1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Kathrein EXR-Multischaltern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kc85, 31. August 2006.

  1. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    Anzeige
    Hallo Leute,

    mich quälen seltsame Probleme mit meiner Satanlage. Die besteht hauptsächlich aus einem Inverto-Quatro-LNB mit 5/12-Multischalter. Bisher habe ich dafür einen EMP Centauri-Schalter verwendet, der ist aber kaputtgegangen.

    Also wollte ich mir was gutes gönnen und hab einen Kathrein EXR 1512 bestellt. Nach dem Anschließen ging aber leider nur das Lowband. Ein ersatzweise eingesetzter NoName-5/4-Schalter funktioniert aber problemlos. Ich hab dann im hiesigen Fachhander einen EXR 1516 aufgetrieben. Der zeigt das selbe Verhalten: Lowband ok, Highband tot.

    Hat irgend jemand einen ähnlichen Schalter im Einsatz und hat eine Ahnung woran das liegen könnte? Bisher lief die Anlage problemlos. Kabel und LNB sind ok.

    Eine wirkliche Fehlerquelle kann ich nicht ausmachen. Mit dem Billigschalter funktioniert alles bestens. Muß man bei den Kathreins irgendwas beachten? Das Datenblatt gibt nichts her.

    kc85
     
  2. UweMeinel

    UweMeinel Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    141
    Technisches Equipment:
    Satman 850
    Unysat Quattro
    Axing SPU 58-03
    Technisat MF4-S's
    AW: Probleme mit Kathrein EXR-Multischaltern

    Hi...
    netter Nickname übrigens :) hab auch noch meinen 85/4

    zum Thema:

    Ist schon sehr merkwürdig, die Polarisation im LowBand schaltet er aber richtig um ? (14/18V)

    Also du kannst im Low Band Sender mit h und v empfangen ?



    derUwe
     
  3. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Probleme mit Kathrein EXR-Multischaltern

    Ich denke schon, daß im Lowband alles ok ist. Ich hab als einzigen Astra-Lowband-Sender BibelTV in der in Gesamtliste. Ich muß heute erstmal einen Suchlauf einschieben. Hatte gestern keine Zeit dafür.

    Allerdings habe ich den Schalter und ein LNB mal auf Hotbird gehängt und da kam im Lowband horizontal und vertikal was durch. Müßte also funktionieren.

    Kommt mir alles spanisch vor.

    kc85
     
  4. UweMeinel

    UweMeinel Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    141
    Technisches Equipment:
    Satman 850
    Unysat Quattro
    Axing SPU 58-03
    Technisat MF4-S's
    AW: Probleme mit Kathrein EXR-Multischaltern

    mmh mmh...
    also wenn du h/v hast dann sollte also die 14/18V spannung funzen...

    scheint also irgendwas mit dem 22kHz signal "komisch" zu sein.. wenn man das so sagen kann.. was aber auch fast nich sein kann, denn du hast ja geschrieben das es mit den noname gefunzt hat...

    Das einzige was mir jetz noch spontan einfällt ist das man vielleicht die offenen nicht genutzten Anschlüsse für Receiver mit Widerständen terminieren muss.. hatte mal einen Ankaro Schalter in der Hand, da musste man das lt. Hersteller tun....
    Bin mir da aber nicht sicher.. vielleicht weiss jemand anderes noch was dazu?

    der Uwe
     
  5. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Probleme mit Kathrein EXR-Multischaltern

    Genau das steht im Datenblatt der Multischalter (extra fett gedruckt). Ich hab auch brav die Widerstände aufgerödelt. Hatte zum Glück noch ein paar im Keller. Aber das ändert nix an der Tatsache das die Kathreins nicht ins Highband wollen.
    Muß ich mir wohl doch wieder einen Billigschalter zulegen. :confused:

    kc85
     
  6. UweMeinel

    UweMeinel Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    141
    Technisches Equipment:
    Satman 850
    Unysat Quattro
    Axing SPU 58-03
    Technisat MF4-S's
    AW: Probleme mit Kathrein EXR-Multischaltern

    was sind denn das für Widerstände, hab letztens (hier im forum) gelernt, das es sogenannte DC-Entkoppelte widerstände und "normale" gibt...

    Infos dazu hier

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=120904

    Wäre das einzige was mir dazu an der Stelle noch einfällt...
     
  7. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Probleme mit Kathrein EXR-Multischaltern

    Ich habe "normale" verwendet. Hab aber noch ein paar DC-entkoppelte rumliegen. Werde ich heute mal noch testen.

    Ich dachte, ich finde jemanden, der so einen Multischalter selber einsetzt. Ganz schön zickig die Teile.

    kc85
     
  8. UweMeinel

    UweMeinel Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    141
    Technisches Equipment:
    Satman 850
    Unysat Quattro
    Axing SPU 58-03
    Technisat MF4-S's
    AW: Probleme mit Kathrein EXR-Multischaltern

    gibt hier bestimmt Leute die sowas nutzen... falls das mit den DC-entkoppelten was bringt kannste ja nochmal ne kurze Info posten.
    derUwe
     
  9. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Probleme mit Kathrein EXR-Multischaltern

    Hi,
    wie wäre es mit einer akuten Receiver-Unverträglichkeit?
    Hast Du mit allen Receivern getestet oder nur mit einem? Vielliecht sperrt Kathrein jetzt Technisat-receiver aus. -:))
    Ich hatte den Fall mal bei einem Quad und 'ner DBOX2: LNB ok, Receiver OK. Sobald ein weiterer Receiver eingeschaltet wurde, war kein Highband mehr auf der DBOX. Die DBOX bekam daraufhin eine eigene Schüssel. Zwei andere DBOXEN liefen problemlos an dem selben Quad.
    Gruß
    Thomas

    Änderung: Smily vergessen.......
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2006
  10. UweMeinel

    UweMeinel Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    141
    Technisches Equipment:
    Satman 850
    Unysat Quattro
    Axing SPU 58-03
    Technisat MF4-S's
    AW: Probleme mit Kathrein EXR-Multischaltern

    ausgeschlossen is ja heutzutage nichts...

    aber wie soll das technisch gehen, die nutzen doch auch das 22 kHz Signal ? (die Umschaltung h/v mit der spannung funzt ja, bleibt also nur das 22 kHz um was zu fummeln)

    Ausserdem: Da würde kein Standard Receiver mit 22 KHz Umschaltung mehr an den Kahtrein MS laufen... das wäre keine gute Unternehmensstrategie :)

    hmm.... weiterhin weiss ich nicht ob es möglich ist vom MS aus den Receiver zu identifizieren, wenn ja maximal über proprietäre nicht offizielle Sachen... im Standard is sowas glaub ich net vorgesehen, wozu auch ?

    Uwe
     

Diese Seite empfehlen