz liegt . und das mit dem kabel is schon richtig schirmungsmas beachten

    also caio und düdülü euer sattlex
     

Diese Seite empfehlen