1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit neuem Sat-Receiver - kaum Sender

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von normotoniker, 21. Januar 2009.

  1. normotoniker

    normotoniker Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem helfen:
    Ich habe einen neuen Fernseher, einen neuen digitalen Sat-Receiver und (vom Vorbesitzer des Hauses übernommen) eine wohl ca. 10 Jahre alte Kathrein-Schüssel mit wohl analogem LNB auf dem Dach (gehabt). Dazwischen ein Multischalter Spaun SMS 5801 NF (laut Spaun-Homepage ist der digitaltauglich).
    Nun habe ich einen Skymaster Quattro LNB verbaut und den von Kathrein entsorgt um auf digital aufzurüsten. Was vorher am Kathrein LNB mit High Vertical und High Horizontal verbunden war, habe ich nun beim Skymaster genauso angeschlossen. die beiden Kabel gehen zum Multischalter unter Anschluß "A". Nachgeschaltet ist dann der neue Satreceiver.
    Problem war vor Austausch des Kathrein LNB, daß ich nur Al Jazeera, Maroc TV und ähnliche Exoten empfangen habe, aber keinen der klassischen deutschen Sender.
    Nachdem ich den Skymaster Digital LNB verbaut habe, empfange ich auch DMAX, VIVA usw., die wichtigen Shoppingkanäle :D aber weiterhin kein ARD, ZDF, VOX, RTL usw.
    Hilfeeeeee! Was mach ich falsch? Laut allen Herstellern der eingesetzten Komponenten müßte digitaler Empfang möglich sein.
    Jetzt hat der Typ von der SatReceiverHotline vorgeschlagen, den Receiver direkt an Hor. high anzuschließen ohne Multischalter. Dann funktioniert die RAPS-Abfrage der Senderliste und auch der Empfang der gewünschten Sender. Nur mit dem Multischalter nicht. Wenn aber doch alles digital können soll, müßte ich ja was falsch konfiguriert haben.
    Ich hoffe bei diesen Zeilen klingelt es bei jemandem, ich jedenfalls blicke so nicht mehr durch. :wüt:
    Könnt Ihr mir helfen?
    Markus
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Probleme mit neuem Sat-Receiver - kaum Sender

    Vermutlich hast die 4 Kabel vom LNB zum Multischalter vertauscht!
    Die müßen genau passen, also LV am Switch an LOW-Vertikal und HH am Switch an High-Horizontal usw.
     
  3. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Probleme mit neuem Sat-Receiver - kaum Sender

    moin,

    es scheint mir das nur HV und HH angeschlossen sind, aber keine Kabel für LowV und LowH liegen, da er von "beiden Kabeln" spricht. Das könnte schon der Fehler sein...
    Vom LNB müssen alle 4 in den Switch/Multischalter!

    :winken:

    greets
    Johnny
     
  4. normotoniker

    normotoniker Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit neuem Sat-Receiver - kaum Sender

    hm, nein. Habe alle 4 kabel angeschlossen. Vielleicht hab ich aber die lows vertauscht... Das werd ich nochmal testen. Obwohl: der multischalter ist ja ein duo, sollte also für 2 satelliten (astra/kopernikus) gewesen sein. Dann müßte doch astra allein an "A" auch funktionieren?! Kann ich was kaputtmachen wenn ich systematisch alle kombinationen ausprobiere?
    Markus
     
  5. normotoniker

    normotoniker Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit neuem Sat-Receiver - kaum Sender

    ups - fehleintrag
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2009
  6. normotoniker

    normotoniker Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit neuem Sat-Receiver - kaum Sender

    Ich würde ja alle Kombinationen durchprobieren wenn ich sicher wüßte daß ich damit nicht meinen LNB oder Multischalter kaputtkriege. Weiß das jemand?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2009
  7. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Probleme mit neuem Sat-Receiver - kaum Sender

    Nein kann nix kaputtgehen.

    Aber wenn der Multischalter für 2 Satelliten war, dann könnte es sein, dass es nicht unbedingt funktioniert.
    Denn dass Schaltsignal ist dafür anders.

    Ich würde dann auf den Spaun SMS 5802 NF wechseln oder einen anderen 5/8 Multischalter.

    Spaun hat leider eine dürftige Dokumentation, da geht nicht draus hervor, wie der Quadro-LNB auf die zwei Eingänge beim alten Spaun verteilt werden muß.
    Bei den Neueren Spauns siehts anders aus, die sind Quadro-LNB typisch mit LV,HH ect. beschriftet.
     
  8. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Probleme mit neuem Sat-Receiver - kaum Sender

    Laut einem 2 Jahre alten Beitrag in diesem Forum sollte das eigentlich auch mit dem 5801 gehen:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=141555

    Donn
     
  9. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Probleme mit neuem Sat-Receiver - kaum Sender

    Servus,

    die Highbänder müssen am MS an den Satellit B Anschluß angeschloßen werden, weil dieser hier beim anliegen vom 22kHz Signal umschaltet.

    Die Lowbänder gehören an den Satellit A Anschluß angeschloßen.
     
  10. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Probleme mit neuem Sat-Receiver - kaum Sender

    Ich wollte es auch gerade schreiben.
    Macht ja auch Sinn, denn zwischen zwei Satellitenpositionen wurde beim 5801 ja mit 0/22Khz hin- und hergeschaltet.

    Und da das die gleiche Umschalttechnik wie High/Low darstellt, ist es dem Multischalter relativ egal, ob da ein anderer Satellit im Low-Band oder aber das Highband eines Quattros angeschlossen ist, da jeder der Eingänge bis 2050MHz arbeitet.

    Donn
     

Diese Seite empfehlen