1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit nVidia Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Gag Halfrunt, 14. März 2006.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Anzeige
    Moin Leute,

    ich hab mir eben eine neue Grafikkarte in meinen HTPC eingebaut, hab aber ein paar Problemchen damit. Sobald die Treiber der Karte aktiv sind und die 3D-Funktionen und das Gelerch läuft, dann hab ich auf dem Windows-Desktop nur Pixelmüll.
    Praktisch alle Bitmaps, angefangen beim Hintergrundbild, über Icons bis zu irgendwelchen Logos in Splash-Screens sind völlig zerstört. Treiber sind aktuell, BIOS der Karte auch. Wenn ich in der "Problembehandlung" die ganzen Beschleunigungsfunktionen abschalte, dann geht alles.

    Was zum Henker ist das? Hat die Karte einen Hau?

    Tschechische Daten:

    Grafikkarte
    MSI NX6200AX-TD128LF
    Chip: nVIDIA GeForce NX6200AX, 128 MB DDR-RAM

    Rechner
    Shuttle Barebone
    AMD Semperon 2.8
    512 MB RAM
    Windows XP Pro SP2

    Ich muss zugeben, ich kenne mich mit diesen Grafikkarten nicht (mehr) aus, da ich schon seit Jahren keine Computerspiele mehr zocke. Also hab ich in meinem Hauptrechner nur 'ne völlig simple Karte drin.

    Gag
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Probleme mit nVidia Grafikkarte

    [​IMG]
    Okay, nachdem ich die allerneuesten Treiber von nVIDIA installiert habe, geht es.

    Grrr... Da liefern die von MSI schon so ein tolles Update-Tool mit, das sogar die Treiber für die Gehäuseschrauben selbstständig aktualisiert, aber für die Grafikkarte ... neeeee ... jibbet keeene neuen Traibaaa!
    Die hab ich mir eben "zu Fuß" von der Web-Site gesaugt und installiert.

    Nun scheint alles zu funktionieren. Puh.
     

Diese Seite empfehlen