1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Preisner Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Telefonmann1, 25. Oktober 2004.

  1. Telefonmann1

    Telefonmann1 Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meiner Sat Anlage und hoffe hier die Lösung durch Eure Hilfe zu finden.

    Zu erst meine Konfiguration:

    Quadro LNB
    Preisner Multischalter MSB 5

    Angeschlossen sind 1 digitaler Res. mit Teilnehmermodul MSM5
    und 2 analoge Receiver mit Teilnehmermodul MSM3.

    Dazu noch ein Netzgerät für den Multischalter. Ist getestet und I.O.

    Soweit so gut.

    Nun das Problem.

    Wenn ich mit dem digitalen Reseiver sehen will, geht dieses nur, wenn bei mir im Obergeschoss der analoge Reseiver eingeschaltet ist.

    Ansonsten erhält mein digitaler kein Signal.

    Kann mir hier jemand helfen?
     
  2. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Probleme mit Preisner Multischalter

    Kauf die ein Quad-LNB es hat 4 Ausgänge, lege jeweils ein Kabel von jeden Receiver zum LNB, dann läuft es. Brauchbare Quad : Alps Invacom Sharp
    Ich kenne diese Anlage nicht, aber es hört sich nach einen Teil ein Kaskadenanlage an oder so.
    Vielleicht ist bei den Receiver auch die LNB- Spannung abgeschaltet
     
  3. Telefonmann1

    Telefonmann1 Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Probleme mit Preisner Multischalter

    Ja es ist eine Kaskadenanlage. Insgesamt sind zwei Multischalter vorhanden.

    Ich denke ich habe ein Quad LNB ( habe aber nicht so die Ahnung).

    An dem LNB sind je zwei Ausgänge für High und zwei für Low Band.

    Funktioniert ja auch.

    Das mit der LNB Spannung werde ich noch mal checken.

    Erst mal vielen Dank
     
  4. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Probleme mit Preisner Multischalter

    Servus,

    wenn Du ein Quad LNB hast, funktioniert das nicht, Du brauchst ein Quattro LNB.
     
  5. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Probleme mit Preisner Multischalter

    Das LNB stimmt schon, es ist ein Quattro.
     
  6. Telefonmann1

    Telefonmann1 Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Probleme mit Preisner Multischalter

    Also ich habe noch mal nachgesehen.

    Es ist ein Quadro LNB.
    Das LNB wird immer bei Betrieb des Digitalen Receivers mit Spannung versorgt.

    Receiver ist ein TechniSat Digit D

    Also daran liegt es auch nicht.

    Mann ist das ein Sche...

    Irgendwie kommt da am LNB keine Spannung an habe ich das Gefühl.

    Ich hatte eigentlich gedacht, das dieses das Netzteil am Multischalter das übernimmt.

    Aber vieleicht fällt ja doch noch jemanden was ein.

    Grüße
     
  7. Telefonmann1

    Telefonmann1 Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Probleme mit Preisner Multischalter

    Ich denke ich habe den Fehler gefunden.

    Habe mal den Multischalter aufgemacht und siehe da. Der Stecker vom Netzgerät ist nicht mehr mit der dazugehörigen Lötstelle verbunden.
    Also läuft der Multi nur noch passiv und nicht mehr aktiv.

    :mad: Kann ja wohl nicht war sein.:wüt:

    Ich denke daran liegt es, da der erste Receiver ca. 5m vom Multischalter ist und der im Wohnzimmer im EG ca. 40 m entfernt ist. Kommt wohl nicht mehr genug Power fürs LNB an?!:confused:

    Werde morgen mal den Lötkolben schwingen, dann sehen wir weiter.

    Allen noch mal danke für die Hilfestellung.:winken:
     

Diese Seite empfehlen