1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von thierry_to, 6. April 2005.

  1. thierry_to

    thierry_to Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo!
    Ich hab gerade meine neue Sat-Anlage aufgebaut. Die momentanen Komponenten sind folgende:
    *Sat-Spiegel: Kathrein CAS90
    *LNB's: 2xKathrein UAS 484
    *Receiver: 1x Kathrein UFD 580
    2x Kathrein UFD 516
    *Kathrein EXR 994 DiSEqC-Durchschleifmatrix 9 auf 4
    *Kathrein EXR 908 DiSEqC-Umschaltmatrix 9 auf 8
    Die beiden EXR's dazu, weil das System spaeter noch ausgebaut werden soll.
    Aber genau an denen scheitert's bei mir mit dem Empfang. Der Spiegel ist eingestellt.
    Wenn ich den receiver direkt an den von den LNB's kommenden Kabeln anschliesse habe ich ein Super-Signal und kein Problem. Schliess ich mich aber an die EXR's an, klappt rein gar nix mehr.
    Wo kann mein Problem liegen?
    Mit schoenen Gruessen aus Luxemburg!
    Thierry
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Probleme mit Multischalter

    EXR 908 muss mit Netzstrom versorgt werden, kann's daran liegen ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. April 2005
  3. scotty-utb

    scotty-utb Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Ost-Bayern
    AW: Probleme mit Multischalter

    Gibt es 5/4 Multischalter, die keine Stromversorgung brauchen?
    (3/4 gibts doch auch ohne...)
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Probleme mit Multischalter

    5/4 gibt es ohne, 9/x auch, aber der Kathrein muss unbedingt Saft haben...
    die neueren haben das Netzteil gleich mit dran, ältere Typen haben es noch separat...
    Aber ich glaube den 908 gibt's gar nicht ohne... (muss heute abend mal nachschaun)
     
  5. thierry_to

    thierry_to Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Probleme mit Multischalter

    Hallo Roger 2!

    Der EXR 908 haengt am Strom (integriertes Netzteil), der EXR 994 ist mittels Originalverbindungsstueck von Kathrein daran gekoppelt, sodass dieser vom Netzteil des EXR 908 auch mit Strom mitversorgt wird.
    Wenn ich die Kabel welche von den EXR's zu den LNB's fortgehen mittels Multimeter nachmesse habe ich auch Spannung drauf; folglich kann's wohl nicht an der Stromversorgung haengen. Irgendwie blocken die EXR's die ganzen Signale. Signale gehen rein, ich krieg aber nix mehr aus den Teilen raus.
    MfG
    Thierry
     
  6. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Probleme mit Multischalter

    Wie sieht's denn mit den Receiver-Einstellungen aus, sind die alle OK ?
    Wenn ja, dann wird's schwierig, dann hast Du wahrscheinlich einen Kurzschluß in einer der 8 LNB-Zuleitungen oder sie sind verkehrt zugeordnet...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. April 2005
  7. thierry_to

    thierry_to Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Probleme mit Multischalter

    Hallo Roger 2!

    Wie stellt man einen Kurzschluss in einer der LNB Zuleitungen fest? Mit Messung des Widerstandes zwischen Drahtgeflecht und Innenleitung des Koaxkabels? Wenn ja, sind alle Leitungen OK. Ich hatte auch auf allen Leitungen zum LNB (von den EXR's herkommend Spannung). Vertauscht duerfte eigentlich auch keins der 8 Kabel sein (ich hab eins nach dem anderen an den EXR angeschlossen, gemessen welches Spannung hat und es dann dem Ausgang des EXR's entsprechend an den LNB's angeschlossen. Das einzige "kleine Problem" welches ich hatte ist dass eins der Koaxkabel zum LNB 20 cm zu kurz war nachdem mir die Bauarbeiter den Mast weiter weg aufgestellt hatten als ich es Ihnen gesagt hatte :rolleyes: .Deshalb musste ich ein Stueck mittels einer Koaxkabelkupplung ansetzen. Aber auch diese sch*** Kabel hatte Spannung.
    Wie muessten denn die Einstellunges des receivers aussehen?
    Muss er auch Spannung zum LNB senden oder muss diese Funktion auf "aus" sein da der EXR schon die noetige Spannung liefert?
    Ich hatte sie auf "aus" stehen (auch schon auf "ein" brachte aber nix).
    DiSeq hab ich "ein". Diseq repeat "ein".
    Schoene Gruesse!
    Thierry
     
  8. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Probleme mit Multischalter

    Der Receiver muss auch Spannung haben, Du willst ja, dass der den Multischalter umschaltet, Spannung aus gilt nur für Einkabelsysteme

    DISEqC muss An sein, Astra & Hotbird müssen entsprechend der Anordnung am EXR zugeordnet sein, LNB-Typ muss UNIVERSAL sein

    Das mit der Kupplung klingt sehr verdächtig, schau' nochmal nach, ob da nicht doch ein Kurzschluß ist, Innenleiter und äußerer Schirm dürfen keinen Kontakt haben

    Viel Erfolg !
     
  9. thierry_to

    thierry_to Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Probleme mit Multischalter

    Hallo Roger 2.

    Werde mir heute Abend nochmal die Kupplung anschauen. Gibt es denn irgendwelche besseren Methoden das Kabel zu verlaengern? Es neuzuziehen waere ein Riesenaufwand den ich mir wirklich nicht antun moechte.
    Muessen bei einem Multischalter mit 8 (bzw 9 wegen terr.) Eingaengen alle Eingaenge belegt sein damit er funktioniert oder geht es auch wenn ich erstmal zum ausprobieren (bis alles funktioniert) nur den Astra-LNB anschliessen wuerde?
    Schoene Gruesse!
    Thierry
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Probleme mit Multischalter

    Eine Kupplung kann man schon setzen, aber die muss eben einwandfrei sein.

    Du kannst auch erstmal nur Astra anschließen, wenn Du im Receiver Astra auf DiSEqC-A hast, dann müßte der einwandfrei gehen.
     

Diese Seite empfehlen