1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Pro7 etc. - DECT - was tun?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von psycho_chicken, 17. Juli 2005.

  1. psycho_chicken

    psycho_chicken Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Um es gleich vor weg zu nehmen, mein Telefon stört die Sender. Das habe ich bereits mithilfe dieses Forum rausgefunden. Vielen Dank an alle.

    So, aber was kann ich denn jetzt tun? Liegt es am Receiver? Oder vielleicht am Kabel? Worauf muss ich den achten? :eek:

    Mein Receiver ist der Telestar Digena S und mein Kabel ist weiß *g*.
     
  2. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Probleme mit Pro7 etc. - DECT - was tun?

    Hallo psycho,

    gehe mal davon aus, daß es am Kabel liegt. Du mußt Schwarzes nehmen.
    Nein Quatsch! Das Kabel sollte gute Dämpfungswerte >90 db haben. Und auf korrekte Montage der F-Stecker achten! Am Receiver dürfte es nicht liegen, das würde mich bei Telestar-Geräten sehr wundern.
    Gruß Andreas
     
  3. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Probleme mit Pro7 etc. - DECT - was tun?

    Bei solchen Problemen ist meistens das Kabel schuld.
    Man sollte nur gut geschirmte Kabel mit einem Schirmungsmaß >95db verwenden.
    Wenn man auf Nummer sicher gehen will, dann verwendet man vierfach geschirmtes Kabel.

    Aber auch die Stecker, Dosen und der Receiver sind potentielle Schwachstellen.
    Besser als die normalen Aufdreh-F-Stecker sind die zu crimpenden F-Stecker. Am besten sind Kompressionsstecker mit >100db Schirmungsmaß.

    Gerade billige Sat-Dosen sind auch oft schelcht geschirmt.

    Auch direkt in den Tuner des Receivers können Störungen einstrahlen.

    Die einzig gute Möglichkeit, die Störungen zu besteitigen, ist der Austausch der schlechten Komponenten: Kabel tauschen, Dosen tauschen.

    Wenn das das Problem nicht behebt oder wenn das KAbel z.B. nicht getauscht werden kann, dann kann man immer noch mit Hilfe eines Inline-Verstärkers den Signalpegel anheben. Allerdings kann man sich mit der Methode auch Probleme einhandeln: der Tuner kann übersteuern; ein Verstärker erhöht das Rauschen; wenn die Störungen vor dem Verstärker einstrahlen, dann werden die mitverstärkt.
    Der Verstärker sollte nur als Notlösung dienen und wenn der eingesetzt wird auch nur so nah am LNB wie möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2005
  4. psycho_chicken

    psycho_chicken Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Probleme mit Pro7 etc. - DECT - was tun?

    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Ich habe festgestellt, dass ich bereits ein 90dB Kabel verwende. Und bei genauem Austesten ist aufgefallen, dass der Receiver selbst stark anfällig gegenüber DECT ist. Also habe ich ihn zurück geschickt.

    Hab mir jetzt einen Analog-Receiver bei Ebay gekauft, wenns da Störungen gibt, ist wenigstens nur das Bild etwas schlechter und nicht gleich alles weg. (Bitte nich haun...)
     
  5. Laddi

    Laddi Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.196
    AW: Probleme mit Pro7 etc. - DECT - was tun?

    Bei analog hat Du das Problem nicht, weil es dort die Frequenz nicht genutzt wird. Um rauszufinden, wo das Problem liegt, nehme ich immer was mehrfach gefaltete Alufolie und renn damit durchs Zimmer bzw. lege es auf die gefährdeten Stellen. Dann hat man das in der Regel schnell raus.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Probleme mit Pro7 etc. - DECT - was tun?

    Bei analog gibt es das Problem natürlich auch (z.B. n-tv). Wenn man eine Digitaltaugliche Anlage hat kann man das sogar umgehen, wenn man sich die betroffenen Programme aus dem "high-Band" holt. Bei n-tv dann also 11,641GHz (ZF 1041MHz) mit 22KHz an.
     
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06

Diese Seite empfehlen