1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von hespertal, 7. September 2006.

  1. hespertal

    hespertal Gold Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    1.473
    Anzeige
    Ende August hatte ich bei P. die 5er KOmbi+HD zum Vorzugspreis per Fax bestellt. Die Bestätigung des Auftrags kam auch wie üblich prompt. Zeitgleich hatte ich P. noch per Fax davon verständigt, dass ich zusätzlich den HD Receiver von Humax für 199.- wünsche. Da inzwischen die Smartcard und die üblichen Begrüßungsschreiben von P. doppelt eingetroffen waren, hieß es bei P., ich soll doch bitte wegen der Nachbestellung, die bereits zugesandte Smartcard wieder zurücksenden. Anschließend würde ich Receiver und neue Smartcard erhalten. Gleichzeitig wurden auch schon per 30.8. und 1.9. die Akt.Gebühr von 29,99 €, die erste Monatsrate fürs Abo mit anteilig 24,07 und die Versandspesen für den Receiver mit 5.- € abgebucht. Um den nicht gerade des Lesens mächtigen P. Mitarbeiterinnen den Sachverhalt mit der Vertragsänderung zu verdeutlichen, musste ich inzwischen 5! Schreiben per Fax an P. senden. Vorgestern habe ich mal nachgefragt, wo Smartcard u. Receiver bleiben, da hieß es, wir bitten noch um 1-2 Tage Geduld. Die Sachen sind unterwegs. Heute stelle ich auf der Premiere-Homepage im Kundenbereich fest, dass das dort schon eingetragene Abo für die 5erKombi+HD wieder gelöscht wurde. Daraufhin rief ich heute Morgen erbost in dem Saftladen an, um dann die Antwort zu erhalten. Der Auftrag sei doch komplett storniert worden, vorn einem neuen Auftrag sei nichts bekannt. Eigentlich sollte man denen einen Strick schicken, damit sich die alle aufhängen können. Die Dame hat dann den Auftrag am Telefon neu aufgenommen. Mal sehen, was draus wird. Die an P. gesandten 5 Schreiben waren natürlich wie üblich nicht auffindbar, weil die Analphabeten alles gleich in den Reißwolf werfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2006
  2. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Probleme mit Premiere

    Wenn du in deinen Schreiben an Premiere den Sachverhalt genauso unverständlich geschildert hast, kann ich deren Reaktion vollkommen verstehen. Ich habe nicht herauslesen können worum es überhaupt geht.
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Probleme mit Premiere

    Bei hespertal ist es auch nicht ganz einfach den Überblick zu behalten. Evtl. sind es zwischenzeitlich auch einfach zu viele Abos unter einer Kundennummer...

    hespertal bezieht Premiere fast ausschließlich über günstige Prepaid Abos, die bislang meist jeweils 12 Monate Start und wenige Monate größere Pakete enthielten. Siehe auch folgende Beiträge von ihm: Klick, Klick

    Diese Prepaids sind ja bekanntermaßen recht aufwändig.
    Es müssen die größeren Pakete jeweils zum Ende der enthaltenen Monate abbestellt werden, damit sie nicht in einen Laufzeitvertrag übergehen. Ebenso muss zum Ende der 12 Monate Start gekündigt werden, damit dieses nicht in einen Laufzeitvertrag übergeht.
    Es können aus rechtlichen Gründen nicht mehrere dieser Prepaids auf eine Karte geschaltet werden (z.B. nachdem die größeren Pakete eines Prepaids auf eine Karte bei der die größeren Pakete des letzten Prepaids gerade abgelaufen sind), da ja jedes Prepaid 12 Monate Start enthält und bei zwei Prepaids der Kunde anrecht auf zwei für Start freigeschaltete Karten hat. Deswegen bedeutet jedes Prepaid eine Karte.

    hespertal stückelt sich nun mit solchen Prepaids gerne durchgängig größere Pakete für mehrere Familienmitglieder zusammen und kommt dabei schonmal auf 7 parallel laufende Prepaid Abos und dazu manchmal noch auf ein, zwei in Abwicklung befindliche Abos.
    Siehe auch folgende Beiträge von ihm: Klick, Klick, Klick

    Nun steigt steigt bei mehreren Abos natürlich bei beiden Vertragsparteien grundsätzlich auch die Wahrscheinlichkeit, dass mal etwas schief geht. Das wird natürlich durch die relativ aufwändigen Prepaids (s.o.) noch verschärft.

    hespertal meldet sich nun relativ regelmäßig, weil er Probleme mit Premiere hat - seien es fehlende Freischaltungen, zurückgeforderte Karten, fehlende Kündigungsbestätigungen, Hotlineprobleme, ... . Er ist der Meinung, dass diese Probleme ausschließlich oder fast ausschließlich durch Premiere verursacht werden.
     
  4. hespertal

    hespertal Gold Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    1.473
    AW: Probleme mit Premiere

    Deine Schilderung des Sachverhalts kenne ich nun zur Genüge u. wird auch durch Wiederholungen nicht besser. Wenn ich schon lese, dass da mal was schief gehen kann, kann ich nur lachen. Ich hatte schon im Vorfeld meiner Frau gesagt, wetten, dass es mit diesem neuen Abo (immerhin eine 5er Kombi zzgl. den HD Paketen) ein Problem geben wird, nachdem ich einen Tag nach Antragstellung den Receiver nachbestellt hatte. Und was war jetzt wieder zum wiederholten Male: Ärger mit dem Mistladen ohne Ende.
     
  5. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.864
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Probleme mit Premiere

    So sieht es aus Thrakhath. Die Überschrift wurde ja von Florian entschärft, schade eigentlich. Richtiger wäre gewesen Überschrift so lassen, Thread aber schließen.
     
  6. andiR.

    andiR. Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    123
    AW: Probleme mit Premiere

    Verstanden habe ich hier auch nur BAHNHOF! :eek:

    Dank an Thrakhat für den "Gesamtüberblick" zu herspertal.

    Dieses Posting möchte ich einmal zum Anlass nehmen, eine ernstgemeinte
    Frage zu stellen: Wenn Premiere soooooo schlecht ist, warum wollt ihr (in
    Stellvertretung spreche ich hier herspetal an) es dann abonnieren?

    Nach dem Genuss von xx Postings hier könnte man glauben, bei Premiere
    arbeiten nur unfähige Analphabeten die ihr Tagesgeschäft nicht verstehen
    und zusätzlich jeden Abonennten vergraulen möchten oder seine Briefe und
    Rücksendungen in den Müllcontainer werfen.

    Ich persönlich habe seit dem ersten Sendetag von Premiere und DF1 ein
    Abo und ehrlich gesagt noch nie Probleme mit dem Sender.

    Ganz im Gegenteil! Aber dies ist wohl eine Sache von "..... wie man in den
    Wald reinruft ....". Mittlerweile zweifele ich auch einen Großteil der Postings
    hier an "... Smartcard kam nicht an ..." "... Kündigung wurde verschlampt .."

    andi :rolleyes:
     
  7. hespertal

    hespertal Gold Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    1.473
    AW: Probleme mit Premiere

    wenn man so begriffsstutzig ist, wundert mich nichts mehr. Was soll daran so schwer zu verstehen sein?
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Probleme mit Premiere

    Stimmt - deswegen denke ich ja auch zur Einschätzung von Problemen, die sich bei Dir ergeben, ist sie immer ganz nützlich...


    @andiR.:
    Es ist schwierig berechtigte Kritik und unberechtigte Kritik auseinander zu halten. Aber ich denke durchaus, dass hier viele Kritik durchaus berechtigt ist. Bei einem derart großen Kundenstamm passieren zwangsläufig Fehler. Und solche Problemfälle sammeln sich halt in Foren, wo man halt Hilfe sucht. Genauso sammeln sich natürlich auch Fälle, wo Leute nur glauben Premiere sei schuld.
    Bei der Umstellung zum 01.08. hat es jedoch deutlich Probleme gegeben, denn die Anzahl der Problemfälle stieg deutlich. Evtl. auch deshalb, weil die Hotline tagelang nicht zu erreichen war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2006
  9. hespertal

    hespertal Gold Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    1.473
    AW: Probleme mit Premiere

    auch einer der Premiere Liebhaber, die wohl Provision für ihre positiven Darstellungen erhalten.
     
  10. Dale

    Dale Platin Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PF9731D/10
    T-Home X300T
    T-Home Complete Plus
    Premiere Komplett
    AW: Probleme mit Premiere

    Dank und BAHNHOF auch von mir, ich kann mich Andi hier uneingeschränkt anschliessen.

    Wenn ich den Eingangspost schon lese, wo eine Bestellung gefaxt wird, und gleich eine Änderung hinterher bzgl. des Receivers... da rollen sich mir die Fussnägel auf, wie man sich dann hier noch laustark über die "Analphabeten" bei Premiere beschweren kann.
    :eek:

    Such Dir mal ein anderes Hobby Hespertal, anstatt Premiere-Abos zu sammeln und möglichst großes Chaos in der Kundenbetreuung zu verursachen! :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen